Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Wurde der Baby-Name versehentlich enthüllt?

Herzogin Meghan und Prinz Harry  

Enthüllt Fehler auf Palast-Website Name und Babygeschlecht?

30.04.2019, 17:49 Uhr | sah, t-online.de

 (Quelle: imago / PA Images)
Was über Baby-Sussex bekannt ist und was nicht

Es könnte jeden Tag soweit sein. Wo wird das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Welt kommen? Wird es ein Mädchen oder ein Junge? Bislang sind nur wenige Details bekannt. (Quelle: dpa)

Geburtsort, Geschlecht, Termin: Diese Details sind bisher zum Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry bekannt. (Quelle: dpa)


Baby Sussex kann jeden Moment kommen. Den Namen oder das Geschlecht wollen Prinz Harry und Herzogin Meghan noch nicht verraten. Ein Fehler auf der Palast-Website könnte jetzt aber einen Hinweis geben.

Schon kurz nachdem bekannt wurde, dass Herzogin Meghan und Prinz Harry zum ersten Mal Eltern werden, schlossen die Briten Wetten darüber ab, welches Geschlecht und welchen Namen das Baby tragen wird. Kein Wunder also, dass immer wieder versucht wird, irgendwie an Informationen zu kommen.

Fehlermeldung auf Palast-Website

Die britische Zeitung "The Express" hat nun einen Trick angewandt, der interessante Hinweise liefert. Für jedes ranghohe Mitglied der königlichen Familie gibt es eine eigene Unterseite auf der Website "royal.uk". Für Prinz George lautet sie beispielsweise "royal.uk/prince-george" und für Prinzessin Charlotte "royal.uk/princess-charlotte". 

Um also den potenziellen Namen für Baby Sussex herauszufinden, probierten die Redakteure verschiedene Namenskombinationen mit den Favoriten der Wettbüros aus. In Kombination mit den hoch gehandelten Jungennamen Arthur, James und Alexander landet man wieder auf der Hauptseite der Königsfamilie, bei allen anderen Namen und allen Mädchennamen taucht hingegen die Fehlermeldung "Page not found" – "Seite nicht gefunden" auf. 


Der Zeitung zufolge könnte das der bisher sicherste Hinweis darauf sein, dass die Seiten für die drei favorisierten Babynamen bereits gesichert wurden. Allerdings hat dieser Trick schon bei der Geburt von Prinz Louis nicht funktioniert. Der sollte nach dieser Theorie eigentlich Prinz Albert heißen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal