• Home
  • Gesundheit
  • Heilmittel
  • Heilpflanzen
  • Johanniskraut soll bei Depressionen helfen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen Text9-Euro-Ticket erhöht ReiseaufkommenSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unglück: Kripo ermitteltSymbolbild für einen TextApple knickt vor Chinas Regierung einSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen TextMann randaliert – Tod nach PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBetrunkener schlägt Hund mit BierflascheSymbolbild für einen TextQueen streicht kurzfristig TraditionsterminSymbolbild für einen TextUnfall: Bikerin fliegt 25 Meter in AckerSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin für Auftritt verspottetSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

Johanniskraut soll bei Depressionen helfen

hm (CF)

Aktualisiert am 31.03.2014Lesedauer: 2 Min.
Tabletten mit Wirkstoffen aus Johanniskraut soll bei Depressionen helfen. Doch komplett ohne Risiko ist das nicht.
Tabletten mit Wirkstoffen aus Johanniskraut soll bei Depressionen helfen. Doch komplett ohne Risiko ist das nicht. (Quelle: Alliance/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Wirkung von Johanniskraut bei Depressionen wurde jahrelang unterschätzt. Neusten Studien zufolge ist es tatsächlich so, dass sich die Heilpflanze stimmungsaufhellend bei leichten bis mittelschweren Depressionen auswirkt.

Johanniskraut bei Depressionen: Wirkung nachgewiesen

Dass Johanniskraut bei Depressionen wirksam sein kann, bewies eine im Jahre 2009 durchgeführte Untersuchung des Zentrums für naturheilkundliche Forschung der TU München, wie der "Spiegel" zum Thema berichtet. Unter der Leitung von Klaus Linde wurde herausgefunden, dass die Heilpflanze einem Standard-Antidepressivum ebenbürtig sei und zudem weniger Nebenwirkungen aufweise. Allerdings ist das Kraut nur bei leichten bis mittelschweren Depressionen wirkungsvoll. Bei schwerwiegenden Depressionen hilft Johanniskraut nicht.

Die Studien wiesen jedoch einige Lücken in Hinblick auf die optimale Dosierung und Zusammensetzung der verschiedenen Präparate auf. "Die Studien liefern nicht genug Daten, um unterschiedliche Extrakte miteinander vergleichen zu können oder eine optimale Dosierung mit ausreichender Sicherheit zu ermitteln", monierte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), wie der "Spiegel" zitiert.


Heilpflanzen: Von Kamille über Thymian bis Weißdorn

Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum)
Gemeines Hirtentäschelkraut (Capsella bursa-pastoris)
+8

Johanniskrautpräparate und Johanniskrauttee gegen Depressionen

Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Heilpflanze sind Hyperforin, Hypericine, Flavonoide, Gerbstoffe und ätherische Öle. Es ist bisher nicht eindeutig geklärt worden, welche Inhaltsstoffe des Johanniskrauts bei Depressionen am wirksamsten sind. Es wird davon ausgegangen, dass Hyperforin und Hypericin eine spezielle Wirkung gegen depressive Stimmungen haben.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


Die Heilpflanze kann in Form von Tee oder auch Präparaten wie etwa Tabletten eingenommen werden. Johanniskraut kann neben leichten und mittelschweren depressiven Zuständen auch bei Trägheit, Müdigkeit und Einschlafstörungen eingesetzt werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Johanniskraut wie ein pflanzliches Antidepressivum wirkt, dessen Wirkung jedoch nicht in jedem Fall Besserung garantiert. In der Regel dauert es mindestens zwei bis drei Wochen, bis die Wirkung von Johanniskraut bei Depressionen spürbar wird. Nachhaltige Wirkungen treten oft erst nach vier bis sechs Monaten ein.

Vorsicht: Eine Überdosierung von Johanniskraut ist schädlich. Sie hat unter anderem Nebenwirkungen wie Hautreizungen und Magen-Darm-Beschwerden zur Folge. Lesen Sie beim Kauf von fertigen Präparaten stets den Beipackzettel und lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Heilpflanze
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website