Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente >

Grenzen der Bobath-Therapie: Wirksamkeit nicht belegt

...

Bobath-Konzept  

Grenzen der Bobath-Therapie: Wirksamkeit nicht belegt

21.01.2014, 16:51 Uhr | tw (CF)

Zwar geht der Bobath-Ansatz davon aus, dass das Nervensystem lebenslang lernfähig bleibt, manche Schädigungen des Gehirns sind jedoch irreparabel. Die Grenzen der Bobath-Therapie sind in der Regel unter anderem dann erreicht, wenn mehrfache Hirnschädigungen vorliegen. Strenge Kritiker bezweifeln sogar eine generelle Wirksamkeit der Methode.

Grenzen der Bobath-Therapie

Liegen mehrere oder diffuse Hirnschädigungen vor, zum Beispiel verursacht durch Sauerstoffmangel nach einer Reanimation, ist das Gehirn nicht mehr in der Lage, seine noch intakten Nervenzellen sinnvoll zu organisieren – auch nicht durch die entsprechende Anleitung eines Bobath-Therapeuten.

Zudem ist die Lernfähigkeit beeinträchtigt, wenn die Hirnschädigung Leistungsstörungen des Gehirns, also neuropsychologische Störungen, hervorgerufen hat. Damit sind die Grenzen der Bobath-Therapie erreicht: Eine vollständige Rehabilitation ist nicht mehr möglich - zumindest aber ein Teilerfolg.

Nur als 24-Stunden-Konzept wirksam

Wichtige Voraussetzung dafür, dass Bobath überhaupt wirken kann, ist laut Vertretern der Methode eine, nach einem festgelegten Behandlungsplan ausgerichtete, 24-Stunden-Betreuung durch Ärzte, Pfleger und Angehörige. Gerade die Bezugspersonen des Patienten sollen dessen Rehabilitation entscheidend beeinflussen können, wenn sie von Anfang an an der Therapie teilhaben. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, den Betroffenen zur aktiven Mitarbeit zu motivieren. Dies ist nämlich ein entscheidender Faktor für die Genesung: Je eher der Patient selbst an einen Erfolg glaubt, desto eher lässt sich dieser realisieren.

Die Durchführung der Therapie ist also sehr anspruchsvoll und vom Umfeld des Patienten abhängig. Doch selbst, wenn alle Beteiligten den schwierigen Voraussetzungen folgen, können Therapeuten den Erfolg des Konzepts letztlich nicht garantieren.

Studien zur Wirksamkeit und Kritiker

Wann die Grenzen der Bobath-Therapie erreicht sind, wird meist erst im Einzelfall sichtbar. Die wenigen Studien, die überhaupt zur generellen Wirksamkeit des Bobath-Ansatzes existieren, zeichnen ein etwas diffuses Bild. Wie das Kompetenznetz Schlaganfall, das Ursachen, Diagnose-, Behandlungs- und Rehabilitationsmöglichkeiten von Schlaganfallpatienten erforscht, berichtet, wurde die Effizienz der Methode bei 302 Schlaganfall-Patienten in der PASS-Studie nachgewiesen, bei der die Betroffenen zwei Jahre lang nach der Entlassung aus der stationären Behandlung beobachtet wurden.

Allerdings sei die Wirksamkeit der Therapie nicht besser als die anderer klinisch bewährter Ansätze. Im Idealfall werde die Bobath-Therapie mit einem neueren Therapieansatz wie dem aeroben Lauftraining kombiniert, um größtmögliche Erfolge zu verzeichnen.

Bobath-Kritiker bemängeln, dass das Konzept wissenschaftlich nicht genug fundiert und nicht aktuell genug sei. Zu den Kritikpunkten gehört unter anderem außerdem die Uneinheitlichkeit der Methode sowie eine kosten- und zeitaufwändige Ausbildung und Umsetzung ohne erkennbaren Nutzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018