Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

EM-Fußball 2016: Der "Beau Jeu" verspricht ein schönes Spiel

Offizieller EM-Spielball  

Fußball-EM 2016: Der "Beau Jeu" verspricht ein schönes Spiel

12.06.2016, 12:00 Uhr | lm (CF), bl

EM-Fußball 2016: Der "Beau Jeu" verspricht ein schönes Spiel. Der offizielle Spielball "Beau Jeu" der EM 2016 wurde von Adidas entwickelt. (Quelle: imago images/APress)

Der offizielle Spielball "Beau Jeu" der EM 2016 wurde von Adidas entwickelt. (Quelle: APress/imago images)

"Beau Jeu" heißt der offizielle Spielball der EM 2016, was auf Deutsch "schönes Spiel" bedeutet. Präsentiert wurde der Nachfolger des "Tango 12" bereits im November 2015 vom ehemaligen französischen Nationalspieler Zinedine Zidane, welcher sich über den "inspirierenden Namen" freute.

Der neue EM-Fußball 2016

Die Bälle der letzten Turniere bestachen meist nicht nur durch eine hohe Qualität in Sachen Verarbeitung, sondern auch durch stilvolle Namen. Der Spielball der WM von 2002 hieß "Fevernova"; "Roteiro" der des EM-Turniers von 2004. Bei der WM 2006 in Deutschland rollte "+Teamgeist" und der "Europass" bei der EM 2008.

Nach "Jabulani" bei der vorletzten Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika war beim Turnier in Polen und der Ukraine der EM-Fußball "Tango 12 dran". "Brazuca" hieß der farbenfrohe Ball der WM 2014 mit dem die Nationalelf den Titel gewann. Ob sie mit dem "Beau Jeu" auch den EM-Titel holt, werden wir gespannt verfolgen. 

Beau Jeau als Weiterentwicklung des Brazuca 

Ganze 18 Monate hat sich Adidas für die Entwicklung des neuen EM-Spielballs Zeit genommen. Der "Beau Jeu" beinhaltet laut der UEFA Website die besten Elemente des Brazuca, wurde aber auch hinsichtlich Grip und Sichtbarkeit im Flug verbessert. An der Entwicklung des Balls waren viele bekannte europäische Spiele beteiligt. Gareth Bale, Starspieler von Real Madrid, ist von der Neuentwicklung begeistert: "Ich habe Beau Jeu im Training getestet. Dabei habe ich Distanzschüsse, normale Pässe und Tempoläufe trainiert - der Ball hat sich brillant verhalten. Ich freue mich riesig auf den Start des Turniers."

Aussehen und Eigenschaften

Die französischen Nationalfarben Blau, Weiß und Rot sind die zentralen Design-Elemente des "Beau Jeu". Überwiegend in weiß gehalten, kommen die roten Jahreszahlen und die blauen und schwarzen grafischen Blöcke besonders gut zur Geltung. Hinzu kommen silberne Elemente, welche das Aussehen der Trophäe der UEFA-Europameisterschaft dezent in das Design integrieren. Nach Angaben von Adidas soll der Ball einen "Hauch französischer Eleganz" widerspiegeln.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal