Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance" 2019: So lacht das Netz über das Outfit von Jorge Gonzalez

"Das wird ja immer schlimmer"  

So lacht das Netz über das Outfit von Jorge Gonzalez

15.06.2019, 13:11 Uhr | rix, t-online.de

"Let's Dance" 2019: So lacht das Netz über das Outfit von Jorge Gonzalez. Jorge Gonzalez: Der Juror lässt sich jede Woche ein neues Outfit einfallen. (Quelle: imago images)

Jorge Gonzalez: Der Juror lässt sich jede Woche ein neues Outfit einfallen. (Quelle: imago images)

Woche für Woche tanzten sich die Kandidaten in die nächste Runde, Woche für Woche schmiss sich Jorge Gonzalez in den nächsten Fummel. Im großen Finale hat sich der "Let's Dance"-Juror besonders in Schale geworfen.

Seine schrägen Outfits gehören genauso zum "Let's Dance"-Inventar wie die Kostüme der Kandidaten. Jeden Freitagabend begeistert der kubanische Juror mit einem neuen aufwendigen Look – mal mit einem Marshmallowkringel auf dem Kopf, mal mit einem Teppich um den Hals. Der Fantasie bei seiner Kleiderwahl waren nie Grenzen gesetzt.
 

 
Auch für das Finale hatte Jorge Gonzalez mal wieder alles gegeben. Der 51-Jährige entschied sich für eine schwarze Hose, die ihm bis unter die Brust ging. Dazu kombinierte er ein farblich passendes Oberteil aus Gurten. Als Accessoire wählte Jorge einen Monokel.

Auf Twitter wurde das Outfit des Jurors wieder amüsant kommentiert. Ein Zuschauer fragte zum Beispiel: "Ist Jorge klamottentechnisch in den Häcksler gefallen?" Ein weiterer Nutzer schrieb: "Kann man nicht mal jemanden einstellen, der Jorge sagt 'Mit der Klamotte gehst du nicht in die Show?' Das wird ja immer schlimmer." 

Die lustigsten Twitter-Reaktionen

Anders als auf Twitter zeigten sich seine Fans auf Instagram begeistert. Dort kommentierten sie seinen Look zum Beispiel mit "Außergewöhnlich! Extravagant! Einzigartig! Du bist einfach hammer!" oder "Wow, wie jeden Freitag gut angezogen."

Am Freitagabend standen aber eigentlich die Finalisten im Vordergrund: Ella Endlich, Benjamin Piwko und Pascal Hens. Im Finale von "Let's Dance" mussten die Promis gleich drei Mal antreten. 
 

 
Die besten Chancen hatte Ella Endlich. Sie galt seit der ersten Folge als Favoritin. Doch letztendlich machte Pascal Hens das Rennen. Mit dem Sieg bescherte er seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova auch einen Rekord. Für sie es der dritte Sieg in Folge. Das ist bisher keinem Profi bei "Let's Dance" gelungen. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal