• Home
  • Wirtschaft & Finanzen
  • Beruf & Karriere
  • K├╝ndigungsfrist in der Ausbildung: K├Ânnen Azubis k├╝ndigen?


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

K├╝ndigung w├Ąhrend der Ausbildung ÔÇô geht das ├╝berhaupt?

  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

14.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Ein Azubi r├Ąumt Zeitschriften ein (Symbolbild): Wem die Berufsausbildung doch nicht gef├Ąllt, der kann das Arbeitsverh├Ąltnis k├╝ndigen.
Ein Azubi r├Ąumt Zeitschriften ein (Symbolbild): Wem die Berufsausbildung doch nicht gef├Ąllt, der kann das Arbeitsverh├Ąltnis k├╝ndigen. (Quelle: Robert G├╝nther/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild f├╝r einen TextMarburger Bund moniert "B├╝rokratie-Irrsinn"Symbolbild f├╝r einen TextFeuerwehr sucht Person in der SpreeSymbolbild f├╝r einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild f├╝r einen TextG7: Preisgrenze f├╝r russisches ├ľlSymbolbild f├╝r ein VideoSo luxuri├Âs wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild f├╝r einen Text400 m H├╝rden: Athletin knackt WeltrekordSymbolbild f├╝r einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild f├╝r einen TextRonaldo-Berater heizt Ger├╝chte anSymbolbild f├╝r einen TextSch├Âneberger kl├Ąrt TV-Panne aufSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit Liebes-OutingSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Sich in jungen Jahren f├╝r einen Beruf entscheiden zu m├╝ssen, kann ├╝berfordern. Doch auch eine falsche Wahl kann man korrigieren. Wie einfach das ist, h├Ąngt allerdings davon ab, wie lange die Ausbildung schon l├Ąuft.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Die Aufgaben sind doch nicht so spannend wie gedacht, die Schichten bis sp├Ąt abends machen Treffen mit Freunden unm├Âglich und dann nerven auch noch die Kollegen? Ob ein Job gef├Ąllt, merkt man in der Regel erst, wenn man tats├Ąchlich mit der Arbeit begonnen hat. F├╝r Azubis gilt das umso mehr, ist es f├╝r sie doch meist das erste Arbeitsverh├Ąltnis ├╝berhaupt.

Doch keine Sorge: Wer sich schon f├╝r immer im falschen Beruf gefangen sieht, kann aufatmen. Auch ein Ausbildungsverh├Ąltnis k├Ânnen Sie vorzeitig beenden. Das funktioniert jedoch deutlich einfacher, solange Sie noch in der Probezeit sind.

Kann ein Azubi seinen Ausbildungsvertrag k├╝ndigen?

Ja, das geht. Es kommt es aber entscheidend darauf an, wie lange die Ausbildung schon l├Ąuft. So k├Ânnen Sie w├Ąhrend der Probezeit jederzeit k├╝ndigen, ohne eine K├╝ndigungsfrist einhalten zu m├╝ssen (┬ž 22 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz). Die Probezeit f├╝r Azubis dauert in der Regel zwischen einem und vier Monate.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Scholz will offenbar steuerfreie Einmalzahlung
Olaf Scholz spricht zur Presse in Br├╝ssel (Archivbild): Einem Bericht zufolge plant er Einmalzahlungen f├╝r die B├╝rger als Entlastung.


Ist die Probezeit bereits abgelaufen, gelten strengere Regeln: Eine fristlose K├╝ndigung ist Ihnen dann nur noch m├Âglich, wenn Sie einen wichtigen Grund nennen k├Ânnen, der es Ihnen unzumutbar macht, die Ausbildung fortzusetzen (┬ž 22 Abs. 2 Nr. 1 BBiG). Das kann zum Beispiel eine schwerwiegende Vertragsverletzung des Arbeitgebers sein.

Liegt kein solch gravierender Grund vor, d├╝rfen Sie trotzdem ordentlich k├╝ndigen, wenn Sie

  • Ihre Berufsausbildung aufgeben wollen,
  • eine Ausbildung in einem anderen Beruf beginnen wollen.

Dabei m├╝ssen Sie jedoch eine K├╝ndigungsfrist einhalten (siehe n├Ąchster Abschnitt).

Wichtig: Minderj├Ąhrige Auszubildende ben├Âtigen die Erlaubnis der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters, um k├╝ndigen zu k├Ânnen.

Wie lange ist die K├╝ndigungsfrist in der Ausbildung?

Auszubildende d├╝rfen ihre Berufsausbildung mit einer Frist von vier Wochen zu jedem beliebigen Tag k├╝ndigen. Sind sie noch in der Probezeit, gibt es gar keine K├╝ndigungsfrist.

Wie k├╝ndige ich meine Ausbildung?

Eine Ausbildung k├Ânnen Sie nur schriftlich k├╝ndigen ÔÇô egal, ob die Probezeit noch l├Ąuft oder schon vorbei ist. Schriftlich bedeutet dabei: auf Papier und handschriftlich unterschreiben. Eine K├╝ndigung per E-Mail ist genauso wenig g├╝ltig wie eine K├╝ndigung per WhatsApp-Nachricht oder per Anruf. Mehr dazu lesen Sie hier.

Befinden Sie sich noch in der Probezeit, muss Ihr K├╝ndigungsschreiben keinen Grund enthalten. Ist die Probezeit hingegen abgelaufen, ist eine K├╝ndigung nur unter Angabe eines Grundes m├Âglich. (Lesen Sie hier, welche Gr├╝nde so schwerwiegend sind, dass Sie direkt fristlos k├╝ndigen k├Ânnen.) Achtung: Die K├╝ndigung ist unwirksam, wenn Ihnen die Gr├╝nde bereits l├Ąnger als zwei Wochen bekannt waren.

Gut zu wissen: Azubis k├Ânnen Schadenersatz vom Arbeitgeber verlangen, wenn sie aus einem schwerwiegenden Grund fristlos k├╝ndigen. Den Anspruch m├╝ssen Sie innerhalb von drei Monaten geltend machen, nachdem das Ausbildungsverh├Ąltnis beendet wurde.

Besteht der K├╝ndigungsgrund hingegen "nur" darin, dass Sie die Ausbildung schlicht nicht fortf├╝hren wollen oder Sie eine Ausbildung in einem anderen Beruf anstreben, m├╝ssen Sie auch das als K├╝ndigungsgrund in Ihrem Schreiben nennen. Ihr letzter Arbeitstag ist dann jedoch erst vier Wochen sp├Ąter.

Aufhebungsvertrag ÔÇô die Alternative zur K├╝ndigung

Trifft keine der oben genannten Voraussetzungen auf Sie zu, k├Ânnen Sie das Ausbildungsverh├Ąltnis statt mit einer K├╝ndigung auch mit einem Aufhebungsvertrag beenden. Daf├╝r ben├Âtigen Sie allerdings die Zustimmung des Arbeitgebers.

Die ist aber oft gar nicht so schwer zu bekommen ÔÇô denn vermutlich ist der Chef sogar froh, wenn er unmotivierte Azubis auf diese Weise loswerden kann.

Allerdings sollten Sie vor Abschluss eines Aufhebungsvertrags stets abw├Ągen, ob die Ausbildung nicht doch noch zu retten ist, beispielsweise indem Sie Dritte wie Berufsschullehrer, Eltern oder Ausbildungsberater einschalten. Lesen Sie hier, welche Folgen ein Aufhebungsvertrag f├╝r Sie hat.

Aus welchen wichtigen Gr├╝nden k├Ânnen Chefs Azubis k├╝ndigen?

Da Azubis besser gesch├╝tzt sind, als normale Arbeitnehmer, k├Ânnen Sie vom Arbeitgeber nach der Probezeit nicht ordentlich gek├╝ndigt werden. M├Âglich ist aber eine fristlose K├╝ndigung, sofern wichtige Gr├╝nde vorliegen (mehr dazu hier). Diese untergliedern sich in drei Bereiche:

  • verhaltensbedingte K├╝ndigung
  • personenbedingte K├╝ndigung
  • betriebsbedingte K├╝ndigung

Gr├╝nde f├╝r eine verhaltensbedingte K├╝ndigung k├Ânnen zum Beispiel sein, dass Sie h├Ąufig unentschuldigt im Ausbildungsbetrieb oder in der Berufsschule fehlen, Arbeitsanweisungen missachten, Betriebseigentum besch├Ądigen, etwas am Arbeitsplatz stehlen oder Ihr Berichtsheft nicht ordnungsgem├Ą├č f├╝hren.

Gr├╝nde f├╝r eine personenbedingte K├╝ndigung k├Ânnen zum Beispiel gesundheitliche Probleme sein, die es unm├Âglich machen, die Ausbildung fortzuf├╝hren ÔÇô etwa eine Holzstauballergie w├Ąhrend der Schreinerlehre.

Eine betriebsbedingte K├╝ndigung ist m├Âglich, wenn der Ausbildungsbetrieb stillgelegt oder die Abteilung geschlossen wird, in der Sie Ihre Ausbildung absolvieren. Der Ausbildungsbetrieb ist dann dazu verpflichtet, mit der Bundesagentur f├╝r Arbeit eine andere Ausbildungsst├Ątte f├╝r Sie zu finden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ArbeitgeberK├╝ndigung
Arbeitslosigkeit





t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website