Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Familienstreit nach Megxit beigelegt?

Entwarnung im Königshaus  

Prinz Harry: Familienstreit nach Megxit beigelegt?

26.03.2020, 15:48 Uhr | t-online.de, loe

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Familienstreit nach Megxit beigelegt?. Ihr letzter royaler Auftritt: Herzog und Herzogin von Sussex – Prinz Harry und Meghan Markle – im März in Westminster Abbey. (Quelle: imago images/PA Images)

Ihr letzter royaler Auftritt: Herzog und Herzogin von Sussex – Prinz Harry und Meghan Markle – im März in Westminster Abbey. (Quelle: PA Images/imago images)

Prinz Harry und Meghan Markle verkünden im Januar ihren Rücktritt von den königlichen Pflichten. Daraufhin kommt es zu einem angespannten Verhältnis zwischen dem Paar und der britischen Königsfamilie. Das soll sich nun geändert haben.

Das royale Paar Prinz Harry und Meghan Markle – Herzog und Herzogin von Sussex – tritt Ende März von ihren Pflichten im britischen Königshaus zurück. Sie wollen privat, beruflich und finanziell unabhängig in Kanada und Großbritannien leben. Das teilten sie Anfang 2020 öffentlich mit. Selbst die Queen soll vorher nichts davon gewusst haben.

Es kam zu Spannungen innerhalb der britischen Familie. Prinz William, der Bruder von Prinz Harry, war "unglücklich darüber, dass die Dinge nicht privat geregelt wurden", teilte ein royaler Insider "ET Online" mit. Nun soll sich die Beziehung entspannt haben: "Das Verhältnis zwischen dem Paar und der königlichen Familie ist inzwischen wieder besser", so der Insider. "Natürlich gab es Spannungen, aber die Familie überwindet sie."

"Sie lieben ihre Familie"

Für Prinz Harry, den Enkel der Queen, und die ehemalige Schauspielerin Meghan sei es eine schwierige Entscheidung gewesen. "Sie lieben ihre Familie, aber angesichts des unerbittlichen Ansturms der Medien taten sie, was sie für ihre Familie und ihren Sohn für richtig hielten", sagte der Insider "ET Online". 

In den letzten Wochen erfüllte das Sussex-Paar seine letzten royalen Pflichten und öffentlichen Auftritte. Am 9. März fand der abschließende Auftritt statt: Das Paar nahm zum Commonwealth-Tag an einer Messe teil. Am 31. März folgt der endgültige Rücktritt von ihren royalen Aufgaben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal