Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoNeuvorstellungen & Fahrberichte

Hennessey Venom F5 Revolution: Neuer Sportwagen schafft 500 km/h


Neuer Sportwagen schafft 500 km/h

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 10.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Hennessey Venom F5 Revolution: Das Sondermodell wurde für den Einsatz auf Rennstrecken optimiert.
Hennessey Venom F5 Revolution: Das Sondermodell wurde für den Einsatz auf Rennstrecken optimiert.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Politiker stirbt mit 64 JahrenSymbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextSechsjährige verheiratet – Strafe drohtSymbolbild für einen TextSchauspieler Adama Niane ist totSymbolbild für einen TextBundesland umgeht absurde E-Auto-RegelSymbolbild für ein VideoEnglands berühmteste Klippe bricht abSymbolbild für ein VideoRussischer Soldat schockt mit AussageSymbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen TextGrundsteuer-Frist läuft morgen abSymbolbild für einen TextUmstrittenes Lied: Künstler reagierenSymbolbild für einen Watson TeaserEintracht heiß auf Ex-DFB-StarSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bugatti-Fahrer mögen Leere im Rückspiegel gewohnt sein. Vielleicht bekommen sie aber mal etwas Neues zu sehen – nämlich den Hennessey Venom F5 Revolution, einen Supersportler aus den USA.

Die schnellsten Sportwagen der Welt: Nicht nur die großen Marken wie Bugatti und Ferrari aus Europa stehen in diesem Rennen an der Startlinie. Sondern auch der kleine US-Hersteller Hennessey. Und mit einem neuen Sondermodell könnte er ziemlich klar in Führung gehen.

Dafür verspricht Hennessey nämlich eine Endgeschwindigkeit von nicht weniger als 500 km/h. Diese limitierte Variante namens Revolution (24 Stück, je rund drei Millionen Euro) basiert auf dem Supersportwagen F5 Venom. Dessen Motor, ein V8-Biturbo mit 6,6 Litern Hubraum, leistet 1.842 PS und 1.622 Newtonmeter Drehmoment.

Aerodynamisch optimiert: Ein größerer Heckflügel soll bei hohem Tempo einen gewaltigen Anpressdruck erzeugen.
Verbesserte Aerodynamik: Ein größerer Heckflügel soll bei hohem Tempo einen gewaltigen Anpressdruck erzeugen.

Diese Urgewalt soll wahrhaft atemberaubende Fahrleistungen ermöglichen: Von null auf 100 km/h geht es in 2,6 Sekunden und weiter auf Tempo 200 in 4,7 Sekunden. Nach nur 15,5 Sekunden sollen 400 km/h erreicht sein. Und sogar mehr als 500 km/h schaffe der 1,4 Tonnen leichte Sportwagen, sagt Hennessey – wenn die Gerade dafür lang genug ist.

Damit der F5 Venom aber auch schneller durch enge Kurven kommt, erhielt das neue Sondermodell einige aerodynamische Optimierungen. Neu sind eine Luftansaughutze auf dem Dach (führt Luft an den Motor im Heck), ein sogenannter Frontsplitter, ein umgestalteter Heckdiffusor (beide erzeugen Unterdruck unterm Auto und somit Abtrieb) und ein vergrößerter, höher stehender Heckflügel. Bei Tempo 400 soll er eine Abtriebskraft von 750 kg erzeugen und dadurch das Auto fest an den Asphalt drücken.

Zwei Sitze, Leder, Carbon: der Innenraum des Hennessey Venom F5 Revolution.
Zwei Sitze, Leder, Carbon: der Innenraum des Hennessey Venom F5 Revolution.

Obwohl das Revolution-Modell für schnelle Rundenzeiten auf der Rennstrecke optimiert ist, erhielt der Zweisitzer eine Zulassung für den Straßenverkehr. Deshalb bietet sein Innenraum zumindest ein Mindestmaß an Wohlfühl-Flair (Ledersitze und Carbon-Verkleidungen) – denn viel mehr ließ der strenge Blick auf die Fahrzeugwaage nicht zu.

Seit Kurzem auch als Cabrio

Nach oben offen sind nun nicht mehr nur Preis und Fahrleistungen – sondern auch der Sportwagen selbst. Im vergangenen August präsentierte Hennessey eine Roadster-Variante des Venom F5. Nur 30 Stück sollen gebaut werden und ebenfalls je rund drei Millionen Euro kosten. Dem Cabrio fehlen zwar die Extra-Flügel des Sondermodells Revolution. Wesentlich langsamer ist es deshalb aber nicht.

Hennessey Venom F5 Roadster: Das Cabrio soll bis zu 480 km/h schnell sein.
Hennessey Venom F5 Roadster: Das Cabrio soll bis zu 480 km/h schnell sein.

Kenner erwarten auch für den Roadster eine Beschleunigung auf Tempo 100 in rund 2,6 Sekunden. Zur Endgeschwindigkeit gibt es noch keine Angaben von Hennessey. Der Venom F5 Roadster sei aber dafür entwickelt worden, mehr als 480 km/h zu erreichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SP-X
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das ist der größte Autohersteller der Welt
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
EuropaFerrariUSA

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website