Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Weichteilrheuma in Muskeln und Sehnen

ae (CF)

Aktualisiert am 04.01.2013Lesedauer: 2 Min.
Bei Weichteilrheuma schmerzen oft die Ellbogen
Bei Weichteilrheuma schmerzen oft die Ellbogen (Quelle: Arco Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild fĂŒr einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild fĂŒr einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild fĂŒr einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild fĂŒr einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild fĂŒr einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild fĂŒr einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild fĂŒr einen TextÜberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild fĂŒr einen TextBVB-TorhĂŒter findet neuen KlubSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss zĂ€hlt Mick Schumacher an

Weichteilrheuma beschreibt kein spezifisches Krankheitsbild, sondern fasst verschiedene rheumatische Erkrankungen zusammen, darunter unter anderem Fibromyalgie und Kollagenose. Diese breiten sich, wie der Name schon sagt, nicht an den Gelenken, sondern an Weichteilen wie Muskeln, Sehnen, Schleimbeuteln, Bindegewebe, Fettgewebe und BĂ€ndern aus.

Fibromyalgie: HĂ€ufige Form des Weichteilrheumas

Die Diagnose von Weichteilrheuma gestaltet sich grundsĂ€tzlich schwierig, da die Symptome vielfĂ€ltig sind und hĂ€ufig andere Erkrankungen vermuten lassen. Die verschiedenen AusprĂ€gungen können sowohl chronisch sein als auch von alleine wieder abklingen, wie beispielsweise eine SehnenscheidenentzĂŒndung oder ein sogenannter Tennisarm.

Zu den hĂ€ufigsten Formen von Weichteilrheuma zĂ€hlt die Fibromyalgie. SchĂ€tzungen zufolge leiden in Deutschland rund 2,5 Prozent der Bevölkerung unter Fibromyalgie, darunter mehr Frauen als MĂ€nner. Sie Ă€ußert sich meist durch starke Schmerzen an einem oder mehreren der insgesamt 18 Sehnenansatzpunkte, auch Tenderpoints genannt.


Sportliche AktivitÀten bei Rheuma

Sportliche AktivitÀten bei Rheuma
Schwimmen
+5

Diffuse Schmerzen

HÀufig lÀsst sich der Schmerz auch lange Zeit nicht lokalisieren und wird eher als diffus wahrgenommen, was eine eindeutige Diagnose erschwert. Begleiterscheinungen der Fibromyalgie sind vegetative Störungen wie Verdauungsprobleme, Kreislaufbeschwerden, Schlafstörungen und ErschöpfungszustÀnde. Diese Form des Weichteilrheumas kann zudem chronisch verlaufen. Da bisher wenig zu den genauen Ursachen bekannt ist, gestaltet sich auch die Therapie schwierig. HÀufig kann neben einer medikamentösen Behandlung auch sportliche BetÀtigung das Krankheitsbild verbessern.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordhöhen. Ein Rabatt soll die Kosten dÀmpfen.


Kollagenose durch gestörtes Immunsystem

Die Kollagenose ist eine weitere Form des Weichteilrheumas und kann auf eine Autoimmunerkrankung zurĂŒckgefĂŒhrt werden. Unter Kollagenose ist ebenfalls keine spezifische Erkrankung zu verstehen. Stattdessen fasst sie diverse entzĂŒndliche Erkrankungen des Bindegewebes zusammen, die auch auf Organe ĂŒbergehen können. Als Symptome lassen sich Rötungen, Schwellungen und Schmerzen feststellen, die jedoch so unspezifisch sind, dass Ärzte hĂ€ufig nicht unmittelbar eine treffende Diagnose stellen können.

Begleitet wird die chronisch verlaufende Krankheit von Schmerzen und Verspannungen, die wiederum zu Schmerzen fĂŒhren. Eine erfolgreiche Therapie bei Kollagenose gestaltet sich individuell. Neben einer Behandlung mit Medikamenten können Physiotherapie, Massagen, verschiedene BĂ€der sowie Entspannungstechniken Linderung verschaffen.

Weitere Formen von Weichteilrheuma

Neben Kollagenose und Fibromyalgie gibt es zahlreiche weitere Formen von Weichteilrheuma – etwa das eher seltene Muskelrheuma, bei dem die Skelettmuskulatur entzĂŒndet ist. Neben starken Schmerzen zĂ€hlt MuskelschwĂ€che zu den typischen Symptomen, die sogar LĂ€hmungserscheinungen hervorrufen kann.

Weitere Artikel


Ist das Fettgewebe betroffen, spricht man von einer Pannikulitis. Meist ist hierbei das Unterhautfettgewebe entzĂŒndet, die Krankheit kann sich aber auch bis ins Körperinnere ausbreiten. Es bilden sich druckempfindliche Knoten, die bei BerĂŒhrung starke Schmerzen verursachen. AuffĂ€lligste Ă€ußere Symptome sind eine geschwollene und gerötete Haut.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website