• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Mit der Schwammtechnik Wände gestalten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBVB bestätigt: Modeste-Wechsel vor AbschlussSymbolbild für einen Text"Gefährlich" – Effenberg warnt BobicSymbolbild für einen TextFußballprofi verpasst eigene HochzeitSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextHorrorunfall: Auto explodiert Symbolbild für einen TextElfjährige stirbt nach ReitunfallSymbolbild für einen TextDänen-Royals: Neustart nach SchulskandalSymbolbild für einen Text300 Gäste: Schlägerei – Hochzeit zu EndeSymbolbild für einen TextDiese Kniffe machen Ihr WLAN sichererSymbolbild für einen TextSpears' Ex: Söhne wollen sie nicht sehenSymbolbild für einen TextHitlergruß bei Atombomben-GedenkenSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Mit der Schwammtechnik Wände gestalten

Von contentfleet
26.04.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwammtechnik ist eine beliebte Methode zur Wandgestaltung, da sie sich auch von Ungeübten durchführen lässt und sich sowohl für glatte als auch unebene Untergründe eignet. Zudem ist sie sehr kostengünstig, da nur wenige Materialien benötigt werden.

Schwammtechnik zur Wandgestaltung: So geht es

Wenn Sie Ihre Wandgestaltung durch den Einsatz von Schwammtechnik abrunden möchten, brauchen Sie zunächst einen Schwamm. Besonders gut geeignet sind Naturschwämme. Ansonsten benötigen Sie nur noch eine Farbschale, Schutzhandschuhe und natürlich die gewünschten Farben. Vorher sollten Sie sich darüber klar werden, ob sie nur mit einer oder mit mehreren Farben arbeiten möchten. Es empfiehlt sich, die Technik zunächst auf einem kleinen Stück oder noch besser einer übrig gebliebenen Tapetenrolle zu testen. Achten Sie darauf, den Schwamm nicht zu tief einzutauchen, da mit einem zu vollgesogenen Schwamm kein präzises Arbeiten möglich ist. Anschließend tupfen Sie die Farbe einfach auf. Wenn Sie mehrere Farben verwenden, können Sie die erste Schicht zuerst trocknen lassen oder die Farben nass-in-nass verarbeiten. Natürlich sollten die Farben unbedingt miteinander harmonieren. Die zuletzt aufgetragene Farbe wirkt am intensivsten.

Alternative Möglichkeiten zur Wandgestaltung mit Schwammtechnik

Anstatt die Farbe aufzutupfen, können Sie die Farbe bei der Wandgestaltung mit Schwammtechnik auch in Wischbewegungen auftragen. Ein besonders interessanter Effekt entsteht, wenn die Möbel in die Farbgestaltung mit einbezogen werden. Ein im selben Stil wie die Wand gestaltetes Möbelstück verschmilzt gleichsam mit der Wand; daher eignet sich dies besonders, um ein älteres, unattraktives oder zu dominantes Möbelstück in den Hintergrund treten zu lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website