Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoRecht & Verkehr

Linksverkehr: Alles Wissenswerte auf einen Blick


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Radfahrer in Innenstadt erschossenSymbolbild für einen TextFifa will Portugal-Tor wohl neu bewertenSymbolbild für einen TextMeteorit bringt zwei neue MineralienSymbolbild für einen TextEier werden noch teurerSymbolbild für einen TextWM: Medien vermuten Benzema-RückkehrSymbolbild für einen TextElon Musk greift Apple anSymbolbild für einen TextMann zündet Cola-Bombe: AnklageSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextTest: Das ist das beste HandynetzSymbolbild für einen TextRegeländerung im BiathlonSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Kandidat bittet Jauch um GefallenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Linksverkehr: Alles Wissenswerte auf einen Blick

t-online, Tim Krupka

28.09.2022Lesedauer: 3 Min.
Linksverkehr: Für Neulinge kann die andere Fahrweise in einigen Ländern verwirrend sein. Es empfiehlt sich erst einmal auf einem Testgelände zu üben.
Linksverkehr: Für Neulinge kann die andere Fahrweise in einigen Ländern gewöhnungsbedürftig sein. (Quelle: Duncan_Andison/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einigen Ländern kann es eine echte Urlaubshürde sein, sich auf den Linksverkehr umzustellen. Wir haben Tipps für Sie, damit Sie trotz anfänglicher Verwirrung schnell zurechtkommen.

In knapp 60 Ländern weltweit wird links gefahren. Darunter zum Beispiel Hongkong, Kenia oder Namibia. Vom gewohnten Rechtsverkehr plötzlich in die Gegenrichtung zu wechseln, kann vor allem zu Beginn äußerst herausfordernd sein. Das allerdings sollte kein Grund sein, im Urlaubnauf einen Mietwagen zu verzichten, beispielsweise in England, Australien sowie Indien oder auch auf Zypern, Malta und Co. Aller Anfang ist schließlich schwer. Doch auch das Linksfahrgebot ist keine unüberwindbare Hürde.

Bereits in der frühen Neuzeit sowie im Mittelalter soll Linksverkehr geherrscht haben. Einige Historiker führen das darauf zurück, dass sich Reiter und Soldaten, die mehrheitlich Rechtshänder waren, so besser verteidigen konnten. Außerdem fiel es ihnen auf diese Weise leichter, am Straßenrand abzusteigen.

Prominente Länder mit Linksverkehr

In Europa:

  • Großbritannien
  • Irland
  • Malta
  • Zypern

In Schweden und Finnland ist kein Linksverkehr mehr.

Auf der restlichen Welt wird unter anderem hier links gefahren:

  • Australien
  • Neuseeland
  • Japan
  • Thailand
  • Indonesien
  • Indien
  • Singapur
  • Kenia
  • Jamaika

In den USA und Kanada wird wie bei uns rechts gefahren.

Was ist wo im Auto?

Eine gute Nachricht vorneweg – die Reihenfolge bei Gas, Bremse und Kupplung ändert sich trotz der "verkehrten Fahrtrichtung" glücklicherweise nicht. Allerdings befindet sich das Lenkrad nun auf der rechten Seite. In vielen Fällen sind auch Blinker und Scheibenwischer mit Blick auf deutsche Verhältnisse in der genau entgegengesetzten Richtung angebracht.

So meistern Sie den Linksverkehr

  • Am besten ist es, sich zunächst "im Trockenen" an diese neue Anordnung zu gewöhnen und die jeweiligen Funktionen auszuprobieren. Machen Sie sich mit Ihrem Auto vertraut.
  • Es hilft zudem, einige Proberunden auf einem Testgelände zu absolvieren oder auf einem wenig befahrenen Stück die ersten Meter zurückzulegen.
  • Auch die Fahrtroute vorweg zu planen, kann hilfreich sein und unnötigen Stress während des Fahrens vermeiden.
  • Außerdem ist es ratsam, sich einen mit Automatikgetriebe ausgestatteten Mietwagen zu leihen, da das Schalten mit der linken Hand für viele besonders mühsam ist.

Umstellung an Kreuzungen und im Kreisverkehr

Spannend wird es nicht zuletzt an Kreuzungen und im Kreisverkehr. Hier ist für Ungeübte besondere Vorsicht geboten. Empfehlenswert ist es, sich beim Rechtsabbiegen in die linke Spur einzuordnen, wenn mehrere Fahrbahnen zur Verfügung stehen. Das Linksabbiegen ist meist weniger kritisch, da die entgegenkommende Fahrspur nicht gekreuzt wird.

Denken Sie beim Nutzen eine Autobahn daran, dass Sie zunächst auf der linken, langsamen Spur fahren und die rechte Spur dem Überholen dient.

Zu berücksichtigen ist außerdem, dass im Kreisverkehr anders als etwa hierzulande im Uhrzeigersinn gefahren wird. Das Risiko besteht folglich darin, durch das vermeintliche "Falschfahren" zu nahe an den Fahrbahnrand zu gelangen.

Generell entstehen die meisten Unfälle beim Wechsel auf den Linksverkehr auf der linken, dem Fahrer abgewandten Seite des Fahrzeugs. Der Rechtsfahrgeübte tendiert dazu, anfangs zu wenig Abstand zur Seite zu halten. Ein aufmerksamer Beifahrer ist zu Beginn eine gute Hilfe – er wird sich rechtzeitig bemerkbar machen. Das betrifft auch das Ausscheren bei Überholvorgängen auf die rechte Spur: Halten Sie hier großzügig Abstand.

Gut zu wissen ist, dass eine vermeintliche "Links-vor-rechts"-Regel weder in Großbritannien noch in anderen Ländern mit Linksverkehr gilt. In den meisten Fällen wird Ihnen durch das Schild "Give Way" signalisiert, dass Sie Vorfahrt gewähren müssen. Im Zweifelsfall ist es aber ohnehin immer besser, nicht auf sein Vorfahrtrecht zu beharren und auch der Gegenseite etwas Toleranz entgegenzubringen.

Aufmerksam fahren und Praxis sammeln

Bei vielen Gewohnheiten hilft bewusstes Fahren und Übung. Dann werden sich auch die notwendigen neuen Gewohnheiten schnell einschleifen. Und Sie werden sich nicht mehr dabei ertappen, wenn Sie auf der falschen Wagenseite einsteigen wollen oder sich beim Rückwärtsfahren nach rechts umdrehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • adac.de: "Linksverkehr - Tipps für Autofahrer" (Stand: 26.07.2018)
  • autosieger.de: "Alle Länder mit Linksverkehr in der Übersicht" (Stand: 27.09.2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Experte enthüllt riesigen Blitzer-Murks
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
AustralienEuropaFinnlandGroßbritannienHongkongIndienIndonesienIrlandKanadaKeniaMaltaNamibiaNeuseelandSchwedenStraßenverkehrThailandUSAZypern

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website