Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-Radprofi Jan Ullrich über Leben in der Klinik: "Ich brauche halt Sex"

Über Leben in der Klinik  

Ex-Radprofi Jan Ullrich: "Ich brauche halt Sex"

30.08.2018, 10:16 Uhr | lc, t-online.de

Ex-Radprofi Jan Ullrich über Leben in der Klinik: "Ich brauche halt Sex". Jan Ullrich: Jetzt spricht er über sein Liebesleben in der Entzugsklinik. (Quelle: dpa)

Jan Ullrich: Jetzt spricht er über sein Liebesleben in der Entzugsklinik. (Quelle: dpa)

Ex-Radprofi Jan Ullrich hat in einem Interview jetzt über sein Liebesleben gesprochen. Zwar gibt es mit Elizaebth Napoles eine neue Frau an seiner Seite, doch Sex habe er aktuell auch mit anderen Damen. 

Gegenüber "RTL-Exclusiv" erklärt der 44-Jährige über seine neue Freundin Elizaebth Napoles: "Ich habe eine neue Liebe, mit der ich mein Leben plane." Der Ex-Radprofi und die Kubanerin lernten sich in einem Restaurant auf Mallorca kennen. Doch obwohl er mit ihr in die Zukunft blickt, gibt Ullrich zu Protokoll, auch mit anderen Frauen intim zu sein. 

Mit seiner Freundin sei alles abgesprochen

"Ich bin eben ein junger Mann und brauche halt Sex. Und wenn ich vier Wochen unterwegs bin, dann darf ich mir das auch mal von anderen Frauen holen, bevor ich es ausschwitze, was ja sowieso nicht geht", so der einstige Spitzensportler. Und was sagt seine neue Liebe dazu? Mit ihr sei das alles abgesprochen, betont Ullrich. 

Aktuell befindet sich der Tour-de-France-Sieger von 1997 in der Betty- Ford-Klinik in Bad Brückenau und macht einen Entzug. Ein Nachbarschaftsstreit mit Til Schweiger auf Mallorca löste eine Kettenreaktion aus. Zunächst kam es zu einer Festnahme, dann wollte Ullrich einen Therapie machen. Doch bevor es soweit kam, eskalierte eine Partynacht in Frankfurt und er wurde erneut vorläufig von der Polizei festgenommen. Er soll eine Escortdame gewürgt haben. Es folgten ein kurzer Psychiatrieaufenthalt und nun der Entzug. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal