• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Tatort
  • "Polizeiruf 110" aus Rostock: Daher kannten sie den drogensĂŒchtigen Pflegesohn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextTalk von Maischberger fĂ€llt ausSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild fĂŒr einen TextJoelina Karabas teilt Foto nach Brust-OPSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Daher kannten sie den drogensĂŒchtigen Pflegesohn

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 25.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Alessandro Schuster als Max: Er ist aus seiner Pflegefamilie abgehauen.
Alessandro Schuster als Max: Er ist aus seiner Pflegefamilie abgehauen. (Quelle: NDR/Christine Schroeder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er ist abgehauen, weil er dachte, er hĂ€tte einen Mord begangen. Auf der Suche nach Drogen begegnet er einer Frau, die ihn willkommen heißt. Wer hat den abhĂ€ngigen Pflegesohn aus dem Rostocker "Polizeiruf" gespielt?

Kam Ihnen der drogensĂŒchtige Max aus dem "Polizeiruf 110" bekannt vor? Gut möglich, denn der junge Schauspieler, der den Pflegesohn einer mit den Mordopfern befreundeten Familie spielte, hat schon in vielen großen deutschen Produktionen mitgespielt, im "Tatort" aus Dresden hat er sogar eine feste Rolle inne. Sein Name: Alessandro Schuster.


"Polizeiruf 110": Die Teams im Überblick

Raczek und Ross: Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (gespielt von Lucas Gregorowicz) ermittelt seit 2015. An seiner Seite ist seit 2022 KriminalkommissaranwÀrter Vincent Ross (André Kaczmarczyk). Die beiden lösen die FÀlle in Brandenburg.
Brasch: Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch (gespielt von Claudia Michelsen) ermittelt seit 2013.
+3

Alessandro Schuster ist 20 Jahre alt und mimt seit 2016 in den "Tatort"-Ausgaben aus Dresden Aaron, den Sohn von Ermittlerin Karin Gorniak (Karin Hanczewski).

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Hinzu kommen Episodenrollen in verschiedenen bekannten deutschen Filmen und Serien. 2017 spielte er in "Magda macht das schon!", "Großstadtrevier" und "In aller Freundschaft" mit. Im Jahr darauf ĂŒbernahm er eine Rolle in Til Schweigers Kinokomödie "Klassentreffen 1.0". Auch zu sehen war er bereits in "Der Lehrer", "SOKO Leipzig", dem Kinofilm "Die Hochzeit", in "Deutschland 89" oder "Notruf Hafenkante".

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Doch Alessandro Schuster steht nicht nur vor der Kamera, der Berliner macht auch selbst Filme. FĂŒr seinen Kurzfilm "Der Junge mit dem Teddy" aus dem Jahr 2018 erhielt er mehrere nationale und internationale Preise. Schuster war hier als Drehbuchautor, Regisseur, Produzent und Cutter tĂ€tig. Zudem ĂŒbernahm er selbst eine Rolle.

Nun sah man ihn also im ersten Rostocker "Polizeiruf 110" mit der neuen Rostocker Ermittlerin Melly Böwe (Lina Beckmann). Die Rolle des drogensĂŒchtigen Jungen, der in seinem Tagebuch von "der ganzen beschissenen Welt" schreibt und durch die Gegend irrt, spielte er beeindruckend stark – zu Beginn des Films fast ohne Worte.

"Polizeiruf 110: Seine Familie kann man sich nicht aussuchen": Alessandro Schuster spielte Max.
"Polizeiruf 110: Seine Familie kann man sich nicht aussuchen": Alessandro Schuster spielte Max. (Quelle: NDR/Christine Schroeder)

Teilen Sie Ihre Meinung zu diesem "Polizeiruf 110" mit

Schreiben Sie uns eine E-Mail an Lesermeinung@stroeer.de Bitte nutzen Sie fĂŒr Ihre Einsendung den Betreff "Polizeiruf". Berichten Sie uns in einigen SĂ€tzen, was Ihre Meinung ist. Eine Auswahl der BeitrĂ€ge werden wir unter Nennung Ihres Namens in einem separaten Artikel veröffentlichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
DresdenDrogenMordPolizeiruf 110Tatort
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website