Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

FingernÀgel kauen: So gewöhnen Sie es sich ab

t-online, wve

Aktualisiert am 16.05.2022Lesedauer: 2 Min.
FingernÀgel kauen: Oft kommt die Angewohnheit in stressigen Momenten zum Vorschein.
FingernÀgel kauen: Oft kommt die Angewohnheit in stressigen Momenten zum Vorschein. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Jeder zehnte Erwachsene kaut an den NÀgeln oder an der Nagelhaut. Ein Dermatologe erklÀrt, wie man sich das Kauen abgewöhnen kann und wie man die HÀnde gut pflegt.

Die Nagelhaut hat die Funktion, die Wachstumszone des Nagels zu schĂŒtzen, erklĂ€rt der Dermatologe Dr. Reinhard Mrotzek. "Die Haut schĂŒtzt vor Pilzen und Bakterien, damit es nicht zu einer Infektion oder EntzĂŒndung kommt. Wenn dieser natĂŒrliche Schutz aber durch das NĂ€gelkauen beschĂ€digt ist, können diese Erreger ungehindert eindringen. Aber auch ein Schutz vor Wasch- oder Putzmitteln ist dann nicht mehr gegeben."

Dann kann es im schlimmsten Fall auch zu einer VerĂ€nderung des ganzen Nagels kommen. Außerdem sollte man laut Experten bedenken, dass Speichel eine zersetzende Wirkung hat. Wer also stĂ€ndig die Finger in den Mund steckt, der lĂ€uft Gefahr, dass die Haut stark angegriffen wird. Wenn eine VerĂ€nderung oder eine EntzĂŒndung eintritt, sollte man auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Nagelhaut möglichst nicht manipulieren

Wer sich durch seine Nagelhaut gestört fĂŒhlt, sollte sie auf keinen Fall abschneiden. "Wer unbedingt etwas an seiner Nagelhaut machen will, kann sie mit einem feuchten WattestĂ€bchen sanft zurĂŒckschieben", so der Hautarzt. Außerdem rĂ€t er zu einem regelmĂ€ĂŸigen Bad in lauwarmem Olivenöl: "Das Öl pflegt die Haut um den Nagel, so verhindert man, dass sie rissig wird. Eine rĂŒckfettende Creme ist aber auch gut."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Purer Hass" – Leipzig-Trainer attackiert Freiburg
Freiburg-Trainer Streich (li.) und Leipzigs Tedesco: Misstöne nach dem Pokalfinale?


Und falls es einmal vorkommt, dass ein kleines StĂŒck Nagelhaut am Finger absteht, sollte man dieses am besten ganz in Ruhe lassen: "Nicht daran knibbeln und auch nicht abschneiden, sondern besser nur eincremen. Den Rest ĂŒbernimmt die Haut allein," erklĂ€rt Mrotzek.

So gewöhnt man sich das Kauen ab

Wer an den NĂ€geln kaut, schĂ€mt sich hĂ€ufig auch fĂŒr die unschön aussehenden Finger. Deshalb versuchen viele Menschen, sich die Finger im Mund abzugewöhnen, doch das ist schwer. "Gute Erfolge erzielt man vor allem bei Kindern mit Tinkturen, die man in der Apotheke kaufen kann. Die haben einen bitteren Geschmack und man kaut automatisch nicht mehr an den NĂ€geln", so der Experte. Es kann aber auch schon helfen, wenn man sich die NĂ€gel lackiert oder ein Pflaster darĂŒber klebt, das einen daran erinnert, nicht mehr zu kauen.

Wer sich das NĂ€gelkauen erfolgreich abgewöhnt hat, kann die NĂ€gel bei der Heilung unterstĂŒtzen: "Vitamin H in Tablettenform kann helfen, den Nagel wieder aufzubauen und zu stĂ€rken," erklĂ€rt Mrotzek. Außerdem sollte man NĂ€gel, die sowieso schon brĂŒchig und schwach sind, nicht mit der Schere schneiden, sondern besser mit einer Glasnagelfeile kĂŒrzen, denn sonst können sie leicht reißen.

Weitere Artikel

Weiße "Halbmonde" und Rillen
Was ein Blick auf die FingernĂ€gel ĂŒber Ihre Gesundheit verrĂ€t
FingernĂ€gel: Bei gesunden NĂ€geln schimmert das Nagelbett rosa durch und die Nagelspitzen zeigen einen weißen Rand.

Fußpilz
Trockene HĂ€nde und FĂŒĂŸe? Es kann ein Pilz sein!
Schuppige Haut kann auch auf einen Pilz hinweisen.

Fiese Infektion
Trockene Haut begĂŒnstigt eine NagelbettentzĂŒndung
NagelbettentzĂŒndung: Eine NagelbettentzĂŒndung kann zu einer schmerzhaften Sache werden.


Ursachen fĂŒr das Kauen sind unterschiedlich

Ob es eine schlechte Angewohnheit ist oder ein psychisches Problem dahinter steckt, ist von Fall zu Fall verschieden. Viele Betroffene kauen an den NÀgeln, wenn sie in Stresssituationen sind oder nutzen diese Technik als VerdrÀngungsmechanismus. Es gibt aber auch FÀlle, bei denen das Kauen zur Gewohnheit geworden ist und in verschiedenen Situationen praktiziert wird.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beliebte Themen
AugenringeBauchnabelFlĂŒssigkeitsmangelHĂ€matokritMedizinische FußpflegeWeiße Flecken FingernĂ€gelWie viel Blut hat ein Mensch?Wie viele Schritte am Tag?Wieviel Körperfett ist normal?ZĂ€hneknirschenZu viel Vitamin C


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website