Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen > Kräuterlexikon >

Kresse anpflanzen und mehr zur heilsamen Wirkung von Kresse

Kräuterlexikon  

Kresse: Nicht nur für Salat geeignet

02.08.2016, 14:20 Uhr | om (CF)

Kresse anpflanzen und mehr zur heilsamen Wirkung von Kresse. Gartenkresse ist ein vielseitig verwendbares Küchenkraut. (Quelle: imago images/Manfred Ruckszio)

Gartenkresse ist ein vielseitig verwendbares Küchenkraut. (Quelle: Manfred Ruckszio/imago images)

Die Kresse ist bekannt dafür, dass sie besonders schnell wächst und sich zum Beispiel gut als Gewürz im Salat macht. Doch die kleinen Pflanzen haben auch eine wohltuende Wirkung.

Pflanze

Die Kresse (Lepidium sativum) oder auch Gartenkresse gehört zur Familie der Kreuzblütler und stammt ursprünglich aus Vorderasien. Mittlerweile ist sie aber weltweit verbreitet und von vielen Speiseplänen nicht mehr wegzudenken. Der Anbau von Kresse ist besonders leicht: Die Samen müssen lediglich in einer Schale auf etwas Erde gelegt werden, doch auch ein feuchtes Küchenpapier ist ausreichend.

Die Keimung erfolgt nach wenigen Tagen und nach einer Woche können bereits die zarten Pflänzchen geerntet und verwendet werden. An einem kahlen, meist wenige Zentimeter hohen Stängel wachsen oben kleine Blättchen. Auch in freier Natur ist Kresse anzutreffen und erreicht dort Wuchshöhen von bis zu 50 Zentimetern.

Verwendete Pflanzenteile

Man verwendet den gesamten Keimling zum Beispiel als Brotbelag oder zum Verfeinern von Suppen, Salaten und Quarks.

Inhaltsstoffe

  • Vitamin C
  • ätherische Öle
  • Senföl
  • glykoside Folsäure
  • Eisen
  • Kalzium
  • Schwefel
  • Alkaloid

Wirkung

Die Kresse wirkt anregend und kann zum Beispiel gegen Frühjahrsmüdigkeit, Appetitlosigkeit und Verdauungsbeschwerden helfen. Auch bei Entzündungen der Harnorgane können die kleinen Pflanzen Erleichterung schaffen.

Für stillende Mütter ist es außerdem vorteilhaft, dass Kresse die Milchbildung anregt. Durch ihren hohen Gehalt an Vitamin C eignet sie sich gut als Lieferant für dieses Vitamin, wenn während des Winters wenig vitaminreiches Obst und Gemüse verfügbar ist.

Nebenwirkungen

Es sind keine Nebenwirkungen der Kresse bekannt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen > Kräuterlexikon

shopping-portal