Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungPromis und die Corona-Krise

Corona: Astrazeneca-Geimpfte dürfen nicht auf Bruce-Springsteen-Konzert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextHertha: BL-Legende bringt sich in PositionSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextSmart erfasst Fußgänger frontal – totSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdeckt
Ski alpin: Reihenweise Ausfälle in Cortina
Symbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextNach Jagd durch Europa: Mert A. verhaftetSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Jurorin als "Stute" im TV bezeichnetSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Astrazeneca-Geimpfte dürfen nicht auf Bruce-Springsteen-Konzert

Von t-online, spot on news, JaH

Aktualisiert am 19.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Bruce Springsteen: Der Sänger tritt bald in New York auf.
Bruce Springsteen: Der Sänger tritt bald in New York auf. (Quelle: IMAGO / MediaPunch)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer mit dem Covid-19-Impfstoff von Astrazeneca geimpft ist, darf Bruce Springsteens Broadway-Konzerte nicht besuchen. Denn der Impfstoff ist in den USA nicht zugelassen.

Rocklegende Bruce Springsteen gibt ab Ende Juni wieder seine beliebten Konzerte am Broadway in New York. Dabei gelten für die Besucher strikte Regeln. Alle Ticketinhaber ab 16 Jahren müssen vollständig gegen Covid-19 geimpft sein, wie auf einer FAQ-Seite der Veranstaltung zu lesen ist. Lediglich drei Impfstoffe werden demnach akzeptiert: Die Vakzine von Pfizer/Biontech, Moderna sowie Johnson & Johnson.


Coronavirus: Diese Stars haben sich infiziert

Elton John: Der Sänger erkrankte im Januar 2022 an Corona und musste zwei Konzerte verschieben.
Queen Elisabeth II.: Die Königin von England hat sich im Februar 2022 mit SARS-CoV-2 infiziert, wie der Buckingham-Palast verriet. Die 95-jährige Monarchin habe leichte Symptome gehabt.
+62

Astrazeneca-Geimpfte haben Pech: Ihnen wird der Zutritt verweigert. Laut der Seite werden nur von der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel (FDA) zugelassene Impfstoffe akzeptiert. Das Vakzin von Astrazeneca gehört nicht dazu. Das dürfte vor allem für Fans, die aus dem Ausland anreisen und keine Impfung mit einem der drei akzeptieren Impfstoffe vorweisen können, zum Problem werden.

"Warum, weil die USA allwissend sind?"

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Besonders viele Besucher werden wohl auch aus Nachbarländern, wie zum Beispiel Kanada einreisen. Dort ist Astrazeneca ein zugelassener Impfstoff. Auf Instagram beschwerten sich deswegen auch bereits einige der rund 1,2 Millionen Fans, die Springsteen dort folgen. Unter den jüngsten Beitrag des Musikers schrieb etwa jemand: "Bruce, lass die Kanadier, die sich impfen lassen wollten und deren einzige Wahl Astrazeneca war, zu dir zum Broadway kommen. Lass nicht zu, dass die FDA deine Fans fernhält! Bitte!" Eine andere Person wetterte: "Was soll das mit den Impfstoffanforderungen? Ist das Bruce? Oder seine Leute? Lächerlich! Warum, weil die USA allwissend sind?" Eine Antwort darauf von dem Sänger gab es bisher nicht.

Wer es in den Saal geschafft hat, muss auf den Sitzplätzen dann immerhin keine Abstände mehr einhalten. Auch von einer Maskenpflicht ist auf der Seite nichts zu lesen. Die Show "Springsteen on Broadway" läuft vom 26. Juni bis zum 4. September im St.-James-Theater in New York. Erstmals hatte "The Boss" seine Broadway-Konzerte 2017 gespielt, die jedes Mal in kürzester Zeit ausverkauft waren. Springsteen tritt dabei solo auf und erzählt zwischen den Songs Anekdoten aus seinem Leben. In vielen Shows war auch seine Ehefrau Patti Scialfa zu Gast.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Instagram: Profi von Bruce Springsteen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bruce SpringsteenCOVID-19ImpfstoffInstagramNew YorkUSA
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website