Sie sind hier: Home > Themen >

Wolfsburg

Fußball: Ruthenbecks vorsichtige Bewerbung - Veh wettert gegen Stöger

Fußball: Ruthenbecks vorsichtige Bewerbung - Veh wettert gegen Stöger

Köln (dpa) - Stefan Ruthenbecks persönliche Bewerbung um dem Cheftrainerposten beim 1. FC Köln ist noch ohne Aussagekraft. Vier Pflichtspiele mit drei Niederlagen und einem Sieg stehen in seiner Bilanz. Aber: Was der 45-Jährige als Interimsnachfolger des jetzigen ... mehr
Fußball: Nürnberg hofft auf

Fußball: Nürnberg hofft auf "Riesenspiel" - VfL muss Reaktion zeigen

Nürnberg (dpa) - Mit riesiger Lust will der 1. FC Nürnberg nach sieben Jahren wieder ins DFB-Pokal-Viertelfinale einziehen und dem VfL Wolfsburg das Weihnachtsfest so richtig vermiesen. Nicht zuletzt nach der Blamage des niedersächsischen Bundesligisten ... mehr
VW-Konzern verkauft im November deutlich mehr Fahrzeuge

VW-Konzern verkauft im November deutlich mehr Fahrzeuge

Die Volkswagen-Gruppe hat im November überdurchschnittlich zugelegt und insgesamt 995 900 Fahrzeuge verkauft. Das seien 11,1 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte der Autobauer am Freitag mit. Dabei profitierte das Unternehmen unter anderem von höheren Absätzen der Marke ... mehr
Wolfsburg verliert 0:1 gegen den 1. FC Köln

Wolfsburg verliert 0:1 gegen den 1. FC Köln

Der 1. FC Köln kann doch noch gewinnen. Beim 1:0 (0:0) gegen den VfL Wolfsburg gelang den Rheinländern am letzten Hinrundenspieltag der erste Bundesligasieg in der Saison 2017/18. Mit seinem Treffer in der 67. Minute verhinderte Christian Clemens zudem einen ... mehr
Clemens beschert Köln gegen Wolfsburg ersten Saisonsieg

Clemens beschert Köln gegen Wolfsburg ersten Saisonsieg

Der 1. FC Köln kann doch noch gewinnen. Beim 1:0 (0:0) gegen den VfL Wolfsburg gelang den Rheinländern am letzten Hinrundenspieltag der erste Bundesligasieg in der Saison 2017/18. Mit seinem Treffer in der 67. Minute verhinderte Christian Clemens zudem einen ... mehr

Allofs bestätigt: «Hören uns Angebote für Draxler an»

Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs hat im Fall des wechselwilligen Julian Draxler Verhandlungsbereitschaft im Winter signalisiert. «Wenn es ein Angebot gibt, hören wir uns das auf jeden Fall an», sagte Allofs bei Sky Sport News HD. Laut Medienangaben ... mehr

Aus für Klaus Allofs: VfL Wolfsburg trennt sich von Geschäftsführer

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat sich von Geschäftsführer Klaus Allofs getrennt. Das gab der Fußball-Bundesligist heute bekannt. Der 60 Jahre alte Manager war im November 2012 vom Ligakonkurrenten Werder Bremen nach Wolfsburg gewechselt. Bereits ... mehr

Medien: Sportchef Allofs beim VfL Wolfsburg kurz vor Ablösung

Wolfsburg (dpa) - Sportchef Klaus Allofs droht Medien zufolge noch vor der Winterpause die Ablösung beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Eine Trennung vom 60-Jährigen könnte noch heute erfolgen, berichtete die «Bild»-Zeitung. Als Nachfolgekandidaten gelten ... mehr

VfL Wolfsburg will sich von Manager Allofs trennen

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg will sich von Geschäftsführer Klaus Allofs trennen. Das Aus des Sportchefs bei dem Bundesligisten ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur besiegelt. Eine offizielle Bestätigung gab es am Mittag nicht ... mehr

Eisbären Berlin verlieren auch in Wolfsburg

Wolfsburg (dpa/bb) – Die Eisbären Berlin haben am Sonntag eine empfindliche Niederlage kassiert. Bei den Grizzlys Wolfsburg unterlagen sie mit 4:7 (2:3, 0:3, 2:1). Weil sich die Berliner gegen den starken Tabellenvierten der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu viele ... mehr

54-Jähriger tot im Hasselbach entdeckt

Eine Fußgängerin hat am Montagnachmittag die Leiche eines 54 Jahre alten Mannes im Wolfsburger Hasselbach entdeckt. Die Frau alarmierte Rettungskräfte, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr habe den Mann aus dem rund 15 bis 20 Zentimeter tiefen Gewässer gezogen ... mehr

Nürnberg hofft auf Überraschung gegen VfL

Nürnberg (dpa) - Mit großer Lust und viel Selbstvertrauen will der 1. FC Nürnberg die Überraschung schaffen und gegen den VfL Wolfsburg ins Viertelfinale des DFB-Pokals einziehen. "Die Spieler werden sich reinschmeißen, jeder ist willens, ein Riesenspiel zu liefern ... mehr

VfL-Coach fordert Wiedergutmachung im Pokal für Köln-Pleite

Trainer Martin Schmidt hat nach der blamablen Bundesliga-Niederlage des VfL Wolfsburg beim Tabellenletzten 1. FC Köln Wiedergutmachung im Pokal gefordert. "Nach einer Niederlage muss eine Reaktion kommen. Wir müssen zeigen, dass wir es um einiges besser können", sagte ... mehr

EU-Kommission: VW muss nach Diesel-Skandal zügiger handeln

Volkswagen muss nach Ansicht der EU-Kommission und europäischer Verbraucherschutzbehörden die vom Diesel-Skandal betroffenen Autos schneller nachrüsten. Bei knapp drei Viertel (73 Prozent) der gut acht Millionen Fahrzeuge seien bislang die nötigen Software-Updates ... mehr

Toter im Bach: Obduktion beantragt

Die Leiche des Mannes, der am Montag tot im Wolfsburger Hasselbach entdeckt wurde, soll obduziert werden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, solle so die Todesurache geklärt werden. Man gehe aber nicht davon aus, dass der 54-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens ... mehr

VW darf manipulierte Audi-Dieselwagen in USA umrüsten

Der VW-Konzern darf in den USA weitere vom Abgas-Skandal betroffene Dieselwagen umrüsten. Die Umweltbehörden EPA und Carb stimmten laut einer Mitteilung vom Dienstag Reparaturen bei rund 24 000 Audi-Modellen der Typen A6, A7, A8 und Q5 mit 3,0-Liter-TDI-Motoren ... mehr

Volkswagen verlängert Umtauschprämie für alte Diesel

Wolfsburg (dpa) - Der Volkswagen-Konzern will die Umtauschprämie für alte Diesel-Autos verlängern. Die Konzernmarken VW, Audi, Seat, Skoda und VW Nutzfahrzeuge bieten den Bonus für Altautos mit den Abgasnormen ... mehr

Fußball - "Kein Sportsmann": Gomez giftet gegen Papadopoulos

Hamburg (dpa) - Mario Gomez erwies sich als schlechter Sportsmann. Zwar erkämpfte der Nationalspieler mit dem VfL Wolfsburg beim 0:0 gegen den Hamburger SV einen glücklichen Punkt. Aber der Frust, im Duell mit seinem HSV-Kapitänskollegen Kyriakos Papadopoulos ... mehr

Volkswagen liefert erste e-Crafter für Praxistest aus

Die Volkswagen-Nutzfahrzeugsparte hat die ersten elektrischen Lieferwagen vom Typ e-Crafter an internationale Großkunden übergeben. Diese Kunden aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Schweden sollten den E-Transporter bis Mitte 2018 im Alltagsbetrieb ... mehr

Volkswagen: erstmals drei Millionen Autos nach China

Als erster Autohersteller hat die Marke Volkswagen in China drei Millionen Autos in einem Jahr in einem einzigen Markt an die Kunden ausgeliefert. "China entwickelt sich weiter in einem enormen Tempo, so wie die Marke Volkswagen", sagte der China ... mehr

Fußball - "Tief durchatmen": Wolfsburger hoffen auf ruhige Rückrunde

Nürnberg (dpa) - Nach dem Zittersieg im DFB-Pokal machte sich beim VfL Wolfsburg Erleichterung breit. Im letzten Pflichtspiel vor der Winterpause beim wackeren Zweitligisten 1. FC Nürnberg mühten sich die "Wölfe" ins Viertelfinale und äußerten die Hoffnung ... mehr

Wolfsburg mit Pokal-Sieg in die Pause

Youngster Felix Uduokhai und Daniel Didavi haben den VfL Wolfsburg vor einem peinlichen Aus beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg bewahrt und die Niedersachsen im Nachsitzen doch noch ins Pokal-Viertelfinale geschossen. Mit seinem Tor in der 96. Minute bescherte ... mehr

Fußball - Wolfsburg mit 2:0-Sieg gegen Nürnberg in die Pause

Nürnberg (dpa) - Youngster Felix Uduokhai und Daniel Didavi haben den VfL Wolfsburg vor einem peinlichen Aus beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg bewahrt und die Niedersachsen im Nachsitzen doch noch ins Pokal-Viertelfinale geschossen. Mit seinem Tor in der 96. Minute ... mehr

Nürnberg verliert im Pokal gegen Wolfsburg

Nürnberg (dpa) – Youngster Felix Uduokhai und Daniel Didavi haben den VfL Wolfsburg vor einem peinlichen Aus beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg bewahrt und die Niedersachsen im Nachsitzen doch noch ins Pokal-Viertelfinale geschossen. Mit seinem Tor in der 96. Minute ... mehr

Mehr zum Thema Wolfsburg im Web suchen

Volkswagen auch 2018 vor Gratwanderung

Inmitten der Aufarbeitung von "Dieselgate" und des Wandels hin zur Elektromobilität dürfte Volkswagen auch 2018 eine Gratwanderung bevorstehen. Der Konzern setzt stärker als erwartet auf E-Autos, zusätzliche Milliardeninvestitionen sollen auf dem Weg helfen ... mehr

VfL Wolfsburg später ins Trainingslager nach Marbella

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg reist einen Tag später als geplant ins Trainingslager nach Marbella. Das teilte der VfL am Mittwoch mit. Trainingsauftakt ist wie geplant am 2. Januar, allerdings erst um 16.00 Uhr. Ursprünglich sollten ... mehr

Überraschung: Nationalspieler Gomez wechselt nach Stuttgart

Fußball-Nationalspieler Mario Gomez wechselt überraschend zur Bundesliga-Rückrunde vom VfL Wolfsburg zum VfB Stuttgart. Wie beide Vereine am Freitag bekannt gaben, wird der 32-jährige Stürmer zu seinem Heimatverein zurückkehren. Dort erhält Gomez einen Vertrag ... mehr

VW-Aufsichtsratschef: Ladenetz Hauptproblem für E-Autos

Volkswagen-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch sieht für die Elektromobilität noch eine Reihe von Hindernissen auf dem Weg zu einem echten Durchbruch in Deutschland. Das nach wie vor zu dünne Ladenetz in der Bundesrepublik sei dabei die wichtigste Schwachstelle, sagte ... mehr

Hinds von Wolfsburg an Fürth ausgeliehen

Wolfsburg (dpa) - Der englische Angreifer Kaylen Hinds wechselt für den Rest der Saison vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Der 20 Jahre alte Junioren-Nationalspieler wird nach VfL-Angaben ohne Option ... mehr

Fußball: Hinds von Wolfsburg an Fürth ausgeliehen

Wolfsburg (dpa) - Der englische Angreifer Kaylen Hinds wechselt für den Rest der Saison vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg zum Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Der 20 Jahre alte Junioren-Nationalspieler wird nach VfL-Angaben ohne Option ... mehr

Wolfsburger Fußball-Frauen verlängern mit Norwegerin Hansen

Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben den Vertrag mit Caroline Graham Hansen um ein Jahr verlängert. Das teilte der deutsche Meister am Donnerstag mit. Die norwegische Nationalspielerin bleibt dem Club aus Niedersachsen damit bis 2019 erhalten. "Caroline ... mehr

Streit um VW-Haustarif: Warnstreiks bei Volkswagen

Nach dem ergebnislosen Ende der dritten Verhandlungsrunde um den VW-Haustarif legen am Donnerstag auch Volkswagen-Beschäftigte zeitweise die Arbeit nieder. Warnstreiks sind an den sechs westdeutschen VW-Standorten vorgesehen. Thorsten Gröger, IG-Metall-Bezirksleiter ... mehr

Osterloh: Warnstreiks zur Not deutlich ausweiten

Volkswagen-Betriebsratschef Bernd Osterloh hat im Streit um den VW-Haustarif die Arbeitgeberseite vor einer deutlichen Ausweitung der Warnstreiks gewarnt. "Zur Not werden wir den halben Konzern zum Stillstand bringen", sagte er am Donnerstag in Wolfsburg ... mehr

Fußball: Rettet Mario Gomez auch den VfB Stuttgart?

Stuttgart/Wolfsburg (dpa) - So unsicher wie in dem etwas wackligen Video wirkt Mario Gomez nur selten. Der Fußball-Nationalspieler trat in den 16 Monaten beim VfL Wolfsburg meist selbstbewusst und souverän auf, selbst nach schwachen Spielen gab er fast immer offen ... mehr

Wolfsburgs Trainer Schmidt lässt Mehmedi-Einsatz offen

Wolfsburgs Trainer Martin Schmidt hat einen Einsatz von Neuzugang Admir Mehmedi im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart offen gelassen. "Es gibt 20 Spieler bei uns, die am Wochenende spielen können und wollen. Er ist einer davon", sagte der Schweizer. Allerdings machte ... mehr

Volkswagen-Kernmarke stellt Händlernetz neu auf

Die Volkswagen-Konzernmarke VW Pkw stellt ihr Händlernetz in Europa mit Blick auf E-Mobilität und Vernetzung neu auf. Ziel sei, den Handel als eine "elementare Schnittstelle zu den Kunden zu erhalten", sagte Marken-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann nach einer ... mehr

Fußball: Ersatzgeschwächter VfL bei 96 unter Druck - "Alarmglocken"

Hannover (dpa) - Beim VfL Wolfsburg werden sie schon wieder nervös. Der finanzkräftige VW-Club steht vor dem Niedersachsen-Duell beim Aufsteiger Hannover 96 erheblich unter Druck. Dem seit fünf Spielen sieglosen Tabellen-13. droht bei einer weiteren ... mehr

VfL Wolfsburg ersatzgeschwächt bei 96: Uduokhai fällt aus

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg geht stark ersatzgeschwächt ins richtungsweisende Nachbarschaftsduell bei Hannover 96. Trainer Martin Schmidt fehlen am Sonntag (18.00 Uhr) gleich sechs gesperrte oder verletzte potenzielle Stammspieler. "Das ist ein bisschen ... mehr

96-Boss Kind: Kein vorzeitiger Klaus-Wechsel nach Wolfsburg

Hannover-96-Präsident Martin Kind hat einen vorzeitigen Wechsel von Mittelfeldspieler Felix Klaus ausgeschlossen. "Es gibt keine Anfrage für Klaus, wir würden aber auch nicht zustimmen. Wir brauchen den Spieler selbst", sagte Kind am Mittwoch bei Sky Sport ... mehr

VfL Wolfsburg holt Admir Mehmedi aus Leverkusen

Der VfL Wolfsburg hat Admir Mehmedi von Bayer Leverkusen verpflichtet. Der Schweizer erhält nach Angaben beider Clubs vom Mittwoch bei den Niedersachsen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 und soll geschätzte acht Millionen Euro Ablöse kosten, die durch Nachzahlungen ... mehr

Movimentos-Kulturfestival macht Würde zum Festival-Motto

Das Kulturfestival Movimentos der Autostadt in Wolfsburg stellt 2018 erneut ein philosophisches Thema ins Zentrum. Unter dem Motto "Würde" bieten die Festwochen vom 4. April bis 6. Mai 51 Veranstaltungen, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Sieben internationale ... mehr

Auto-Betriebsräte fordern Angleichung der Tarife

Die Betriebsräte der großen Autobauer mit Werken in Ostdeutschland verlangen Gespräche über die Angleichung der Löhne und Arbeitsbedingungen in den neuen Ländern. Damit unterstützen sie eine Forderung der IG Metall, die in der laufenden Tarifrunde eine "belastbare ... mehr

Wolfsburg verhandelt mit Leverkusen über Mehmedi-Wechsel

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg steht vor einer Verpflichtung von Angreifer Admir Mehmedi von Bayer Leverkusen. Für den Schweizer ist laut «Kicker» eine Ablösesumme von rund acht Millionen Euro im Gespräch. Der VfL wollte sich am Dienstag dazu nicht ... mehr

VW-Chef Müller: Trotz Affen-Tests weiter Diesel-Investition

VW-Konzernchef Matthias Müller will einem Interview zufolge auch nach den Abgastests an Affen weiter versuchen, den Dieselmotor zu rehabilitieren. "Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass unsere Kunden an der Stelle ein weiteres Mal verunsichert sind", sagte ... mehr

Fußball - VfL-Sportchef Rebbe: "Anderes Gefühl" als vergangene Saison

Wolfsburg (dpa) - Sportchef Olaf Rebbe wehrt sich nach dem schlechten Rückrundenstart des VfL Wolfsburg gegen aufkommende Krisenstimmung. "Wir haben nicht oft verloren, aber am Ende zu oft Unentschieden gespielt. Trotzdem ist es ein anderes Gefühl als in der vergangenen ... mehr

Olaf Rebbe: "Anderes Gefühl" als vergangene Saison

Wolfsburg (dpa) - Sportchef Olaf Rebbe wehrt sich nach dem schlechten Rückrundenstart des VfL Wolfsburg gegen aufkommende Krisenstimmung. "Wir haben nicht oft verloren, aber am Ende zu oft Unentschieden gespielt. Trotzdem ist es ein anderes Gefühl als in der vergangenen ... mehr

5000 Euro Strafe für VfL Wolfsburg wegen Pyrotechnik

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss eine Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro zahlen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch mit. Das DFB-Sportgericht verurteilte den VfL zu der Strafe, weil Wolfsburger Anhänger beim Spiel bei Bayer Leverkusen ... mehr

Institut: Kein Zusammenhang von NO2-Studie und Abgasskandal

Angebliche Schadstoffversuche mit Menschen haben nach Angaben des zuständigen Institutsleiters Thomas Kraus von der Universität Aachen keinerlei Verbindung mit dem Abgasskandal. Die Studie von 2013 - lange vor dem VW-Dieselskandal ... mehr

VW-Aufsichtsrat Althusmann: Tierversuche nicht vertuschen

Der niedersächsische Wirtschaftsminister und VW-Aufsichtsrat Bernd Althusmann hat nach den Tierversuchen beim Test von Dieselabgasen vor Vertuschung gewarnt. "Die Verantwortlichen für diese Versuche verschiedener Autobauer werden sich jetzt ihrer Verantwortung stellen ... mehr

Verantwortliche für Versuche zur Rechenschaft ziehen

Volkswagen-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch hat die Diesel-Schadstofftests mit Affen als "in keinster Weise nachvollziehbar" bezeichnet. "Im Namen des gesamten Aufsichtsrates distanziere ich mich mit allem Nachdruck von derlei Praktiken", sagte Pötsch am Montag ... mehr

Osterloh fordert nach Tierversuchen personelle Konsequenzen

VW-Konzernbetriebsratschef Bernd Osterloh hat nach Diesel-Schadstofftests mit Affen in den USA kurzfristig personelle Konsequenzen gefordert - sollten Verantwortliche noch bei VW beschäftigt sein. "Der Aufsichtsrat ist sich einig ... mehr

VW: Wissmann betont Wichtigkeit eines ethischen Fundaments

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat die Schadstofftests mit Affen in den USA verurteilt. Der Verband distanzierte sich wie die betroffenen Unternehmen VW, Daimler und BMW von den Vorgängen. "Hier zeigt sich einmal mehr: Technik und Wissenschaft ... mehr

Wolfsburgs Origi wieder im Training

Wolfsburg (dpa/lni) - Angreifer Divock Origi hat am Montag wieder am Training des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg teilgenommen. Der Belgier war wegen eines grippalen Infekts für das Spiel am Sonntag bei Hannover 96 ausgefallen und ist laut Trainer Martin Schmidt ... mehr
 

Mehr zum Thema Wolfsburg



shopping-portal