Sie sind hier: Home > Themen >

Oranienburg

Thema

Oranienburg

Psychologietest bis Diktat: Warum Polizei-Bewerber scheitern

Psychologietest bis Diktat: Warum Polizei-Bewerber scheitern

Genau 4078 Bewerbungen um einen Job bei der Polizei sind für dieses Jahr in Brandenburg eingegangen. Derzeit gibt es die Möglichkeit, 400 Bewerber einzustellen - 150 im mittleren und 250 im gehobenen Dienst, wie das Innenministerium mitteilte. Dazu kommen im gehobenen ... mehr
Brandenburg: Erneut sexueller Übergriff

Brandenburg: Erneut sexueller Übergriff

Wieder ist eine Frau sexuell angegriffen worden. Damit häufen sich die Taten in Berlin und Brandenburg. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang. Die Polizei ermittelt. Nach mehreren Angriffen und Vergewaltigungen von Frauen prüft die Polizei einen Zusammenhang ... mehr
Vergewaltigung in Oranienburg: Fahndung bislang ohne Erfolg

Vergewaltigung in Oranienburg: Fahndung bislang ohne Erfolg

Eine 35-jährige Frau ist am Donnerstagabend in Oranienburg vergewaltigt worden. Die Fahndung nach dem Täter blieb bis zum Freitagnachmittag ohne Ergebnis, wie ein Polizeisprecher sagte. Ob es einen Zusammenhang zu ähnlichen Taten in Kleinmachnow und Berlin ... mehr
Vermisstenfall Maddie McCann: Verbindung zur Oranienburger Drogenszene?

Vermisstenfall Maddie McCann: Verbindung zur Oranienburger Drogenszene?

Eine bislang Unbekannte soll mit dem Tatverdächtigen im Vermisstenfall Maddie McCann Kontakt gehabt haben. Die beiden könnten sich einem Bericht zufolge in Oranienburg getroffen haben. Eine Spur im Fall der vermissten  Madeleine McCann führt offenbar ... mehr
Woidke wirbt für Eintreten gegen Rassismus

Woidke wirbt für Eintreten gegen Rassismus

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat dazu aufgerufen, im Kampf gegen Nationalismus und Rassismus nicht nachzulassen. Der Rechtsextremismus sei erneut eine der größten Bedrohungen, sagte Woidke laut Redetext anlässlich der Verleihung ... mehr

Spielzeug-Polizeiauto macht nachts Lärm

Ein Polizeiauto als Spielzeug hat die Polizei in Oranienburg nachts auf den Plan gerufen. Die Beamten seien über eine Ruhestörung informiert worden, teilte die Polizei mit. Als sie am Sonntag kurz vor 1.00 Uhr ankamen, bemerkten sie, dass ein Spielzeugauto ... mehr

Wegen Corona: Abizeugnis per Drive-in

Nicht feierlich in der Schulaula, sondern per Drive-in haben Schüler des Louise-Henriette-Gymnasiums in Oranienburg (Oberhavel) ihr Abiturzeugnis entgegengenommen. Auf dem Dekra-Gelände in Lehnitz wurde ihnen das Dokument am Samstag von Direktorin Gabriele Schiebe durch ... mehr

Zeugnisübergabe mal anders: Abiturienten feiern in Autos

Im Auto statt der Aula: Die Schulleiterin des Louise-Henriette-Gymnasium in Oranienburg hat sich für die Zeugnisübergabe des aktuellen Abitur-Jahrgangs etwas Besonderes überlegt. "Die Feierlichkeiten sollen auf dem Gelände des TÜV Rheinland in Lehnitz stattfinden ... mehr

Kaum Verstöße gegen Corona-Auflagen auf Spielplätzen

In Brandenburg dürfen seit Samstag die Spielplätze wieder genutzt werden. Wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab, haben die Kommunen in Zeiten der Sperrungen nur wenige Verstöße gegen die Corona-Auflagen ahnden müssen. "Die Spielplätze sind mit Flatterband ... mehr

Ehrenvizepräsidentin des Sachsenhausen Komitees gestorben

Die Ehrenvizepräsidentin des Internationalen Sachsenhausen Komitees (ISK), Lucienne Gouffault, ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Das teilte die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten am Dienstag mit. "Mit ihr verliert die Gedenkstätte Sachsenhausen ... mehr

Außengelände von Sachsenhausen und Ravensbrück offen

Die Außengelände der Gedenkstätten Sachsenhausen und Ravensbrück sind ab Dienstag wieder für Besucher zugänglich. Die Wiedereröffnung werde vor allem als Einladung an Menschen in der Region verstanden, die Einrichtungen 75 Jahre nach der Befreiung ... mehr

Waldbrand bei Oranienburg gelöscht

In einem Waldstück nahe Oranienburg (Oberhavel) haben in der Nacht zu Mittwoch etwa 5000 Quadratmeter Wald gebrannt. Das Feuer brach am Dienstagabend zwischen Sachsenhausen und Nassenheide aus, wie ein Sprecher der Regionalleitstelle Nordost am Mittwoch sagte ... mehr

Steuerminus erwartet: Oranienburg mit Haushaltssperre

Wegen der absehbaren finanziellen Folgen der Corona-Krise gilt in Oranienburg ab sofort eine Haushaltssperre. Zu erwarten seien massive Einnahmerückgänge bei der Gewerbesteuer, anteilig bei der Einkommens- und Umsatzsteuer sowie beim Finanzausgleich, teilte die Stadt ... mehr

Gedenken an Befreiung der Konzentrationslager in Brandenburg

Mit einem christlich-jüdischen Gottesdienst ist in der Berliner Kirche Maria Regina Martyrum an die Befreiung der Konzentrationslager in Brandenburg durch die Rote Armee vor 75 Jahren erinnert worden. "Die Rettung im Frühjahr 1945 kam für viele Menschen ... mehr

Gedenkstätten erinnern digital an 75 Jahre KZ-Befreiung

Die Gedenkstättenstiftung erinnert wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr im Internet an die Befreiung der NS-Konzentrationslager in Brandenburg. Ursprünglich war geplant, dass rund 60 Überlebende zu den Veranstaltungen anreisen. Stattdessen werden ... mehr

Kommunen setzen auf nachhaltige Grünanlagenbepflanzung

Viele Städte und Gemeinden in Brandenburg achten bei der Bepflanzung ihrer Grünanlagen verstärkt auf die klimatischen Veränderungen und Nachhaltigkeit. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Aktuelle klimatische Entwicklungen spielen für uns inzwischen ... mehr

Kinder- und Jugendtelefon rund um die Uhr erreichbar

Das Krisentelefon für Kinder und Jugendliche im Landkreis Oberhavel ist ab sofort rund um die Uhr erreichbar. Außerhalb der üblichen Zeiten des Fachbereichs Jugend am Tag können sich betroffene junge Menschen unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 000 9836 melden ... mehr

Entwarnung nach Bombendrohung: Baumarkt wieder offen

Entwarnung in Oranienburg: Nach einer Bombendrohung am Mittwochvormittag hat die Polizei den zuvor geräumten Baumarkt und umliegende Geschäfte im Ortsteil Germendorf wieder für Kunden freigegeben. Mit Sprengstoffspürhunden hatte die Polizei den Baumarkt ... mehr

Bombendrohung in Oranienburg: Läden evakuiert

Wegen einer Bombendrohung sind am Mittwochvormittag im Oranienburger Ortsteil Germendorf (Landkreis Oberhavel) ein Baumarkt und umliegende Geschäfte evakuiert worden. Sprengstoffspürhunde der Polizei durchsuchten auch am frühen Nachmittag das Gelände, sagte ... mehr

Corona: Kältehilfe-Angebote in Brandenburg verlängert

In Brandenburg reagieren während der Corona-Krise viele Kommunen und Anbieter von Obdachlosen- und Kältehilfe mit einer Erweiterung ihres Angebots. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Es ist eine längere Verweildauer der Bewohner im Vergleich ... mehr

Oranienburg gedenkt der Opfer der Bombardierung

Nach der schweren Bombardierung vor 75 Jahren im Zweiten Weltkrieg hat die Stadt Oranienburg der zahlreichen Opfer gedacht. Dabei wurde am Sonntag die Rede des vor kurzem verstorbenen US-Bomberpilots Henry Chandler verlesen, der als Gast eingeladen ... mehr

Haftbefehle gegen Trio nach Einbruchserie erlassen

Das Amtsgericht Neubrandenburg hat Haftbefehle gegen das Trio erlassen, das für eine monatelange Einbruchserie in Mecklenburg-Vorpommern und im Norden Brandenburgs verantwortlich sein soll. Der 25-jährigen Frau und den 24 und 31 Jahre alten Männern werden mehrfacher ... mehr

Einbruchserie aufgeklärt: Trio durchbricht zwei Sperren

Die Polizei hat nach einer rund 150 Kilometer langen Verfolgungsjagd ein mutmaßliches Einbrechertrio festgenommen, das über Monate in Häuser und Wohnungen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg eingebrochen sein soll. Gegen ... mehr

Coronavirus: Bundeselternrat sieht Hygienemängel in Schulen

Der Vorsitzende des Bundeselternrats sieht großflächige Schulschließungen wegen des Coronavirus derzeit skeptisch. "Wir müssen aufpassen, wir müssen Hygienemaßnahmen einhalten", sagte Stephan Wassmuth am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Wenn es Infektionsketten ... mehr

Nach erster Coronavirus-Infektion keine weiteren Fälle

Dem ersten nachgewiesenen Coronavirus-Fall in Brandenburg sind bis Mittwoch zunächst keine weiteren positiven Testergebnisse gefolgt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Potsdam gab es bislang 61 Verdachtsfälle, bei neun standen die Ergebnisse ... mehr

Coronavirus: Nonnemacher warnt vor übertriebener Angst

Brandenburg hat die erste nachgewiesene Coronavirus-Infektion - Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) warnt aber vor "übertriebenen Ängsten". Viele Menschen machten sich wegen des Coronavirus Sorgen, sagte Nonnemacher in Potsdam. Man müsse zwar mit weiteren ... mehr

"Wo, wie und mit wem": Behörden wollen Coronavirus stoppen

Nach dem ersten nachgewiesenen Coronavirus-Fall in Brandenburg will der Landkreis Oberhavel eine Ausbreitung des Virus verhindern. Menschen, mit denen der 51-Jährige in den vergangenen Tagen in Kontakt gewesen ist, versucht das Gesundheitsamt ausfindig zu machen ... mehr

Bombe in Oranienburg planmäßig gesprengt

Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstagmittag in Oranienburg gesprengt worden. "Wie geplant konnte der Sperrkreis um 13.00 Uhr aufgehoben werden", sagte eine Sprecherin der Stadt. Eine Überraschung gab es aber: Erst kurz vor der Sprengung stellten ... mehr

Weltkriegsbombe in Oranienburg wird am Mittag gesprengt

Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll am (heutigen) Dienstagmittag in Oranienburg gesprengt werden. Der 150 Kilogramm schwere Blindgänger amerikanischen Typs besitzt zwei Zünder, von denen jedoch nur einer entschärft werden konnte, wie Stadt-Sprecherin Eike-Kristin ... mehr

Forstmitarbeiter in Brandenburg stellen sich auf Sturm ein

Abbrechende Äste, umstürzende Bäume: Der trockene Sommer hat bereits seine Spuren an den Bäumen in Brandenburgs Wäldern und Parks hinterlassen - nun sorgt auch noch Orkantief "Sabine" für Gefahren bei Spaziergängen. "Die Bäume sind schon stark angeschlagen durch ... mehr

Rewe-Logistiklager erweitert

Rund 70 Millionen Euro investiert der Lebensmittelhändler Rewe in den Ausbau seines Logistiklagers in Oranienburg (Oberhavel). Ein angrenzendes etwa 35 000 Quadratmeter großes Grundstück sei dafür erworben worden, teilte das Unternehmen am Freitag anlässlich des ersten ... mehr

Autofahrer flieht vor Kontrolle: kein Führerschein

Ein 45-jähriger Autofahrer hat sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei in Oranienburg geliefert. Als die Beamten seinen Wagen bei einer Verkehrskontrolle überprüfen wollten, habe er beschleunigt und zeitweise die Autolichter ausgeschaltet, teilte die Polizei am Montag ... mehr

Morawiecki und Woidke gedenken der Nazi-Opfer

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und Brandenburgs Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) haben als besonderes Zeichen gemeinsam der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Beide trafen sich am Dienstag in der Gedenkstätte Sachsenhausen bei Oranienburg ... mehr

Gedenken von Woidke und Polens Ministerpräsident

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki besucht zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus die Gedenkstätte Sachsenhausen in Brandenburg. Dort wird er nach Angaben der Brandenburger Staatskanzlei gemeinsam mit Regierungschef Dietmar Woidke (SPD) einen ... mehr

Landtagspräsidentin: Nazi-Propaganda darf keinen Raum finden

Brandenburgs Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke hat dazu aufgerufen, die Erinnerungskultur an die Gräueltaten der Nationalsozialisten wachzuhalten. "Die Gespräche mit den Zeitzeugen, die noch immer die Kraft aufbringen, uns von dem Erlebten zu erzählen, werden immer ... mehr

Buttersäure vermutet: Haus in Oranienburg evakuiert

Wegen üblen Geruchs ist ein Mehrfamilienhaus in Oranienburg evakuiert worden. Die Polizei vermute, unbekannte Täter hätten Buttersäure im Eingangsbereich verschüttet, sagte eine Sprecherin der Leitstelle am Freitagmorgen. Diesen Verdacht wollte die Polizei am Vormittag ... mehr

Jugendliche rufen rechte Parolen: Anzeige

Zwei Jugendliche sollen am Donnerstagabend in Oranienburg (Oberhavel) rechtsgerichtete Parolen gerufen haben. Als die alarmierte Polizei zum Lehnitzsee kam, sollen sie mit sechs anderen Jugendlichen weggelaufen sein. Beamte fanden sie nach Angaben vom Freitag ... mehr

Diebe stehlen Laminat-Auflieger im Wert von 200 000 Euro

Einen mit Laminat beladenen Sattelauflieger eines Lastwagens haben Unbekannte in Oranienburg gestohlen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag in Neuruppin mitteilte, stand der Auflieger auf einem Parkplatz, von wo er vermutlich in der Nacht zu Samstag an eine passende ... mehr

Woidke erinnert an Völkermord der Nazis an Sinti und Roma

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat eine Erinnerungskultur für die von den Nationalsozialisten ermordeten Sinti und Roma angemahnt. "Über Jahrzehnte wurden die Verbrechen an Sinti und Roma verdrängt oder verharmlost", sagte Woidke am Donnerstag ... mehr

Sprengung einer Weltkriegsbombe im Friedrichsthaler Forst

In Oranienburg ist am Donnerstagmittag eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe gesprengt worden. "Alles ist nach Plan verlaufen", sagte ein Sprecher der Stadt Oranienburg. Die Sprengung sei demnach kurz nach 14.00 Uhr erfolgt. Der laute Knall sei weithin ... mehr

Weltkriegsbombe in Oranienburg wird gesprengt

Eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wird heute in Oranienburg gesprengt. Von 13.00 Uhr an wird dazu ein etwa 800 Meter großer Sperrkreis rund um den Fundort im Friedrichsthaler Forst eingerichtet. Das Gebiet umfasst nach Angaben der Stadt ... mehr

Dozent an Polizei-Hochschule verlässt den Verein Uniter

Ein Dozent der Brandenburger Polizei-Hochschule hat nach Diskussionen über den umstrittenen Verein Uniter Konsequenzen gezogen: Der Ausbilder wird den Verein verlassen. Das teilte Hochschulpräsident Rainer Grieger am Mittwoch mit. Kritiker werfen Uniter Verbindungen ... mehr

Bombenentschärfung in Oranienburg: Modellregion

Ohne große Probleme ist am Donnerstag in Oranienburg eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe entschärft worden. Sechs Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KMBD) machten den Blindgänger amerikanischer Bauart mit chemischem ... mehr

5200 Menschen betroffen: Bombenentschärfung in Oranienburg

Eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe soll heute in Oranienburg entschärft werden. Für die Entschärfung im Uferbereich des Treidelweges wird ab 8.00 Uhr ein Sperrkreis von rund 1000 Metern um den Fundort der Bombe eingerichtet, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte ... mehr

Oranienburg bereitet sich auf Entschärfung Bombe vor

Wegen der Entschärfung einer 500 Kilogramm schweren Weltkriegsbombe am Donnerstag hat die Stadt Oranienburg den Sperrkreis rund um den Blindgänger bereits am Mittwoch vergrößert. Nachdem die Bombe im Uferbereich des Treidelweges freigelegt wurde, hat die Stadt ... mehr

Entschärfung von Weltkriegsbombe wird vorbereitet

Die voraussichtliche Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Oranienburg an diesem Donnerstag sorgt schon jetzt für Sperrungen und Behinderungen. Seit Montag gilt nach Angaben der Stadt ein Sperrbereich, in den der Oder-Havel-Kanal, 18 Parzellen einer Kleingartenanlage ... mehr

Kommunen zahlen zehntausende Euros für Sozialbestattungen

Brandenburgs Landkreise und Kreisfreie Städte geben jedes Jahr mehrere zehntausend Euros für Sozialbestattungen aus. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. In manchen Regionen sind die Kosten extrem gestiegen, wie etwa im Landkreis Oberhavel ... mehr

Oder-Havel-Kanal: Bombe wird Mitte Dezember entschärft

Der kürzlich in der Nähe der Oder-Havel-Wasserstraße in Oranienburg gefundene Blindgänger soll am 12. Dezember entschärft werden. Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. In dieser Woche begännen die Vorarbeiten zur Beseitigung des in vier Metern Tiefe liegenden ... mehr

Headhunter unterstützen Kommunen bei Personalsuche

In Brandenburger Kommunen kommen immer mal wieder externe Personalvermittler, sogenannte Headhunter, zum Einsatz. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Headhunting ist schon länger ein adäquates Mittel, um Führungskräfte in hohen Leitungspositionen ... mehr

Weiterer Autofahrer auf B96 tödlich verunglückt

Kurz nach einem tödlichen Unfall am Freitagabend auf der Bundesstraße 96 ist dort ein weiterer Autofahrer ums Leben gekommen. Dieser Unfall habe sich zwischen Oranienburg-Nord und Germendorf (Landkreis Oberhavel) ereignet, sagte ein Sprecher des Lagezentrums. Der Wagen ... mehr

Räuber überfallen Lebensmittelmarkt und stehlen Tresor-Geld

Zwei Räuber haben in Oranienburg (Landkreis Oberhavel) fünf Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelmarktes mit einer Schusswaffe bedroht. Sie drängten eine der Frauen am Freitagmorgen in das Büro des Marktes und stahlen Geld aus dem Tresor, wie eine Polizeisprecherin sagte ... mehr

Kommunen: viel Geld für Instandhaltung von Spielplätzen

Mehrere Hunderttausend Euro wenden Brandenburgs Kommunen jedes Jahr für die Instandhaltung ihrer Spielplätze auf. Ein Teil des Geldes fließt in die Beseitigung von Schäden, die durch Vandalismus entstanden sind. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Holocaust geleugnet: Strafbefehl rechtskräftig

Der Strafbefehl gegen einen Teilnehmer einer AfD-Besuchergruppe, der laut Anklage in der Gedenkstätte Sachsenhausen unter anderem die Existenz von Gaskammern infrage gestellt hat, ist rechtskräftig. Der Anwalt des Mannes aus Baden ... mehr

Prozess gegen Besucher von KZ-Gedenkstätte geplatzt

Der Prozess gegen einen Baden-Württemberger, der in der Gedenkstätte Sachsenhausen die Existenz von Gaskammern in Abrede gestellt haben soll, muss wegen einer Justizpanne neu angesetzt werden. Der 69-Jährige und sein Anwalt waren am Dienstag nicht vor dem Amtsgericht ... mehr

Prozess um Holocaust-Leugnung in KZ-Gedenkstätte geplatzt

Der Prozess gegen einen Mann aus Baden-Württemberg, der in der Gedenkstätte Sachsenhausen die Existenz von Gaskammern in Abrede gestellt haben soll, ist wegen einer Justizpanne geplatzt. Der 69-Jährige und sein Anwalt waren am Dienstag nicht zu dem Prozess wegen ... mehr
 
1 3


shopping-portal