Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Zitronencreme ohne Ei - ein schnelles Dessert

Sommerliches Dessert  

Zitronencreme ohne Ei - ein schnelles Dessert

24.01.2014, 10:36 Uhr | eg (hp)

Zitronencreme ohne Ei - ein schnelles Dessert. Garnieren Sie Ihre Zitronencreme mit Minze - fertig ist das Sommerdessert (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Garnieren Sie Ihre Zitronencreme mit Minze - fertig ist das Sommerdessert (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In England unter der Bezeichnung "Syllabub" bekannt, ist die Zitronencreme ohne Ei auch in Deutschland ein beliebtes Dessert. Die erfrischende Nachspeise, die aus Quark, Zitronen und Zucker besteht, schmeckt nicht nur an heißen Sommertagen gut. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Creme mit einem einfachen Rezept in kurzer Zeit selbst zubereiten können.

Die Zitrusfrüchte vorbereiten

Für die Herstellung von vier Portionen Zitronencreme ohne Ei benötigen Sie als Hauptzutat drei Zitronen. Da Sie bei diesem Rezept auch die Schale verwenden, wählen Sie ausschließlich Früchte, die ein Bio-Siegel tragen und nicht mit chemisch-synthetischen Mitteln behandelt wurden. In einem ersten Arbeitsschritt waschen Sie die Zitrusfrüchte unter fließend heißem Wasser gründlich ab. Reiben Sie anschließend die Schale mit einer feinen Reibe rundherum ab. Achten Sie bei diesem Vorgang darauf, dass die weißen, bitter schmeckenden Schalenanteile an der Frucht verbleiben. Teilen Sie die Zitronen dann in zwei Hälften und pressen Sie den Saft aus.

So gelingt Zitronencreme ohne Ei

Stellen Sie nun die Quarkmischung her, indem Sie 500 Gramm Speisequark mit 300 Gramm Crème double verrühren. Anschließend rühren Sie die Zitronenschalen und den Saft unter. Fügen Sie zwei Teelöffel Vanillezucker zu der Quarkmasse hinzu und rühren Sie diese sorgfältig ein. Je nach Geschmack können Sie das Dessert zusätzlich mit Zucker süßen. Für eine kalorienarme Variante verwenden Sie statt Zucker Stevia oder einen anderen Süßstoff. Rühren Sie alle Zutaten kräftig durch, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Die Creme anrichten 

Verteilen Sie die Masse auf vier flache Dessertgläser und streichen Sie die Oberfläche der Creme glatt. Legen Sie je ein frisches Minzblättchen auf das Dessert und garnieren Sie es zusätzlich mit einem Viertel Zitrone. Auch einige Spritzer eines Fruchtsirups, zum Beispiel Orangen-Sirup, sehen dekorativ aus und verleihen der Süßspeise zusätzlich eine fruchtige Note. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal