Thema

Theresa May

Brexit-Verhandlungen: Treten heute Theresa Mays Minister zurück?

Brexit-Verhandlungen: Treten heute Theresa Mays Minister zurück?

Die britische Premierministerin May gibt sich optimistisch, dass bald ein Brexit-Abkommen möglich ist. Doch einige ihrer Minister könnten noch heute abspringen. Auch die EU ist skeptisch. Vor den Brexit-Verhandlungen beim EU-Gipfel schwankt die Stimmung zwischen ... mehr
Tusk vor EU-Gipfel:

Tusk vor EU-Gipfel: "Brexit ohne Abkommen ist wahrscheinlicher denn je"

Theresa May gibt sich optimistisch. Ob die Premierministerin aber für einen Brexit-Deal in London Zustimmung findet, ist zweifelhaft. EU-Ratspräsident Tusk macht keine Hoffnung. Trotz des jüngsten Rückschlags bei den Brexit-Verhandlungen halten ... mehr
Brexit-Krisentreffen scheitert: Die Zeit für eine Einigung wird knapp

Brexit-Krisentreffen scheitert: Die Zeit für eine Einigung wird knapp

Bei einem Krisentreffen in Brüssel sind sich die Brexit-Vermittler von EU und Großbritannien nicht näher gekommen. Nun wird die Zeit für eine Einigung knapp.  In den Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens konnte nicht wie geplant bis Sonntagabend ... mehr
Fünf mögliche Szenarien: So könnte das Drama um den Brexit ausgehen

Fünf mögliche Szenarien: So könnte das Drama um den Brexit ausgehen

Am Mittwoch kommt die Stunde der Wahrheit: Beim EU-Gipfel entscheidet sich, ob sich die Briten und die EU beim Brexit einig werden. Für Premierministerin May wird es in jedem Fall unbequem.   Es war der Nikolaustag vor knapp zwei Jahren, als Brexit-Unterhändler Michel ... mehr
Brexit: Theresa May unterrichtet Kabinett über nahe Einigung

Brexit: Theresa May unterrichtet Kabinett über nahe Einigung

Seit langer Zeit verhandeln Großbritannien und die EU über die Bedingungen des Brexit, vor allem die Grenzfrage zum EU-Mitglied Irland war umstritten. Jetzt scheint eine baldige Einigung möglich. Die britische Premierministerin Theresa May hat einer Zeitung zufolge ... mehr

Brexit-Verhandlungen vor Durchbruch? Merkel: "Manchmal liegt die Tücke im Detail"

Brüssel und London steuern auf eine Brexit-Einigung zu. Doch in Großbritannien formiert sich heftiger Widerstand. Brexit-Hardliner und die noridirische DUP drohen, der Premierministerin die Gefolgschaft zu versagen. Die Europäische Union setzt auf einen Durchbruch ... mehr

Großbritannien und Europa: Der Brexit ist nicht mehr aufzuhalten

Die meisten Briten wissen inzwischen, dass der Brexit keine gute Idee ist. Es findet sich nur niemand, der daraus die Konsequenzen zieht. Viele Briten träumen noch immer davon, dass sie den Austritt aus der Europäischen Union verhindern können, irgendwie. Viele ... mehr

Britische Popstars fordern Brexit-Abstimmung: "Das alles ist echter Wahnsinn"

In einem Brandbrief an Premierministerin Theresa May warnen zahlreiche britische Popstars vor dem geplanten Brexit. Statt aus der EU auszutreten, müsse Großbritannien helfen, diese besser zu machen. Ed Sheeran, Rita Ora und andere britische Musikstars stemmen sich gegen ... mehr

Tory-Parteitag: "May bleibt die beste Chance auf eine vernünftige Regelung"

Auf dem Parteitag der britischen Konservativen hat Theresa May um ihr politisches Überleben gekämpft. Die internationale Presse sieht die Premierministerin nach ihrem Auftritt gestärkt. Die in London erscheinende "Times" schreibt über Mays Rede beim Tory-Parteitag ... mehr

"Dancing Queen": Theresa May tanzt den Parteitagsfluch einfach weg

Von allen Seiten schlug ihr Kritik entgegen. Umso bemerkenswerter, wie selbstbewusst sich Theresa May beim Parteitag der britischen Konservativen präsentiert. Doch die härteste Probe steht ihr noch bevor. Tänzelnd zu Abbas "Dancing Queen" kommt  Theresa May am Mittwoch ... mehr

Putsch vorerst abgesagt: Boris Johnson attackiert Mays Brexit-Pläne

Birmingham (dpa) - Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson hat seinen Auftritt beim Parteitag der Konservativen für einen Angriff auf die Brexit-Pläne von Premierministerin Theresa May genutzt. Der sogenannte Chequers-Deal sei ein "Betrug" und solle verworfen ... mehr

Mehr zum Thema Theresa May im Web suchen

Streit um Brexit: Ex-Außenminister Boris Johnson bei Parteitag gefeiert

Während Ex-Außenminister Boris Johnson gegen die Brexit-Pläne von Premierministerin May wettert, stellt die ihre neue Einwanderungspolitik vor: Für EU-Bürger werden England-Reisen kompliziert.  Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson ist am Dienstag ... mehr

Brexit-Zoff: Britischer Außenminister vergleicht EU mit Sowjetunion

Die britischen Konservativen suchen auf ihren Parteitag einen Ausweg aus dem Brexit-Dilemma. Außenminister Hunt löst dabei mit seinem UDSSR-Vergleich Empörung in Diplomatenkreisen aus. Mit Warnungen an die Adresse der EU und parteiinternen Sticheleien haben ... mehr

Tagesanbruch: Der wachsende Einfluss des Bundespräsidenten Steinmeier

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, bei der Auslieferung des Tagesanbruch-Newsletters gab es zuletzt leider technische Probleme, worauf uns viele von Ihnen zu Recht hingewiesen haben. Wir arbeiten daran, dass dies nicht mehr vorkommt. Und hier ist der kommentierte ... mehr

Johnson nimmt May unter Feuer: "Lächerlich" – "gestört" – "völlig grotesk"

Beim Parteitag der Tories geht es für Premierministerin May ums Überleben. Hält sie den harten Schlägen von Ex-Minister Johnson stand? Oder fallen ihre Brexit-Pläne bei den Parteikollegen durch? Der Parteitag der britischen Konservativen hat am Sonntag mit einem ... mehr

Tory-Kongress in Birmingham: Dieser Parteitag könnte zum Showdown für May werden

Theresa May will ihre Brexit-Pläne auf dem Parteikongress der Tories verteidigen. Kann sich die Regierungschefin aus dem Klammergriff der EU und der Brexit-Hardliner in ihrer Partei befreien? Vermutlich ist "Richard III." das Drama von William Shakespeare ... mehr

Zwei Jahre nach Referendum - Umfrage zum Brexit: Stimmung vieler Briten wird schlechter

Birmingham/London (dpa) - Düstere Aussichten: Exakt sechs Monate vor dem Brexit schätzen die meisten Briten die Zukunft ihres Landes schlechter ein als beim Referendum vor zwei Jahren. Das geht aus einer kurz vor dem Parteitag der Konservativen veröffentlichten Umfrage ... mehr

Boris Johnson greift Theresa May an – und legt eigenen Brexit-Plan vor

Das Brexit-Chaos lässt immer mehr Briten am geplanten EU-Austritt zweifeln. Jetzt hat Boris Johnson einen eigenen Plan dafür vorgelegt. Der Ex-Außenminister hat es auf Theresa Mays Posten abgesehen. Der britische Ex-Außenminister Boris Johnson hat den Brexit ... mehr

Vorstoß auf Labour-Parteitag: Kommt die Abkehr vom Brexit doch noch?

Gibt es eine weitere Abstimmung über den Brexit? Die oppositionelle Labour-Partei hält sich bei ihrem Parteitag alle Optionen offen. Und der Plan von Premierministerin May könnte scheitern. Werden die Briten den Brexit doch noch einmal rückgängig machen? Das zumindest ... mehr

Theresa May will nicht nachgeben

Die britische Regierungschefin gibt sich trotz Drucks von innen und außen unnachgiebig im Streit um ihre Brexit-Pläne. Die Labour-Partei hält sich die Option für ein neues Referendum zum EU-Austritt offen. Die britische Premierministerin Theresa May will trotz massiver ... mehr

Brexit-Streit: Premierministerin May erwägt angeblich Neuwahlen

London/Brüssel (dpa) - Nach der Abfuhr der Europäischen Union für ihre Brexit-Pläne steht die britische Premierministerin Theresa May massiv unter Druck. Die "Sunday Times" berichtete über angebliche Notfallpläne für Neuwahlen im November - was May allerdings prompt ... mehr

Wegen Instagram-Post: Britischer Außenminister sauer auf EU-Ratspräsident Tusk

Wegen des Brexits liegen die Nerven blank: Weil EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Instagram über die britische Premierministerin Theresa May lästerte, reagiert ihr Außenminister nun mit scharfer Kritik.   Nicht lustig: Der britische Außenminister Jeremy Hunt hat pikiert ... mehr

Stockende Brexit-Verhandlungen: Theresa May soll Notfallplan ausarbeiten

Stockende Brexit-Verhandlungen, innenpolitischer Druck: Eine Zeitung berichtet, dass die britische Premierministerin Theresa May Pläne für eventuelle Neuwahlen vorbereiten lässt. Angesichts des Widerstands der EU gegen ihre Brexit-Pläne fasst die britische ... mehr

Pläne zum EU-Austritt: Nach Brexit-Eklat Nervosität auf beiden Seiten

London/Brüssel (dpa) - Nach der Absage der Europäischen Union an die britischen Brexit-Pläne wächst auf beiden Seiten die Nervosität. Der britischen Premierministerin Theresa May droht nach Medienberichten der Rücktritt weiterer Minister, falls sie nicht bis Montag ... mehr

Brexit-Vorschläge "inakzeptabel": May kritisiert EU-Regierungschefs scharf

Theresa May läuft die Zeit davon: Die britische Premierministerin braucht Fortschritte bei den Brexit-Verhandlungen. Doch beim EU-Gipfel stieß sie auf Ablehnung – und reagiert erbost. Die britische Premierministerin Theresa May sieht die Brexit-Verhandlungen "in einer ... mehr

Britische Zeitung: Macron und Tusk seien "dreckige Ratten"

Der EU-Gipfel in Salzburg war für Großbritannien ein Misserfolg – nach Meinung einiger britischer Zeitungen. Sie lassen ihrer Wut auf die europäischen Politiker freien Lauf. "Schmalspur-Gangster", "dreckige Ratten": Mit Beschimpfungen europäischer Politiker und scharfer ... mehr

Tusk: Mays Brexit-Plan "wird nicht funktionieren"

Die EU hat den Brexit-Plänen Großbritanniens eine klare Absage erteilt. Das Land könne nach dem EU-Austritt nicht weiter Teil des Binnenmarktes bleiben. Nun wird auf "kreative Lösungen" gehofft. EU-Ratspräsident Donald Tusk hat dem Plan der britischen Regierung ... mehr

Informeller EU-Gipfel: Dem Brexit läuft die Zeit davon

In wenigen Wochen soll der Brexit vertraglich geregelt sein. Doch EU und Großbritannien sind in wesentlichen Fragen weiter uneins. Jetzt fordern die Staats- und Regierungschefs der EU fast einmütig ein zweites Votum.  Die Staats- und Regierungschefs ... mehr

Brexit-Verhandlungen: Theresa May fordert Kompromissbereitschaft von der EU

Die Verhandlungen rund um den Brexit gehen nur schleppend voran. Theresa May fordert mehr Kompromissbereitschaft von der EU. Einlenken will sie in vielerlei Punkten aber nicht. Die britische Premierministerin Theresa May hat kurz vor dem Auftakt des informellen ... mehr

Donald Tusk will Brexit-Sondergipfel im November – "Katastrophe" droht

EU-Ratspräsident Donald Tusk hält ein Scheitern der Brexit-Verhandlungen weiter für möglich. Ein Sondergipfel soll nun den Schaden begrenzen und eine "Katastrophe" verhindern. EU-Ratspräsident Donald Tusk will einen  Brexit-Sondergipfel im November. Den Vorschlag werde ... mehr

Brexit-Minister schließt zweites Referendum aus: "Eher gar keine Vereinbarung"

Großbritanniens Brexit-Minister Dominic Raab fordert mehr Entgegenkommen von der EU bei den Ausstiegsverhandlungen. Einem zweiten Referendum erklärt er eine klare Absage. Kurz vor dem informellen EU-Rat in Salzburg hat die britische Regierung ... mehr

Brexit: Theresa May über Nachfolge-Spekulationen irritiert

Erneut steht die britische Premierministerin Theresa May in der Kritik. Ihr Ex-Minister Boris Johnson vergleicht ihre Brexit-Pläne mit der "Sprengstoffweste" eines Attentäters. Die britische Premierministerin Theresa May hat sich "irritiert" über Spekulationen ... mehr

Sadiq Khan: Londons Bürgermeister schreibt Brexit-Brandbrief

Noch sechs Monate bis zum Brexit und der könnte chaotisch werden. Londons Bürgermeister warnt jetzt in einem Brandbrief vor den möglichen Folgen und fordert ein weiteres Referendum. Mit großer Vehemenz hat der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan ein weiteres Referendum ... mehr

Bei No-Deal-Brexit: Britische Führerscheine nicht mehr gültig

Bei einem No-Deal-Brexit könnten britische Führerscheine im Ausland ungültig werden. Doch ein "harter" Brexit würde noch weitaus mehr Probleme mit sich bringen. Sollten die Brexit-Verhandlungen scheitern, könnte das Reisen in Europa für britische Staatsbürger erheblich ... mehr

Abgeordnete wollen angeblich Theresa May loswerden

Rund 50 konservative Abgeordnete, viel Wut, ein Ziel: Premierministerin und Parteifreundin May soll gehen. So berichtet es die BBC. Nach außen wahren die angeblichen Verschwörer aber die Form. Dutzende konservative Abgeordnete in Großbritannien wollen einem ... mehr

Skripal: Von Deutschland ausgewiesene russische "Diplomaten" waren Agenten

Deutschland und seine westlichen Verbündeten stützen in einer Erklärung bisherige Ermittlungen im Fall Skripal – und gehen auf deutlichen Konfrontationskurs mit Moskau. Großbritannien hat von seinen wichtigsten Bündnispartnern Rückendeckung für die bisherigen ... mehr

Brexit: Briten würden jetzt für Verbleib in EU stimmen

Rund zwei Jahre nach dem Brexit-Referendum haben die Briten ihre Meinung offenbar geändert. Laut einer Umfrage ist eine deutliche Mehrheit gegen den EU-Austritt. Ändern wird dies wohl nichts mehr. Bei einer Neuauflage des Referendums würden die Briten einer Umfrage ... mehr

EU macht Druck: May weist Forderungen nach zweitem Brexit-Referendum zurück

London/Frankfurt (dpa) - Im Schlussspurt der Austrittsverhandlungen mit der EU hat die britische Premierministerin Theresa May den immer lauter werdenden Forderungen in ihrem Land nach einem zweiten Brexit-Referendum eine klare Absage erteilt. "Die Frage ... mehr

Theresa May: Großbritannien macht keine Kompromisse beim Brexit

Theresa May steht wegen ihrer Brexit-Strategie enorm unter Druck. Nun will sie sich als harte Verhandlerin präsentieren. Die Zukunft Großbritanniens stehe auf dem Spiel. Die britische Premierministerin Theresa May will bei ihrem Brexit-Vorhaben keine Kompromisse ... mehr

Zeit drängt: Brexit-Verhandlungen gehen in die Endphase

Der Brexit naht. Damit Großbritannien Anfang 2019 aus der EU austreten kann, wollen London und Brüssel ab jetzt ununterbrochen verhandeln. Offene Fragen gibt es noch genug.  Angesichts weiterhin großer Differenzen wollen die EU und Großbritannien ihre Verhandlungen ... mehr

Sphinx im Brexit-Sturm: Theresa May macht die gleichen Fehler wie Merkel

Theresa May erinnert in vielem an Angela Merkel. Auch in der Art, wie die Premierministerin den Brexit managt, erkennt man die Methode der Kanzlerin – und auch ihre Fehler.   Theresa May ist relativ groß, geht leicht gebückt, wirkt ernsthaft und scheu. Am Wochenende ... mehr

Brexit-Verhandlungen: EU zeigt Theresa May rote Linien auf

Weiterhin kein Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen. Die Austrittspläne sind für die EU laut ihrem Chefunterhändler nicht akzeptabel. Großbritannien schlittert auf den harten Brexit zu. In den Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens kommen sich beide ... mehr

May macht Brexit-Verhandlungen zur Chefsache

Großbritanniens Premierministerin May wird ungeduldig: Sie nimmt bei den Brexit-Verhandlungen mit der Europäischen Union das Steuer selbst in die Hand. Bis zum Herbst muss noch einiges geregelt werden.  Die britische Premierministerin Theresa May nimmt die stockenden ... mehr

Britischer Außenminister warnt vor Brexit ohne Abkommen

Großbritanniens Außenminister Hunt befürchtet einen Brexit ohne Abkommen. Das sei verheerend für eine ganze Generation in England – doch sein Land dürfe deshalb nicht nachgeben.  Der neue britische Außenminister Jeremy Hunt warnt vor einem Scheitern der Verhandlungen ... mehr

Brexit-Minister Raab droht der EU die Austrittsrechnung nicht zu bezahlen

Der britische Brexit-Minister Dominic Raab droht der EU: Sollte es nicht zu dem gewünschten Handelsabkommen kommen, werde sein Land die Austrittsrechnung nicht bezahlen. Diese beläuft sich auf bis zu 44 Milliarden ... mehr

EU: Neuer Brexit-Minister stellt Schlussrechnung infrage

London (dpa) - Streit ums liebe Geld: Großbritannien wird die Brexit-Schlussrechnung in Höhe von 39 Milliarden Pfund (etwa 44 Milliarden Euro) wohl nur bei Zustandekommen eines gemeinsamen Handelsabkommens zahlen. "Es kann nicht sein, dass eine Seite ihren ... mehr

Brexit: EU verdonnert Theresa May zum Nachsitzen

In der Heimat gibt es Kritik von den Hardlinern. Doch auch die EU hat "drei Serien von Fragen" an Theresa Mays Brexit-Pläne. May sieht hingegen nun Brüssel in der Verantwortung. Die Europäische Union hat Großbritannien aufgefordert, die Vorschlage für den Brexit ... mehr

IWF: Unkontrollierter Brexit würde Europas Wirtschaft hart treffen

Ein unkontrollierter Brexit würde das Bruttoinlandsprodukt der EU um rund 1,5 Prozent einbrechen lassen. Das hat der Internationale Währungsfonds berechnet. Die EU-Kommission rät der Wirtschaft, sich auf dieses Szenario einzustellen.  Der Internationale ... mehr

Wollte Theresa May köpfen: Britischer IS-Anhänger in London verurteilt

Er hatte einen grausames Attentat geplant: Laut Anklage wollte ein IS-Anhänger bei einem Auftritt von Theresa May am Regierungssitz in Downing Street "Schlagzeilen machen". Nun wurde der Brite verurteilt. In Großbritannien ist ein Islamist wegen eines geplanten ... mehr

Boris Johnson kritisiert Theresa May: "Nicht zu spät, den Brexit zu retten"

Vergangene Woche schmiss Boris Johnson im Streit um den Brexit hin. Heute meldet er sich erstmals wieder im Parlament zu Wort – und kritisiert Premierministerin May scharf.  Der frühere britische Außenminister Boris Johnson hat Premierministerin Theresa May heftig wegen ... mehr

Brexit: May entgeht Schlappe im britischen Parlament

Der Machtkampf um den richtigen Kurs für den EU-Austritt ist voll entbrannt: Das britische Unterhaus hat einen Änderungsantrag zum Handelsgesetz abgelehnt. Theresa May kann kurz aufatmen. Die britische Premierministerin Theresa May ist im Parlament nur knapp einer ... mehr

Brexit: Theresa May kommt Brexit-Hardlinern entgegen

Nur mit knapper Mehrheit hat das britische Parlament einem neuen Gesetz zugestimmt. Das soll nach dem Brexit für Zollunabhängigkeit im Land sorgen. Theresa May musste dafür allerdings Zugeständnisse machen. Im Ringen um den Kurs beim Brexit hat sich die britische ... mehr

Italien und Großbritannien investieren in Kampfjet

Bis 2025 sollen mehr als zwei Milliarden Euro in den Bau eines italienisch-britischen Kampfflugzeuges investiert werden. Theresa May erhofft sich dadurch die Absicherung der Rüstungsindustrie Großbritanniens. Die britische Premierministerin Theresa May hat am Montag ... mehr

US-Präsident Donald Trump: "Die Europäische Union ist ein Feind"

Donald Trump bezeichnet in einem Interview nicht nur Russland und China, sondern auch die EU als Feinde. Der britischen Premierministerin May gibt er einen zweifelhaften Rat.  US-Präsident  Donald Trump hat die Europäische Union in einem Interview als einen Feind ... mehr

Theresa May warnt Kritiker: Könnten "am Ende ohne Brexit dastehen"

Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat parteiinterne Kritiker davor gewarnt, durch einen Boykott ihrer Brexit-Strategie den geplanten EU-Austritt des Vereinigten Königreichs komplett aufs Spiel zu setzen. Knapp neun Monate vor dem EU-Austritt ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018