Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzoghin Meghan und Prinz Harry: Baby Archie hat jetzt eine Nanny

Herzogin Meghan und Prinz Harry  

Baby Archie Harrison hat jetzt eine Nanny

14.06.2019, 20:54 Uhr | mho, t-online.de

 (Quelle: imago images / Xinhua)

Meghan und Harry: Deswegen bekommt die Nanny einen Knebelvertrag. (Quelle: Itsin TV)

Meghan und Harry: Deswegen bekommt die Nanny einen Knebelvertrag

Meghan und Harry sind erst vor einem Monat zum ersten Mal Eltern geworden. Und endlich soll das royale Paar auch die passende Nanny für ihren kleinen Archie gefunden haben. Doch die wird nur mit einem Knebelvertrag engagiert. (Quelle: Itsin TV)

Meghan und Harry: Deswegen bekommt die Nanny einen Knebelvertrag. (Quelle: Itsin TV)


Anfang Mai wurden Herzogin Meghan und Prinz Harry zum ersten Mal Eltern. Nun haben die beiden eine Nanny für Söhnchen Archie Harrison eingestellt.

Eigentlich wollen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan möglichst selbst um ihr Baby Archie Harrison kümmern. Doch in nicht allzu ferner Zukunft haben die beiden wieder einiges zu tun. Dann wollen sie auf die Unterstützung einer Nanny bauen können, die jetzt schon begonnen hat, für das Paar zu arbeiten. 

Kommt sie mit auf Afrikareise?

Wie das Magazin "Harper's Bazaar" berichtet, sei das neue Kindermädchen aber nicht ins Frogmore Cottage eingezogen, wo Meghan und Harry mit ihrem Sohn leben. Auch würde sie nicht an Wochenenden arbeiten müssen. Der Vertrag den sie unterschrieben hat, soll aber trotzdem ganz schön hart sein. Der Grund: Man will einfach vermeiden, dass irgendetwas Privates an die Presse weitergegeben werden könnte.

Im Oktober soll die neue Nanny dann möglicherweise mit dem Paar und dem Baby auf Afrika-Reise kommen, sodass Archie immer bestens versorgt ist. Genauere Details hierzu gibt es noch nicht. Doch wahrscheinlich besuchen Harry und Meghan während des zweiwöchigen Trips Malawi, Angola, Botswana und Südafrika.

"Das Familienleben könnte nicht perfekter sein"

Prinz Harry nimmt auch aktuell viele Termine wahr, zeigt sich immer wieder auf öffentlichen Veranstaltungen. Herzogin Meghan war am vergangenen Samstag bei der "Trooping the Colour Parade" in London zugegen. Es war ihr erster Auftritt in der Öffentlichkeit seit der Geburt von Archie Harrison am 6. Mai. Allzu lange wolle sie aber keine Babypause machen, wie sie schon vor einiger Zeit erklärte. 


Klein-Archie wird kommende Woche anderthalb Monate alt. "Das Familienleben könnte nicht perfekter sein für Harry und Meghan. Seitdem Archie auf der Welt ist, haben sie nicht aufgehört zu strahlen. Die schlaflosen Nächte sind all das total wert", verriet ein Freund des Paares der "Harper's Bazaar". 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal