Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Asiatische Küche > Chinesische Küche >

Chop Suey: Ein echt chinesisches Gericht?

Asiatischer Klassiker  

Chop Suey: Ein echt chinesisches Gericht?

27.01.2014, 17:18 Uhr | tm (CF)

Chop Suey – das ist ein chinesisches Gericht, welches aus verschiedenen, klein gehackten Zutaten besteht. Bambussprossen, Pilze, verschiedene Gemüse- und Fleischsorten sowie Nudeln sind denkbar. Übersetzt heißt es deshalb so viel wie "Kleingeschnittenes". Doch halt! Ist das Gericht wirklich ein chinesisches Gericht?

Chop Suey: Amerikanisches oder chinesisches Gericht?

Es gibt fast so viele Theorien zur Herkunft von Chop Suey wie Zutaten, die dafür verwendet werden können. Eine dieser Theorien besagt, dass das Gericht von einem chinesischen Koch in den USA erfunden wurde. Der Koch soll auf Wunsch eines Diplomaten eine Diätspeise zubereitet haben, für die er verschiedene Zutaten klein hackte und zusammen in einem Wok zubereitete.

Die nächste Theorie weist die Herkunft von Chop Suey ebenfalls den Vereinigten Staaten zu. In San Francisco soll ein Kunde damals in einem chinesischen Restaurant nach Geschäftsschluss Essen bestellt haben. Daraufhin warf der Koch alle Reste des Tages zusammen in den Wok und schuf so Chop Suey.

In China selbst ist Chop Suey nicht als chinesisches Gericht bekannt; dafür jedoch in vielen westlichen Ländern. Es liegt also nahe, dass Chop Suey nicht aus China stammt. Wenn da nicht die Theorie der Kulturhistoriker Alan Davidson und Eugene N. Anderson wäre.

Doch ein chinesisches Gericht?                                                                      

Die Kulturhistoriker Alan Davidson und Eugene N. Anderson halten die Theorien, dass Chop Suey vom amerikanischen Kontinent stammt, für „kulinarische Mythologie“. Sie sind der Meinung, dass das Gericht bereits in einem chinesischen Buch aus dem Jahre 1964 erwähnt wurde.

Demnach würde Chop Suey aus der Region Toisan, südlich der Stadt Guangzhou stammen. Gestützt wird diese These dadurch, dass die frühen chinesischen USA-Einwanderer aus dieser Region stammen.

Bis heute ist nicht geklärt, wo das chinesische Gericht erfunden wurde. Schmecken tut es trotzdem.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Asiatische Küche > Chinesische Küche

shopping-portal