Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials >

Hendrikje Fitz: So feierte sie Abschied von Freunden

Sie zeigte alte Kinderfilme  

Hendrikje Fitz: Kurz vor ihrem Tod feierte sie einen bewegenden Abschied von Freunden

11.04.2016, 07:52 Uhr | t-online.de

Hendrikje Fitz: So feierte sie Abschied von Freunden. Hendrikje Fitz erlag am 7. April ihrem Krebsleiden. Sie wurde nur 54 Jahre alt. (Quelle: imago Stefan Goerlich)

Hendrikje Fitz erlag am 7. April ihrem Krebsleiden. Sie wurde nur 54 Jahre alt. (Quelle: imago Stefan Goerlich)

Am Donnerstag vergangener Woche starb Schauspielerin Hendrikje Fitz an ihrer Krebserkrankung. Wie ihr Bruder Florian Fitz (48) der "Bild am Sonntag" erzählte, hatte die 54-Jährige vor sechs Wochen noch einmal ihre engsten Freunde und Bekannte eingeladen, um einen bewegenden Abschied vom Leben zu feiern.

"Hendrikje hat Filme von früher gezeigt. Die Menschen, die ihr wichtig waren, waren da. Es war sehr schön", so Fitz, der ebenfalls als Schauspieler bekannt ist ("Die Rosenheim Cops", "Alarm für Cobra 11").

"Sie machte bis zum Schluss Witze"

So führte seine Schwester unter anderem den Film "Der Mond scheint auf Kylenamoe" (1981) vor, in dem sie gemeinsam mit ihrem Vater Peter Fitz und ihrem Bruder Florian aufgetreten ist. Auch Meret Becker und Nina Hoger waren mit von der Partie. "Da waren wir alle noch Kinder", erinnert sich Florian Fitz. Schon damals habe ihn seine sechs Jahre ältere Schwester immer zum Lachen gebracht.

"Und sie machte bis zum Schluss noch Witze. Dass es jetzt so schnell ging, war sicher eine Erlösung. Trotzdem war es viel zu früh." Die Familie habe Hendrikje Fitz in der Berliner Wohnung der Mutter gepflegt, in der sie am 7. April schließlich starb. In ein Hospiz habe die Schauspielerin nicht gehen wollen.

Kerzen und Blumen am Set von "In aller Freundschaft"

Nachdem Fitz gestorben war, versammelten sich nach Angaben der "Bild-Zeitung" ihre Serien-Kollegen und das Team von "In aller Freundschaft" am Set in Leipzig und wurden über ihren Tod informiert. Fitz hatte in der Serie 18 Jahre lang die Physiotherapeutin Pia Heilmann verkörpert. Kerzen und Blumen erinnerten an die Schauspielerin. MDR-Fernsehchefin Jana Brandt: "Hendrikje ist nicht zu ersetzen. Mit ihrem Tod werden die Fans und wir uns auch von Pia Heilmann verabschieden müssen." 

Die letzten Szenen mit Hendrikje Fitz sollen am 26. April ausgestrahlt werden. Doch präsent bleibt sie auch danach noch. Ihre Rolle soll in Telefonaten weiterleben. Allerdings ist noch nicht bekannt, wie die Macher der Serie in der Geschichte mit dem Tod von Hendrikje Fitz umgehen. 

Programmänderung in der ARD

Anlässlich des Todes der Schauspielerin ändert die ARD am Dienstag, 12. April 2016, ihr Programm und strahlt um 22.45 Uhr und um 23.30 Uhr die zwei Folgen "Atemlos" und "Wie Fremde" aus der Serie "In aller Freundschaft" aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal