Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Diät >

Übersäuerung vermeiden und erfolgreich abnehmen

Übersäuerung vermeiden und erfolgreich abnehmen

03.09.2012, 11:41 Uhr | ks (CF)

Mit einer Diät sollten Sie nicht nur erfolgreich abnehmen. Für den Körper ist es wichtig, dass auch eine Übersäuerung dabei durch ein ausgewogenes Säure-Basen-Verhältnis vermieden werden kann.

Eine Übersäuerung schädigt den Körper

Um mit einer Diät erfolgreich und gesund abnehmen zu können, muss unbedingt auf einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt geachtet werden. Viele Diäten sind zu einseitig und verstärken die Übersäuerung im Fett- und Bindegewebe. Säuren hemmen nicht nur die Nährstoffversorgung der Zellen, auch der Abbau von Fett und Kohlenhydraten wird behindert. Dieser träge Stoffwechsel macht dann hungrig. Sie essen mehr und meistens dann noch das Falsche. Ob Sie von einer Übersäuerung betroffen sind, können Sie anhand von Symptomen wie Verstopfung, Allergien, Verschleimung, Erschöpfung sowie Muskel-, Rücken- und Gelenkschmerzen feststellen. Ignoriert man diese Symptome, drohen Krankheiten wie Rheuma oder Osteoporose. (Almased-Diät: Der Diät-Shake zum Abnehmen)

Ausgewogene Ernährung stoppt Übersäuerung

Eine ausgewogene Ernährung mit einem bewusst herbeigeführten Gleichstand von säure- und basenbildenden Lebensmitteln ist die einzige und beste Methode, um den Körper nicht durch eine Übersäuerung zu schädigen. Wer das bei seiner Diät berücksichtigt, wird auch gesund abnehmen. Natürlich dürfen dabei alle wichtigen Vitalstoffe nicht fehlen. Zu den säurebildenden Nahrungsmitteln gehören Fleisch, Wurst, Milchprodukte, Fisch, Süßigkeiten, Kaffee und Alkohol, während zu den basenbildenden Speisen Obst, Nüsse, Brot, Reis, Nudeln und Kartoffeln zählen.

Die passende Diät zum Abnehmen und Entsäuern

Die passende Diät gegen eine Übersäuerung läuft in drei Schritten ab und wird unter dem Slogan „Schlank statt sauer” zum gezielten Abnehmen empfohlen. Zum intensiven Entsäuern steht im ersten Schritt eine Woche lang ein basenreiches Suppenfasten auf dem Programm. In der zweiten Woche wird immer noch auf tierisches Eiweiß verzichtet, die Speisen sind allerdings etwas gehaltvoller und kalorienreicher. Die dritte Phase sollte zwei Wochen durchgehalten und dann in den Alltag aufgenommen werden. Hier dürfen nun 30 Prozent der Lebensmittel säurebildend ein. (Bewusst kochen und abnehmen: Die beste Diät)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen > Diät

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe