Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Zum Dschungelcamp 2016: Das wurde aus den Stars 2015

 (Quelle: t-online.de)Alle Infos zum DschungelcampSibylle RauchDomenico de CiccoEvelyn BurdeckiChris TöpperwienGisele OppermannBastian YottaTommi PiperSandra KiriasisLeila LowfireDoreen DietelFelix van DeventerPeter Orloff

Schwanger, schlank, Schriftsteller  

Das wurde aus den Dschungel-Stars 2015

13.01.2016, 08:52 Uhr | CK, t-online.de

Zum Dschungelcamp 2016: Das wurde aus den Stars 2015. Die Dschungel-Stars Walter Freiwald, Maren Gilzer und Patricia Blanco (v. li.). (Quelle: dpa/RTL/Stefan Menne)

Die Dschungel-Stars Walter Freiwald, Maren Gilzer und Patricia Blanco (v. li.). (Quelle: dpa/RTL/Stefan Menne)

Bald geht es endlich wieder rund im australischen Urwald. Am 15. Januar ziehen Brigitte Nielsen, Jenny Elvers, Gunter Gabriel und Co. ins Dschungelcamp ein. Doch was wurde eigentlich aus den Camp-Bewohnern des vergangenen Jahres? Wir verraten es Ihnen.

Maren Gilzer

Noch ist die ehemalige "Glücksrad"-Buchstabenfee die amtierende Dschungelkönigin. Wegen ihrer Schluckfreudigkeit bei den Prüfungen und ihrer sympathischen Art wurde die 55-Jährige 2015 zur Urwaldmonarchin gekürt. Der Titel kurbelte ihre Karriere wieder an - zumindest ein wenig. Nach der Show folgten Auftritte bei "5 gegen Jauch", "Markus Lanz" und "Promi Shopping Queen". Zuletzte moderierte sie mit den Dschungel-Kollegen Peer Kusmagk und Julian F. M. Stoeckel bei der Silvesterparty am Brandenburger Tor. Ihr eigener YouTube-Kanal, den sie im Mai startete, ist jedoch bislang mäßig erfolgreich. Nur rund 700 Abonnenten hat "Maren Gilzer TV" bislang. 

Maren Gilzer bei ihrer Krönung zur Dschungelkönigin 2015 (Quelle: dpa/RTL/Stefan Menne)Maren Gilzer bei ihrer Krönung zur Dschungelkönigin 2015 (Quelle: dpa/RTL/Stefan Menne)

Walter Freiwald

Ohne den Möchtegern-Bundespräsidenten wäre das Dschungelcamp im vergangenen Jahr eine verdammt langweilige Sache geworden. Mit seinem Größenwahnsinn und seiner verrückten Art war "Urwalter" das Gesprächsthema schlechthin. Danach folgten zahlreiche TV-Auftritte, unter anderem bei "Circus HalliGalli", "Neo Magazin Royale", in Gottschalks Geburtstagsshow sowie beim Sommer-Dschungelcamp, bei dem er Sechster wurde. Im November veröffentlichte der 61-Jährige seine Autobiographie "Frei Schnauze und mit einem Augenzwinkern". Ganz klar: Freiwald konnte seine Karriere mit dem Dschungelcamp wieder ordentlich ankurbeln.

Walter Freiwald veröffentlichte im November seine Autobiographie. (Quelle: dpa)Walter Freiwald veröffentlichte im November seine Autobiographie. (Quelle: dpa)

Patricia Blanco

Die Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco hat die wohl erstaunlichste Verwandlung aller Dschungel-Stars hingelegt. Vom blonden, moppeligen Urwald-Zottel verwandelte sich die 45-Jährige im Laufe des Jahres in eine dunkelhaarige, schlanke Schönheit. Nach dem Dschungelcamp purzelten die Pfunde. Insgesamt nahm Patricia Blanco knapp 50 Kilo ab. Nicht nur das: In dem aus "Goodbye Deutschland" bekannten Unternehmer Björn Lefnaer fand sie zudem noch ihre große Liebe. Erstaunlich, wie sich das Leben innerhalb eines Jahres verändern kann!

Gewaltiger Unterschied: Patricia Blanco im Januar (re.) und im November 2015 (li.). (Quelle: dpa)Gewaltiger Unterschied: Patricia Blanco im Januar (re.) und im November 2015 (li.). (Quelle: dpa)

Tanja Tischewitsch

Wie bei Patricia Blanco hat sich auch bei Tanja Tischewitsch viel getan. Im Dschungelcamp erzählte die 26-Jährige am Lagerfeuer noch von einem Mann, den sie gerade kennengelernt hatte. Im Mai machte sie ihre Liebe zu dem TV-Produzenten Thomas Radeck offiziell - und keine vier Monate später verkündete sie ihre Schwangerschaft. Der Nachwuchs, ein Junge, soll im Februar zur Welt kommen. Auch beruflich war 2015 ein erfolgreiches Jahr für Tischewitsch: Das einstige DSDS-Kurvenwunder hatte eine sechsmonatige Rolle in der RTL-Soap "Alles was zählt".

Für alle die ständig fragen zeig uns deinen Babybauch und deinen Freund hier ein Bild ❤️ Check out my pregnancy bump and my boyfriend 󾬏

Posted by Tanja Tischewitsch on Saturday, December 5, 2015

Jörn Schlönvoigt

Geldnot und der Drang nach Aufmerksamkeit: Das ist für viele der Grund, ins Dschungelcamp einzuziehen. Nicht so bei Jörn Schlönvoigt. Der 29-Jährige hat bereits einen festen Job und ist täglich im TV zu sehen: Seit 2004 steht er für die RTL-Erfolgssoap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera. Für das Dschungelcamp nahm er sich eine kurze Auszeit von der Serie, nach dem Urwaldaufenthalt kehrte er wieder in seine Rolle als Philip Höfer zurück. Daneben hat er sich als Schlagerstar ein zweites Standbein geschaffen. So war er im November zu Gast in Florian Silbereisens Show "Das Adventsfest der 100.000 Lichter".

Es war ein tolles "Adventsfest der 100000 Lichter" . Mit der fantastischen Helene FischerIch wünsche euch einen schönen 1. Advent .

Posted by Jörn Schlönvoigt on Sunday, November 29, 2015

Rebecca Siemoneit-Barum

Wie Jörn Schlönvoigt hat auch Rebecca Siemoneit-Barum einen festen TV-Job. Seit 1990 ist die 38-Jährige als Iffi Zenker in der ARD-"Lindenstraße" zu sehen. 2012 nahm sie sich eine Auszeit, kehrte jedoch kurz vor ihrem Dschungelaufenhalt an Weihnachten 2014 in die Serie zurück. Anfang Dezember feierte sie mit ihren Kollegen den 30. Geburtstag der "Lindenstraße" und war in der Skandalfolge zu sehen, in der Erich Schiller (Bill Mockridge) den Tod fand. Kaum zu glauben: Die rothaarige Schauspielerin hat bereits zwei fast erwachsene Kinder, Sohn Joshua (geb. 1998) und die bildhübsche Tochter Rachel (geb. 1999).

Meine Tochter Rachel und ich, geniessen den Heiligen Abend und grüssen Euch alle 󾬗󾔒󾔐🍾

Posted by Rebecca Siemoneit-Barum Official on Thursday, December 24, 2015

Rolfe Scheider

In den Medien war der Ex-"GNTM"-Juror nach dem Dschungelcamp eher selten vertreten, abgesehen von einigen Auftritten im Sendungen wie dem ZDF-"Fernsehgarten". Allerdings ist der 60-Jährige auch nicht hauptberuflich TV-Gesicht, sondern Casting-Direktor. Für Schlagzeilen sorgte Scheider, der mit seinem Lebensgefährten in Paris eine Wohnung hat, nach den Attentaten im November mit einem bewegenden Post. "Julien und ich waren gestern in dem Viertel, wo die meisten Attentate kaltblütig vollzogen wurden", schrieb er. Die Konzerthalle Bataclan liege direkt neben seinem Büro, das Restaurant Le Petit Cambodge, in dem 16 Menschen starben, sei eines seiner Lieblingslokale. "Wir hätten unter den Toten sein können, aber wir haben Glück gehabt."

Um Rolfe Scheider blieb es im vergangenen Jahr eher ruhig. (Quelle: dpa)Um Rolfe Scheider blieb es im vergangenen Jahr eher ruhig. (Quelle: dpa)

Angelina Heger

Mit ihrem freiwilligen Ausstieg aus dem Dschungelcamp machte sich Angelina Heger keine Freunde. Schnell war die 23-Jährige als Dschungel-Weichei verschrien. Da half auch die Tatsache nicht, dass Heger sich für den "Playboy" ablichten ließ. Mehrmals stand die Ex-"Bachelor"-Kandidatin nach dem Camp im Zentrum eines Shitstorms, unter anderem als sie auf Facebook verkündete, ihr größter Wunsch sei es, einmal bei GZSZ mitzuspielen. RTL lehnte öffentlich ab und forderte Heger auf, an einem Casting teilzunehmen. Daneben versuchte sich Heger noch kurzzeitig als DJane und mit einer eigenen Modekollektion.

Angelina Heger musste im vergangenen Jahr viel wegstecken. (Quelle: imago/Christian Schröter)Angelina Heger musste im vergangenen Jahr viel wegstecken. (Quelle: imago/Christian Schröter)

Sara Kulka

Ex-"GNTM"-Kandidatin Sara Kulka ließ sich wie Angelina Heger für den "Playboy" ablichten - und wie diese nahm sie im August an der Sommerausgabe des Dschungelcamps teil, unterlag aber Walter Freiwald. Daneben machte die 25-Jährige vor allem durch ihre Verlobung von sich reden. Der Auserwählte: der Vater ihrer kleinen Tochter Mathilda.

Sara Kulka hat sich verlobt. (Quelle: dpa)Sara Kulka hat sich verlobt. (Quelle: dpa)

Aurelio Savina

Von Aurelio Savina gibt es erstaunlich wenig zu berichten - allerdings enttäuschte der Ex-"Bachelorette"-Macho ja auch schon im Camp, weil er viel weniger Biss hatte als erwartet. So blieb es auch nach der RTL-Show relativ ruhig, von kleineren TV-Auftritten etwa in der Sat.1-Krimireihe "In Gefahr" oder bei Facebook geposteten Bildern seiner Muskelberge mal abgesehen. 

Von Aurelio Savina war nach dem Dschungel erstaunlich wenig zu hören. (Quelle: dpa)Von Aurelio Savina war nach dem Dschungel erstaunlich wenig zu hören. (Quelle: dpa)

Benjamin Boyce

Der Ex-"Caught in the Act"-Sänger blieb im Dschungel blass und musste das Camp früh verlassen. Danach dann der Skandal: Es gab Gerüchte, dass der Sänger seine Freundin nach seinem Auszug im Hotel Versace geschlagen haben solle. Boyce bestritt die Vorwürfe. Dennoch wurde er mit sofortiger Wirkung von der Dschungelshow ausgeschlossen. Auch beim "Caught in the Act"-Comeback, das Ende 2015 stattfand, war der 47-Jährige nicht dabei. Boyce wollte sich nach eigener Aussage auf seine Solo-Karriere konzentrieren.

Benjamin Boyce ist nicht beim "Caught in the Act"-Comeback dabei. (Quelle: dpa)Benjamin Boyce ist nicht beim "Caught in the Act"-Comeback dabei. (Quelle: dpa)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal