Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symptome einer Bulimie: So Ă€ußert sich die Essstörung

ms (CF)

Aktualisiert am 17.05.2016Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bulimie ist eine schwere und ernst zu nehmende Essstörung. Da die Betroffenen sie jedoch meist sehr gut verbergen, werden die Symptome der Ess-Brech-Sucht oft erst spĂ€t sichtbar. Mit diesen Hinweisen erkennen Sie, ob eine Ihnen nahestehende Person womöglich an Bulimie leidet – oder ob Sie gar selbst gefĂ€hrdet sind.

Bulimie: Psychisch bedingte Essstörung

Menschen, die an Bulimie leiden, haben ein gestörtes VerhĂ€ltnis zu ihrem eigenen Körper und insbesondere zu ihrem Gewicht. In ihrer Vorstellung ist es erstrebenswert, möglichst dĂŒnn zu sein. Davon machen Betroffene auch ihr SelbstwertgefĂŒhl abhĂ€ngig. Bulimiekranke haben meist panische Angst vor dem Zunehmen. Als ideal gilt in ihren Augen oftmals ein Körpergewicht, das weit unter ihrem eigentlichen Normalgewicht liegt.


Die grĂ¶ĂŸten IrrtĂŒmer zum Thema ErnĂ€hrung

ErnĂ€hrungs-Irrtum: Karotten sind gut fĂŒr die Augen
ErnÀhrungs-Irrtum: Viele Vitamine sind gesund
+7

Haben Sie eine Essstörung? Unsere Test erkennt die wichtigsten Anzeichen.

Laut der Bundeszentrale fĂŒr gesundheitliche AufklĂ€rung sind rund 600.000 Menschen in Deutschland von Bulimie betroffen, die meisten von ihnen Frauen unter 30 Jahren. Da diese Essstörung psychisch bedingt ist, benötigen Betroffene in der Regel die Hilfe eines Psychotherapeuten, um ihre Krankheit zu ĂŒberwinden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Plan geht auf
Olaf Scholz besichtigt das ehemalige GefĂ€ngnis "Number Four", in dem wĂ€hrend der Apartheid in SĂŒdafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: WĂ€hrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig ĂŒber Waffenlieferungen fĂŒr die Ukraine gestritten.


eltern.t-online.de: Zehn Anzeichen fĂŒr Essstörungen bei Teenies

Bulimiekranke wahren meist die Fassade

Weil Betroffene mit ihrer Essstörung in der Regel aus Angst oder Scham nicht offen umgehen, dauert es meist lange, bis sie Hilfe erhalten. Die Symptome einer Bulimie erkennen Außenstehende und sogar Familienmitglieder sowie Freunde der Betroffenen selten sofort.

ZunĂ€chst sollte Sie auffĂ€lliges Verhalten in Bezug auf die ErnĂ€hrung aufhorchen lassen. Typisch fĂŒr Bulimiekranke ist laut der "Apotheken-Umschau", dass sie vor anderen Menschen wenig bis gar nichts essen und oft davon sprechen, zu dick zu sein. Betroffene kennen sich mit den NĂ€hrwerten bestimmter Lebensmittel sehr gut aus und wissen sofort, wie viele Kalorien sich darin verstecken. Sie haben Probleme, geregelte Mahlzeiten einzuhalten. Grund hierfĂŒr ist, dass viele Betroffene unter heimlichen Essattacken leiden. Sie stopfen dann wahllos sĂŒĂŸe, fettige und kalorienreiche Lebensmittel in sich hinein. Da sie jedoch Angst vor Gewichtszunahme haben, erbrechen die Betroffenen sich sofort absichtlich nach einer solchen Essattacke.

Weitere Artikel

Körperliche Symptome einer Bulimie

Schreitet die Essstörung weiter fort, zeigen sich unweigerlich auch körperliche Symptome. Dazu muss jedoch nicht zwingend Gewichtsabnahme gehören: Nach Angaben der AOK sind Betroffene in der Regel normalgewichtig. Durch das hĂ€ufige Erbrechen leidet jedoch der Zahnschmelz, sodass sich frĂŒher oder spĂ€ter ZahnschĂ€den bemerkbar machen. Auch anschwellende SpeicheldrĂŒsen sind eine Folge des Erbrechens und gehören zu den Symptomen einer Bulimie. Betroffene haben dann oft "Hamsterbacken", Ă€hnlich wie bei einer Mumpserkrankung. Kreislauf- und Herzprobleme sowie Haarausfall, Schlafstörungen und das Ausbleiben der Menstruation können weitere Folgen sein. Zu den körperlichen Symptomen kommen oft auch seelische: Betroffene leiden dann unter Stimmungsschwankungen oder wirken depressiv.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandLebensmittel

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website