Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Immunsystem stärken mit Vitamin C: Paprika kann helfen

Gesund bleiben  

Immunsystem stärken: Diese 5 Hausmittel helfen

04.01.2016, 12:48 Uhr | tl (CF)

Immunsystem stärken mit Vitamin C: Paprika kann helfen. Mit Hausmitteln wie Ingwertee helfen Sie einem angeschlagenen Immunsystem auf die Sprünge. (Quelle: imago images/Action Pictures)

Mit Hausmitteln wie Ingwertee helfen Sie einem angeschlagenen Immunsystem auf die Sprünge. (Quelle: Action Pictures/imago images)

Das Immunsystem stärken – nicht nur im Winter eine gute Idee. Dafür gibt es ganz einfache Möglichkeiten, die sich gut in den Alltag integrieren lassen – hier lesen Sie fünf Ideen.

1. Ausgewogene Ernährung

Das einfachste Hausmittel für alle, die ihr Immunsystem stärken möchten, lautet: eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Nehmen Sie täglich frisches Gemüse und Obst zu sich. Vor allem Vitamin C unterstützt die Abwehrkräfte  – es findet sich zum Beispiel in Zitrusfrüchten, Paprika, Brokkoli oder Kiwi.

2. Zink kann das Immunsystem stärken

Das Spurenelement Zink soll laut Angaben des "Deutschen Ärzteblatts" dem Immunsystem helfen. Es ist in vielen unterschiedlichen Lebensmitteln vorhanden, zum Beispiel in Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten, Fisch, Käse oder Rindfleisch.

3. Mit Homöopathie die Abwehr stärken?

Auch Schüßler-Salze sollen helfen, wenn Sie das Immunsystem stärken möchten: Eine Immun-Aufbau-Kur eigne sich für den gesamten Herbst und Winter, sagt etwa Margit Müller-Frahling, Leiterin des Instituts für Biochemie nach Dr. Schüßler, im Magazin “Brigitte”.

Die Schüßler-Salze 3, 8, 10 und 21 kämen dabei für die mehrwöchige Kur infrage. Bei Interesse an einer Homöopathie-Kur sollten Sie sich medizinisch beraten lassen, zum Beispiel in der Apotheke.

4. Ingwertee für die Abwehr

Ist die Erkältung schon im Anmarsch? Auch jetzt können Sie noch reagieren – trinken Sie zum Beispiel Ingwertee, das Gewürz wirkt antibakteriell. Geben Sie einige Scheiben Ingwer in Wasser und lassen Sie es etwa 30 Minuten lang köcheln. Das fertige Getränk können Sie bei Bedarf mit etwas Honig verfeinern.

5. Mit Ruhe zum Ziel

Wer sein Immunsystem stärken möchte, sollte Stress möglichst vermeiden. Gerade Dauerstress kann laut Angaben der Techniker Krankenkasse die Abwehr schwächen. In sehr stressigen Zeiten werden Menschen daher auch besonders leicht krank. Entsprechend sind regelmäßige Auszeiten unbedingt sinnvoll, um den Körper und das Immunsystem stark und gesund zu halten.

Auch ausreichend Schlaf sowie ein Verzicht auf Tabak- und einen übermäßigen Alkoholkonsum sind hier wichtige Faktoren.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal