Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Darum lief am Sonntag eine "Tatort"-Wiederholung

Alter Fall aus München  

Darum lief am Sonntag eine "Tatort"-Wiederholung

25.03.2019, 06:58 Uhr | mho, t-online.de, dpa

 (Quelle: Bitprojects)
Tatort: "Der Tod ist unser ganzes Leben"

Am Sonntag läuft in der ARD eine Wiederholung des München-Tatorts "Der Tod ist unser ganzes Leben". (Quelle: Bitprojects)

Tatort: Am Sonntag läuft eine Wiederholung des Ermittlerduos aus München. (Quelle: Bitprojects)


Der sonntägliche "Tatort" ist für viele TV-Zuschauer der perfekte Wochenendabschluss. Am 24. März mussten sich die Fans aber mit einem bekannten Fall begnügen. Das Erste zeigte eine Wiederholung.

Der Grund dafür war auf RTL zu sehen. Dort wurde das Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Niederlande gezeigt. Das Team von Jogi Löw trat zur EM-Qualifikation an. Deshalb habe man sich ganz bewusst für einen alten "Tatort" entschieden.

Fans wurde die Entscheidung abgenommen

Die Münchner Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) ermitteln am Sonntagabend noch einmal im Fall "Der Tod ist unser ganzes Leben", der im April 2017 erstmals ausgestrahlt wurde. Damals schalteten rund 7,27 Millionen Menschen ein. Um den Fußballfans unter den "Tatort"-Schauenden die Entscheidung zu ersparen, habe man sich für eine Wiederholung entschieden, sagte ein ARD-Sprecher. 

In dem Film "Der Tod ist unser Leben" steht die Festnahme des Mörders Thomas Barthold (Gerhard Liebmann) ziemlich am Anfang. Er wird erwischt, weil er sich kurz nach einem zweiten Mordversuch von einer Überwachungskamera hat filmen lassen. Seine zwei Opfer suchte er willkürlich aus. Er hat sie schlicht ausgezählt. Leitmayr und Batic nehmen ihn fest – doch damit fängt das Drama erst an.

Beziehungskrise beim "Tatort"-Team

Bei der Überführung des Angeklagten aus der Untersuchungshaft zu seinem Prozess geht alles schief, was schiefgehen kann. Zum Schluss sind noch viel mehr Todesopfer zu beklagen, Batic liegt schwer verletzt im Krankenhaus – und Leitmayr versucht, herauszufinden, was genau passiert ist und warum Batic ihm nicht immer die Wahrheit gesagt hat. Der Film arbeitet vor allem mit Rückblenden. Das alles führt zu einer Beziehungskrise zwischen den beiden Ermittlern, die zu den dienstältesten im "Tatort"-Universum gehören. 


Neue Krimikost gibt es eine Woche später aus Köln, wenn Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) im Fall "Bombengeschäft" ermitteln.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe