HomeAutoElektromobilität

Tesla untersucht tödlichen Unfall in den Niederlanden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIndonesien: 174 Tote nach FußballspielSymbolbild für einen TextUmfrage: Bolsonaro vor WahlniederlageSymbolbild für einen TextKönigspaar posiert mit William und KateSymbolbild für einen TextKlopapier wird teurerSymbolbild für einen TextUmfrage: AfD und Linke legen zuSymbolbild für einen TextSterbeort der Queen öffnet für BesucherSymbolbild für einen TextBremen-Fans attackieren Tim WieseSymbolbild für einen TextMutter und Tochter angeschossenSymbolbild für einen TextHersteller warnt vor KirschenSymbolbild für einen TextSo wird Verstappen heute F1-WeltmeisterSymbolbild für einen TextLauterbach kritisiert Wiesn-WelleSymbolbild für einen Watson TeaserZDF mit heftiger Maßnahme für SilvesterSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Tesla untersucht tödlichen Unfall in den Niederlanden

Von afp
08.09.2016Lesedauer: 1 Min.
Tesla-Unfall in Baarn, Niederlande.
Tesla-Unfall in Baarn, Niederlande. (Quelle: AFP-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Noch ein tödlicher Unfall mit einem Tesla Model S. Anscheinend ist ein Autofahrer gegen einen Baum geprallt.

Der Elektroautohersteller Tesla untersucht einen tödlichen Unfall mit einem seiner Fahrzeuge in den Niederlanden. Ein Tesla Model S sei am Mittwoch mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum gefahren, der Fahrer gestorben, teilte die US-Firma mit. Laut den Aufzeichnungen aus dem Auto sei der Autopilot nicht aktiviert gewesen.

Tesla: Erster tödlicher Unfall löste Diskussionen aus

Bei dem Unfall in den Niederlanden sei das Elektroauto mit einer Geschwindigkeit von mehr als 155 Kilometer pro Stunde schnell gewesen, teilte Tesla weiter mit.

Laut der niederländischen Nachrichtenagentur ANP brauchten Feuerwehrleute mehrere Stunden, um den Leichnam des Fahrers zu bergen, weil sie Angst vor Stromschlägen hatten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fahrradreise planen – So sollte das Rad ausgestattet sein
Von Jan Kuipers
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
NiederlandeTeslaUnfall
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website