Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sylvie Meis "Let's Dance"-Drama: Jetzt redet Victoria Swarovski

Nach Rauswurf von Sylvie Meis  

Das sagt Victoria Swarovski zum "Let's Dance"-Eklat

09.12.2017, 10:23 Uhr | lc, t-online.de

Sylvie Meis "Let's Dance"-Drama: Jetzt redet Victoria Swarovski. Moderatorin Victoria Swarovski: Sie ersetzt Sylvie Meis bei "Let's Dance".  (Quelle: dpa/imago/Fotokollage: t-online)

Moderatorin Victoria Swarovski: Sie ersetzt Sylvie Meis bei "Let's Dance". (Quelle: dpa/imago/Fotokollage: t-online)

Die fünfzehn Jahre jüngere Victoria Swarovski ersetzt Sylvie Meis als Moderatorin bei "Let's Dance". Nach dem Streit zwischen RTL und der Holländerin meldet sie sich jetzt auch zu Wort.

Diese Nachricht hatte Sprengkraft: Vergangene Woche hat RTL Sylvie Meis als Moderatorin von "Let's Dance" vor die Tür gesetzt. Ersetzt wird die schöne Blondine durch die fünfzehn Jahre jüngere Victoria Swarovski. Zwischen der Ex von Rafael van der Vaart und dem Kölner Sender entbrannte daraufhin ein Streit über die Gründe der Kündigung. Während Sylvie behauptete, dass ihre mangelnden Deutschkenntnisse der Grund für das Show-Aus waren, dementierte RTL diese Behauptung vehement.

Moderatorin Victoria Swarovski: Sie ersetzt Sylvie Meis bei "Let's Dance".  (Quelle: dpa/imago/Fotokollage: t-online)Moderatorin Victoria Swarovski: Sie ersetzt Sylvie Meis bei "Let's Dance". (Quelle: dpa/imago/Fotokollage: t-online) 

Motsi Mabuse und Joachim Llambi äußerten sich

Motsi Mabuse und Joachim Llambi, Teil der Jury von "Let's Dance", zeigten sich betrübt über die Entscheidung. Nur eine äußerte sich nicht zum Rauswurf von Sylvie: ihre Nachfolgerin Victoria Swarovski – bis jetzt. Im Gespräch mit der "Gala" zeigte sich die 24-Jährige verständnisvoll: "Wir haben miteinander gesprochen, ja. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sie enttäuscht ist. Und ich kann auch verstehen, dass einige Fans ihren Frust an mir auslassen."

Gleichzeitig versichert das Küken der Kristalldynastie jedoch seine Unschuld an der Misere: "Sylvie und ich wissen aber beide, dass es nicht meine Schuld war", betont die Österreicherin. Die 39-Jährige dagegen gibt sich kämpferisch und sagt dem Magazin: "Es sollte klar sein, dass ich mit meiner TV-Karriere noch nicht abgeschlossen habe. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich mir in diesem Moment vor allem eines denke: 'Watch me, jetzt erst recht!'"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal