Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Dachbedeckung - Dachpappe oder Dachplatten?

Dachbedeckung: Dachpappe oder Dachplatten?

17.06.2011, 12:07 Uhr | em (CF)

Die Entscheidung, ob Sie für die Dachbedeckung Ihres Hauses Dachpappe oder Dachplatten nehmen sollen, ist eigentlich überflüssig. Denn Dachpappe hält zwar dicht, schützt aber weniger vor Kälte. Dachpappe wird als Untergrund für Dachziegel oder Dachplatten verwendet. Für die Dachbedeckung eignen sich eher Dachziegel und Dachplatten.

Dachpappe allein ist ungeeignet zur Wärmedämmung

Dachpappe wird dennoch häufiger als preiswerte Dachbedeckung genutzt, weniger im Hausbau, als bei Gartenhäuschen oder Garagen. Hier muss es meist nur trocken sein, weniger steht hier die Wärmedämmung im Vordergrund. Dachpappe wurde bereits 1842 geschichtlich erwähnt und hat seit damals eine rasante Entwicklung durchgemacht. Dachpappe besteht aus mit Bitumen getränkter Pappe. Bitumen wird aus Erdöl gewonnen und ist eine Verbindung aus mehreren organischen Stoffen. Die Mischung sorgt dafür, dass Feuchtigkeit nicht eindringen kann. Da Dachpappe aber weniger schön ist, wird sie nicht alleine für die Dachbedeckung genutzt.

Dachbedeckung leicht selbst verlegen mit Dachplatten

Dachplatten bieten gegenüber Dachziegeln einen entscheidenden Vorteil. Sie sind weitaus leichter als Dachziegel und darum wohl auch sehr beliebt bei Heimwerkern. Doch hier ist Vorsicht geboten: Werden Dachplatten mit dem falschen Gerät zurecht geschnitten, ist meist der Korrosionsschutz hinüber. Ein Trennschleifer ist hier fehl am Platz. Verlegt werden können die Platten, ohne dass ein Fachmann zur Stelle ist. Dennoch sollten Sie Sorgfalt walten lassen. Die Dachpappe wird übrigens als Basis für das Verlegen von Dachziegeln und Dachplatten verwendet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe