Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Tatort" aus Dresden: So reagieren die Zuschauer – das gab es selten

Das gibt es selten  

So reagieren die Zuschauer auf den Dresden-"Tatort"

29.04.2019, 15:46 Uhr | JSp, t-online.de

 (Quelle: Bitprojects)
Das ist der erste Dresden-Tatort mit der neuen Kommissarin

Eine junge Maja Peters sucht nach einem Autounfall in einer Waldhütte Hilfe. Dort bietet sich der jungen Frau ein schreckliches Bild: Ein regungsloser Mann liegt aufgebahrt auf einem Tisch. Leichen sind wie Puppen an einem Esstisch inszeniert. (Quelle: Bitprojects)

Düster: Das war der Tatort aus Dresden, in dem eine Kommissarin ihr Debüt feierte. (Quelle: Bitprojects)


Am Sonntagabend ermittelten die Kommissare Gorniak und Winkler zum ersten Mal gemeinsam im Dresdener "Tatort". Bei den Krimi-Fans löste das ausnahmsweise einmal eine relativ einheitliche Reaktion aus. 

Leonie Winkler (Cornelia Gröschel) ist die neue Ermittlerin an der Seite von Hauptkommissarin Karin Gorniak (Karin Hanczewksi). Die beiden Frauen hatten es gleich zu Beginn ihrer ersten Zusammenarbeit mit einem kaltblütigen Serienmörder zu tun. Unter dem Titel "Das Nest" wurde dem Publikum ein echter Psychothriller gezeigt, der vor allem eine Reaktion hervorrief: Begeisterung. 

"Tatort - Das Nest": Die Zuschauer sind sich fast einig in ihrem Urteil.  (Quelle: dpa/ Daniela Incoronato/MDR/Wiedemann&Berg/dpa)"Tatort - Das Nest": Die Zuschauer sind sich fast einig in ihrem Urteil. (Quelle: Daniela Incoronato/MDR/Wiedemann&Berg/dpa/dpa)

"Seit Langem der beste 'Tatort'"

Denn via Twitter fielen die Reaktionen der Zuschauer vor allem positiv aus. "Liege im Bett und bin immer noch fassungslos, wie gut heute der 'Tatort' war", schreibt zum Beispiel jemand. "Seit Langem der beste 'Tatort'", "Das war mit Abstand der beste 'Tatort', den ich je gesehen habe", "Endlich mal wieder ein mega 'Tatort' auf der ARD, ohne Klamauk oder einer völlig absurden Handlung. Muss jetzt nur noch drei Stunden Eurosport schauen, um wieder runterzukommen", waren weitere Reaktionen.

Und damit noch nicht genug. "Endlich mal wieder ein von Anfang bis zum Ende spannender 'Tatort'. Klar, es gab ein paar Logiklöcher. Aber mich hat das Ganze richtig gut unterhalten. Und nur darum geht es ja eigentlich", oder "Neues Lieblings-'Tatort'-Duo! Das war mal Spannung pur", lauteten weitere Kommentare zum Film am Sonntag. 

Doch der "Tatort" wäre nicht der "Tatort", wenn er nicht auch negative Kritiken erzielen würde. "Die begeisterten Reaktionen auf den heutigen 'Tatort' deprimieren mich", schreibt ein Zuschauer. Und weiter: "Wenn so ein lieblos zusammengeklöppelter Flickenteppich schon reicht, warum hat es Genrekino in Deutschland dann so schwer?"


Am kommenden Sonntag ermitteln dann wieder die Kommissare aus Berlin. Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) haben es diesmal mit Drogendealern und vielen Ungereimtheiten zu tun. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal