Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Theron, Rogen, Raphael: Amerika braucht auch eine Frau wie Angela Merkel

Theron, Rogen, Raphael  

Amerika braucht auch eine Frau wie Angela Merkel

Von Janna Specken, Arno Woelk, Jerome Baldowski

07.08.2019, 16:52 Uhr
 (Quelle: Imago/Jürgen Heinrich)
Charlize Theron fordert eine weibliche US-Präsidentin

In den deutschen Kinos ist der Film "Long Shot" mit den Hollywood-Superstars Charlize Theron und Seth Rogen angelaufen. Es geht um eine weibliche US-Präsidentschaftskandidatin. Im Interview mit t-online.de sprechen beide auch darüber, ob die USA tatsächlich eine weibliche Präsidentin brauchen? (Quelle: t-online.de)

Nach Vorbild Merkel: Im Interview mit t-online.de fordert Charlize Theron eine weibliche US-Präsidentin. (Quelle: t-online.de)


Im Film "Long Shot" geht es um eine Frau, die an der Spitze der Vereinigten Staaten steht. Was in Hollywood noch Fiktion ist, gehört in Deutschland zur Realität. Warum sich auch die US-Stars eine Präsidentin wünschen, erklären sie im t-online.de-Interview. 

Charlize Theron spielt im Film "Long Shot" die erste US-amerikanische Präsidentin. Mit der echten Welt hat das bisher noch nicht viel zu tun, denn da regiert Donald Trump das Land. Ob der den Film mögen würde? Die Schauspieler sind sich da nicht so sicher: "Ich habe einfach keine Ahnung, was in dem Kopf dieses Mannes vorgeht und es ist mir ehrlich gesagt auch ziemlich egal", erklärt June Diane Raphael im t-online.de-Interview ganz offen. 

Angela Merkel: Die deutsche Bundeskanzlerin bewundern die Hollywoodstars.  (Quelle: imago images / VCG)Angela Merkel: Die deutsche Bundeskanzlerin bewundern die Hollywoodstars. (Quelle: imago images / VCG)

Für die 39-jährige New Yorkerin, die unter anderem auch für ihre Rolle in "Grace and Frankie" bekannt ist, stellt Deutschland mit Angela Merkel an der politischen Spitze ein Vorbild dar: "Ich denke, es bewerben sich so viele Frauen um das Präsidentenamt, weil sie Probleme lösen möchten. Viele Männer wollen dagegen ihre Karriere voranbringen." Ihr ist klar, dass das eine Verallgemeinerung sei, aber es gäbe Untersuchungen, die das belegen können. 


Auch Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Seth Rogen weiß, dass die USA noch einen langen Weg zu gehen haben: "Ich finde es gut, dass Deutschland eine Frau als Kanzlerin hat. Und ich glaube, Amerika ist schon lange fällig für eine weibliche Führung. Für Charlize Theron ist eine Frau als mächtigste Person eines Landes längst nichts Neues: "Ich komme aus Afrika", sagte sie t-online.de. "Selbst wir haben das schon hinbekommen. Amerika sollte dem Klub auch endlich beitreten."

Das t-online.de-Interview sehen Sie im Video. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal