Sie sind hier: Home > Themen >

Peter Altmaier

Thema

Peter Altmaier

Coronavirus: Wie Deutschland die Vorsorge der Covid-19-Pandemie verschlief

Coronavirus: Wie Deutschland die Vorsorge der Covid-19-Pandemie verschlief

Mitten in der Corona-Pandemie ist der Bund auf milliardenschwere Einkaufstour gegangen. Überall in Deutschland fehlte Schutzausrüstung. Doch niemand will dafür verantwortlich sein. Als sich das Coronavirus in Deutschland verbreitet, muss plötzlich alles ganz schnell ... mehr
Nord Stream 2: USA planen weitere Sanktionen wegen Ostseepipeline

Nord Stream 2: USA planen weitere Sanktionen wegen Ostseepipeline

Die USA wollen verhindern, dass die Gas-Pipeline Nord Stream 2 zu Ende gebaut wird. Sie fürchten, dass Europa von russischem Gas abhängig wird. Nun warnt der US-Botschafter in Berlin vor neuen Maßnahmen. Die USA kämpfen weiter gegen die Inbetriebnahme ... mehr
Hass gegen Drosten und Lauterbach: Es ist ho?chste Zeit, eine Grenze zu ziehen

Hass gegen Drosten und Lauterbach: Es ist ho?chste Zeit, eine Grenze zu ziehen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie den Tagesanbruch abonnieren möchten, können Sie diesen Link nutzen. Dann bekommen Sie ihn jeden Morgen um 6 Uhr per E-Mail geschickt. Und hier ist der kommentierte U?berblick u?ber die Themen des Tages ... mehr
Bei staatlicher Rettung: Markus Söder warnt vor Diskriminierung der Lufthansa

Bei staatlicher Rettung: Markus Söder warnt vor Diskriminierung der Lufthansa

Wie sieht die Zukunft der Lufthansa aus? Dazu berät die EU-Kommission. Bayerns Ministerpräsident Söder positioniert sich deutlich. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat vor überzogenen Auflagen der EU-Kommission bei der staatlichen Rettung der Lufthansa ... mehr
Debatte um Konjunkturpaket: Altmaier will neue Firmen-Hilfen, Schulze mehr Klimaschutz

Debatte um Konjunkturpaket: Altmaier will neue Firmen-Hilfen, Schulze mehr Klimaschutz

Berlin (dpa) - Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schlägt in der Corona-Krise weitere Milliardenhilfen für den Mittelstand vor, um eine Pleitewelle zu verhindern. Bereits ab Juni sollten Firmen eine Überbrückungshilfe bekommen, wie aus einem Eckpunktepapier ... mehr

Altmaier plant Milliardenhilfe für den Mittelstand

Anfang Juni will die Bundesregierung ein Konjunkturpaket beschließen. Das geht Wirtschaftsminister Peter Altmaier zu langsam: Er plant schnellere Hilfen für Firmen, die noch stark unter der Corona-Krise leiden. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ... mehr

Corona-Krise: Söder zieht rote Linie bei Staatsverschuldung

Bund und Länder haben viele Milliarden in die Hand genommen, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzufedern. Bayerns Ministerpräsident will da auch nicht mehr groß aufsatteln. Die SPD hingegen schon. Maximal 100 Milliarden Euro zusätzliche Schulden ... mehr

Lufthansa: Laut Merkel ist Einigung für Milliarden-Rettungspaket auf Zielgeraden

Bei den Verhandlungen der Bundesregierung über Finanzhilfen für die Lufthansa sei "in Kürze" mit einer Entscheidung zu rechnen. Das teilte Kanzlerin Merkel am Mittwoch in Berlin mit.  Bei den Verhandlungen der Bundesregierung über ein Rettungspaket für die Lufthansa ... mehr

Klimaschutzpaket: CO2-Preis auf Benzin und Co. soll ab 2021 steigen

Das Bundeskabinett hat zentralen Teilen des Klimaschutzpakets den Weg geebnet: Ab kommendem Jahr soll unter anderem der CO2-Preis auf Benzin steigen. Beim Strompreis werden die Verbraucher entlastet. Das Bundeskabinett hat zentrale Bestandteile des Klimaschutzpakets ... mehr

China nicht mehr Top-Investoren – diese Länder investieren in Deutschland

Geldgeber aus der Wirtschaftsmacht China steigen häufig bei Firmen ein – auch in Deutschland. Doch neue Zahlen zeigen: Hierzulande sind längst Investoren aus anderen Länder viel aktiver. China zählt erstmals seit einem Jahrzehnt nicht mehr zu den drei wichtigsten ... mehr

Peter Altmaier will Übernahmen deutscher Gesundheitsfirmen erschweren

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will Übernahmen deutscher Firmen im Gesundheitssektor, die Impfstoffe herstellen, erschweren – die Verordnungen sollen verschärft werden.  Um bei geplanten Erwerben durch Investoren außerhalb der EU genauer hinschauen ... mehr

Windrad-Abstand: 1.000 Meter – Koalition einigt sich beim Ökostrom-Ausbau

Die schwarz-rote Koalition ist nach langem Ringen zu einer Einigung beim  Ökostrom-Ausbau  gekommen. Dabei traf sie auch eine Regelung zum umstrittenen Abstand zwischen Windrädern. Nach langen Verhandlungen ist in der schwarz-roten Koalition eine Einigung erzielt worden ... mehr

Wegen Corona: Bund will Stromkosten senken

In der Corona-Krise kommt es für viele Menschen auf jeden Cent an. Deshalb will die Bundesregierung jetzt die Stromkosten senken. Das hatten bereits der Handel und die Verbraucherzentrale in einem Brief an Wirtschaftsminister Altmaier gefordert ... mehr

Corona-Wirtschaftskrise? Jetzt droht ein noch weit größerer Einbruch

Geschäfte dürfen wieder öffnen, Restaurants mit Einschränkungen auch. Doch noch immer sind viele Menschen in Kurzarbeit und die Aufträge in vielen Industriezweigen gehen zurück. Kommt jetzt die zweite Welle der Krise? Virologen warnen seit Wochen vor einer ... mehr

Ökostrom-Ausbau - Altmaiers Windprämien: Bürger sollen belohnt werden

Berlin (dpa) - Geld für Kommunen und günstigen Strom für Anwohner: Damit will Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) den Widerstand gegen neue Windräder dämpfen. Die Vorschläge sollen helfen, den stockenden Ausbau der Windkraft an Land wieder in Gang zu bringen ... mehr

Deutschland: Deutlich mehr Förderanträge zum Tausch alter Heizungen

Um neue Jobs in der Kohleregion zu schaffen, hat der Bund ein neue Behörde in der Oberlausitz eröffnet. Sie ist für ein wichtiges Förderprogramm zuständig, von dem vor allem Hauseigentümer profitieren. Die Nachfrage dafür steigt. Zum Austausch alter Heizungsanlagen ... mehr

Lehre der Corona-Krise: Altmaier fordert Unabhängigkeit der europäischen Wirtschaft

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier fordert eine größere Unabhängigkeit der europäischen Wirtschaft. Besonders im Bereich der Technologie laufe man den USA und China hinterher, kritisierte er. Als Lehre aus der Corona-Pandemie fordert Bundeswirtschaftsminister ... mehr

Präsident des Mittelstandsverbandes mahnt: "Müssen zurück zum Markt"

Die Bundesregierung hat in der Corona-Krise schnelle Hilfe für Firmen zugesagt. Doch einige Unternehmen befanden sich schon länger in der Krise. Mittelstandspräsident Mario Ohoven fordert nun die Rückkehr zum Markt.   Angesichts der Corona-Staatshilfen besteht ... mehr

Corona-Lockerungen in Deutschland: Gastronomieöffnung ab dem 9. Mai

Im Zuge weiterer Lockerungen der Maßnahmen in der Corona-Krise stand zunächst der 18. Mai für eine Öffnung von Gastronomiebetrieben im Raum. Nun gab es eine Entscheidung der Wirtschaftsminister der Länder. Die Wirtschaftsminister der Länder streben unter Auflagen ... mehr

Autogipfel endet ohne Ergebnis – Entscheidung über Kaufprämie erst im Juni

Der Autogipfel wurde mit viel Spannung erwartet, aber das Spannende blieb aus: Die Entscheidung über mögliche Kaufprämien für Autos wurde vertagt – erst Anfang Juni wird damit gerechnet. Die deutsche Autobranche kann in der Coronakrise nicht mit raschen Konjunkturhilfen ... mehr

Corona-Lockerungen - Museen und Co.: Diese Orte können wieder öffnen

Bund und Länder haben weitere behutsame Lockerungen in der Corona-Krise beschlossen. Davon profitieren werden etwa Eltern mit Kindern. Andere Regelungen werden jedoch aufrechterhalten. In der  Corona-Krise haben sich Bund und Länder auf vorsichtige Lockerungen ... mehr

Corona-Krise: Wo Angela Merkel und Länder heute lockern könnten – und wo nicht

Es gibt bereits zahlreiche Einschränkungen in der Corona-Pandemie, am heutigen Donnerstag sprechen Bund und Länder erneut miteinander. Manches wird dann möglicherweise gelockert. Ein Überblick. Nach den ersten Ladenöffnungen vor eineinhalb Wochen müssen die Menschen ... mehr

Corona in Deutschland: Kontaktbeschränkungen sollen bis 10. Mai verlängert werden

Die Kontaktbeschränkungen in der Corona-Krise waren zunächst bis zum 3. Mai eingeplant. Doch nun kündigt Kanzleramtschef Helge Braun eine Verlängerung dieser Maßnahmen an.  Kanzleramtschef Helge Braun erwartet, dass die bisherigen Einschränkungen im öffentlichen Leben ... mehr

Corona-Krise: So soll die Autobranche aus der Krise kommen

Corona hat die mächtige deutsche Autoindustrie weitgehend lahmgelegt. Neue Kaufprämien, bezahlt mit Steuergeld, sollen die Nachfrage anschieben – finden die Konzerne. Ideen dafür gibt es viele, reichlich Kritik daran aber auch. Die von der Coronavirus-Krise gebeutelte ... mehr

Corona-Krise: Peter Altmaier kündigt Vier-Stufen-Plan für Wirtschaft an

Wegen der Corona-Krise geht die Bundesregierung von einem starken Einbruch des Bruttoinlandsproduktes aus. Bis sich die Wirtschaft gänzlich erholt hat, dürfte es dauern. Altmaier fordert jetzt einen "wirtschaftlichen Neustart". Die Bundesregierung rechnet infolge ... mehr

Kanzleramtschef Braun: Corona-Lockerungen hängen von regionaler Lage ab

Kanzlerin Merkel will mit den Ministerpräsidenten am Donnerstag erneut über die Corona-Krise beraten. Kanzleramtschef Helge Braun zieht schon zuvor eine gemischte Zwischenbilanz – und mahnt zum Zusammenhalt. Das Kanzleramt hat sich ausdrücklich zu einer regional ... mehr

Corona-Krise: Spitzengespräch zu Rettungspaket für Lufthansa geplant

Die Lufthansa ist durch die Corona-Krise schwer angeschlagen. Jetzt soll bei einem Spitzentreffen über Staatshilfen für den Konzern beraten werden. Eine offizielle Bestätigung der Gespräche steht noch aus . Ein milliardenschweres Rettungspaket ... mehr

Corona-Maßnahmen: Politiker sind sich uneins über Lockerungen ab Mai

Welche Einschränkungen können gelockert werden, welche Maßnahmen müssen dringend bestehen bleiben? Deutschlands Politiker haben dazu unterschiedliche Auffassungen. Das sorgt für Unmut.  Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) strebt im Mai weitere ... mehr

Corona-Krise in Deutschland: "Altmaier weiß nicht, worauf es ankommt"

Wirtschaftsminister haben in der Krise keine Macht. Aber sie haben eine Aufgabe: Sie müssen den wirtschaftspolitischen Kompass im Blick behalten. Wirtschaftsminister Peter Altmaier tut das allerdings nicht. In Krisenzeiten haben es Wirtschaftsminister besonders schwer ... mehr

Corona-Talk bei "Anne Will": Gehen die Lockerungen zu weit?

Sachsen geht bei den Lockerungen der Einschränkungen weiter als andere Bundesländer. Ministerpräsident Kretschmer zeigt jedoch Besorgnis: Die Lockerungen gingen an an die Grenze dessen, was vertretbar sei. Die Lockerung der Anti-Corona ... mehr

Unterschiedliches Vorgehen: Deutschland nach Stillstand vor den ersten Lockerungen

Berlin (dpa) - Vor Beginn erster Lockerungen in der Corona-Krise hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier Bund und Länder zu mehr Einigkeit aufgerufen. "Wir dürfen nicht durcheinanderlaufen wie ein Hühnerhaufen und uns gegenseitig abwechselnd ... mehr

Corona-Krise: 70.000 Hotel- und Gastronomiebetriebe stehen vor Insolvenz

Viele Schutzmaßnahmen werden in den kommenden Wochen gelockert. Nur für die Gastronomie ist noch keine Hoffnung in Sicht. Jetzt schlägt der Branchenverband die Alarmglocke. In Deutschland könnten wegen der Corona-Krise dem Branchenverband Dehoga zufolge 70.000 Hotel ... mehr

Corona-Krise: Kanzleramtschef Helge Braun warnt vor falscher Strategie

Wie lässt sich die Ausbreitung des Coronavirus am besten stoppen? Der Kanzleramtschef glaubt nicht an die sogenannte Herdenimmunität. In einem Interview erklärt er nun, worauf Deutschland stattdessen setzen sollte. Kanzleramtschef Helge Braun hält die Strategie einer ... mehr

Corona-Krise: Deutschland streitet über die Maskenpflicht

Maskenpflicht – ja oder nein? Deutschlandweit führt dieses Thema zu kontroversen Diskussionen. Noch ist das Tragen einer Maske länderübergreifend unterschiedlich geregelt.  Einfache Gesichtsmasken müssten in der Corona-Pandemie nach Ansicht von Polizeigewerkschaften ... mehr

In Corona-Krise: Bundesregierung sichert Warenverkehr mit Milliarden ab

Lieferungen werden häufig von Kreditversicherern abgesichert. Da es in der Corona-Krise vermehrt zu Zahlungsausfällen kommen kann, werden diese Kredite vom Bund abgesichert – mit insgesamt 30 Milliarden Euro. Die Bundesregierung spannt in der Corona-Krise einen weiteren ... mehr

Corona-Krise: Bundesregierung will Verlängerung der Kontaktbeschränkungen

Am Mittwochnachmittag beraten die Kanzlerin und die Länderchefs darüber, wie es mit den Corona-Beschränkungen in Deutschland weitergeht. Einige Maßnahmen sind bereits vorher durchgesickert.  Der Bund will die Öffnung von Geschäften bis zu einer ... mehr

Leopoldina-Ratschläge: Erst Konjunktur, dann Klima – Staat muss Prioritäten setzen

Die Leopoldina-Wissenschaftler empfehlen der Bundesregierung ein Konjunkturprogramm, das die Wirtschaft ankurbelt und gleichzeitig dem Klimaschutz dient. Das wird kaum klappen. Die Empfehlungen der nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina ... mehr

Altmaier verteidigt schnelle Auszahlung von Soforthilfen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die nahezu ungeprüfte Auszahlung von Soforthilfen in der Corona-Krise verteidigt. Es sei wichtig, dass das Geld schnell bei den Unternehmen ankommt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die nahezu ... mehr

Corona-Krise: Minister Peter Altmaier holt die Hanteln wieder raus

Berlin (dpa) - In der Corona-Krise hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hin und wieder etwas mehr freie Zeit - und nutzt die, um ein altes Hobby wieder zu beleben. "Zuhause liegen seit eh und je zwei Hanteln, die ich viel zu selten bewegt habe", sagte ... mehr

Deutschland braucht laut Bundesregierung Milliarden Schutzmasken

Schutzmasken sind in gefragt wie nie. Laut Wirtschaftsminister Altmaier braucht Deutschland in den nächsten Monaten mehrere Milliarden. Bisher werden 90 Prozent in Asien hergestellt. Das soll sich nun ändern. Die Bundesregierung sieht angesichts der Corona-Krise Bedarf ... mehr

Bundesregierung schützt Firmen vor feindlichen Übernahmen

Gebeutelte Firmen können in der Corona-Krise eine leichtes Ziel für ausländische Investoren werden. Das will die Bundesregierung verhindern – und hat die Kontrollen verschärft. Die Pläne gab es schon vor Corona. Die Bundesregierung will die Kontrolle ... mehr

Kampf gegen Pandemie: Coronavirus-App soll sehr bald einsatzbereit sein

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie soll eine App helfen. Wie sie funktionieren soll, darüber wird diskutiert. Kanzleramtschef Helge Braun sagt nun, wann die App kommen könnte. Die geplante Handy- App zur Analyse der Corona-Infektionswege ist nach den Worten ... mehr

Corona-Krise: Grüne und FDP werfen Wirtschaftsminister Untätigkeit vor

Grüne und FDP haben Bundeswirtschaftsminister Altmaier für den Umgang mit der Beschaffung von Schutzausrüstung und Medikamenten kritisiert. Viele Firmen seien bereit zu helfen – ihnen fehle aber der Ansprechpartner. Angesichts der Beschaffungsprobleme bei Schutzkleidung ... mehr

Kritik am Wirtschaftsminister: Opposition fordert mehr Koordination bei Masken-Produktion

Berlin (dpa) - Angesichts der Beschaffungsprobleme bei Schutzkleidung und Medikamenten werfen die Grünen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) schwere Versäumnisse in der Corona-Krise vor. "Deutschland könnte in Zusammenarbeit mit unseren europäischen Nachbarn ... mehr

Corona-Talk bei Maybrit Illner – Braun: Virusverbreitung verlangsamt sich träge

Bei "Maybrit Illner" hat der Kanzleramtschef die fehlende Produktion von Schutzmasken in Deutschland als Fehler bezeichnet. Auch über mögliche Lockerungen der Corona-Maßnahmen äußerte sich Helge Braun erneut. Bundeskanzleramtschef Helge Braun sieht im Mangel ... mehr

Corona-Talk bei "Anne Will" – Tschentscher: "Jetzt wirklich die Nerven behalten"

Zehntausende Corona-Fälle in Deutschland, und der Anstieg geht weiter: Die Bundesregierung versucht deshalb energisch, die Debatte über eine Lockerung der Abwehrmaßnahmen einzudämmen. Das wurde am Sonntagabend auch bei mehreren TV-Formaten deutlich.  Bei einem Auftritt ... mehr

Corona-Krise: Mangel an Schutzmasken – dieses neue Verfahren soll helfen

Medizinische Schutzkleidung ist in Zeiten der internationalen Corona-Krise knapp: Um in Deutschland schneller an Masken und Kittel sowie Beatmungsgeräte zu kommen, wird ein neues Verfahren angewendet.  Um den Mangel an Schutzmasken und -kitteln in der Corona-Krise ... mehr

Kanzleramt: Coronavirus-Maßnahmen bleiben bis 20. April – mindestens

Manche sprechen bereits über ein mögliches Ende der Einschränkungen. Das Kanzleramt erteilt den Spekulationen jetzt eine Absage. Risikogruppen müssen sich auf langfristigere Maßnahmen einstellen. Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat klargestellt ... mehr

Nach Hilfspaket: Unternehmer beklagen Lücke bei Corona-Hilfen

Viele Firmen stehen in der Coronavirus-Krise mit dem Rücken zur Wand. Verbände kritisieren, dass bei vielen Unternehmen die Hilfe nicht ankommt. Der Wirtschaftsminister versucht zu beschwichtigen. Handwerk, Reisebranche und Familienunternehmen beklagen ... mehr

KfW-Darlehen: Riesige Nachfrage von Firmen nach Corona-Staatskrediten

Viele Unternehmen stehen wegen der Corona-Krise mit dem Rücken zur Wand. Kommen die staatlichen Rettungskredite rechtzeitig an? Banken und Sparkassen versichern: Wir tun alles dafür. Der Zeitdruck ist gewaltig, die Nachfrage nach Hilfen steigt rasant: Die ersten ... mehr

Coronavirus: Wie sich die Welt durch Corona verändern könnte

Die Corona-Krise stellt die Welt, wie wir sie kennen, auf den Kopf. Prognosen, was von den Veränderungen bleiben wird, sind schwer zu treffen. Doch schon jetzt gibt es Bereiche unseres Lebens, deren Umwälzungen wir wachsam betrachten sollten. Hätte man zum Jahreswechsel ... mehr

Dax schließt elf Prozent im Plus – größter Tagesgewinn seit Ende 2008

Enorme Staatshilfen locken die Anleger zurück auf den Aktienmarkt: Der Deutsche Leitindex stieg am Dienstag um elf Prozent. Es ist das größte Plus an der Frankfurter Börse seit mehr als zehn Jahren.  Die Erwartung eines billionenschweren Konjunkturpakets ... mehr

Corona-Krise: Altmaier will dauerhafte Wirtschaftskrise verhindern

Berlin (dpa) - Wirtschaftsminister Peter Altmaier will nach der erwarteten Talfahrt der Wirtschaft durch die Corona-Pandemie eine dauerhafte Krise verhindern. Der CDU-Politiker sagte nach einer Videokonferenz mit führenden Ökonomen, die wirtschaftlichen ... mehr

Coronavirus: Ministerium befürchtet Finanzkrisen in Brasilien und Türkei

Laut einem Bericht aus dem Wirtschaftsministerium droht den Währungen der Entwicklungsländer wegen der Corona-Krise eine Entwertung. Das könnte auch für andere Länder zum Problem werden. Das Bundeswirtschaftsministerium unter Minister Peter Altmaier ( CDU) stellt ... mehr

Corona: Ökonomen fordern die Aktivierung des Euro-Rettungsschirms

Führende europäische Ökonomen fordern in der Corona-Krise, den Euro-Rettungsschirm ESM wieder zu aktivieren. Damit stünden den Staaten Kredite von mehr als 400 Milliarden Euro zur Verfügung – unabhängig von ihrem Haushalt. Inmitten der Viruskrise sprechen ... mehr
 
1 3 4 5


shopping-portal