Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Vegane Ernährung >

Verschiedene Rezepte für veganes Müsli

Bircher- oder Knuspermüsli  

Verschiedene Rezepte für veganes Müsli

19.09.2014, 11:00 Uhr | cp (hp)

Verschiedene Rezepte für veganes Müsli. Müsli ist für Veganer als Frühstück optimal, weil es viele wertvolle Nährstoffe enthält (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Müsli ist für Veganer als Frühstück optimal, weil es viele wertvolle Nährstoffe enthält (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein Müsli ist Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Auch ohne tierische Produkte können Sie ein leckeres und ausgewogenes Frühstück zubereiten, das nicht nur Veganern schmeckt!

Vegane Alternativen fürs Frühstück

Veganer müssen auf eine ausgewogene Ernährung mit leckerem Müsli nicht verzichten. Verwenden Sie statt der üblichen Kuhmilch einfach Soja-, Reis- oder Kokosmilch. Soja-Joghurt oder Ihr selbst gemachter Joghurt aus veganen Joghurtkulturen ist eine weitere Variante, um Ihr Müsli aufzuwerten.

Statt der "Milchprodukte" können Sie auch vegane Säfte benutzen. Ein Saft ist nur dann wirklich vegan, wenn zum Klären keine Gelatine benutzt wurde. Achten Sie beim Kauf des Müslis außerdem darauf, dass es keine Milchschokolade oder Honig enthält. 

Veganes Bircher-Müsli und Frischkornbrei

Wenn Sie sich vegan ernähren möchten, beginnen Sie den Tag am besten mit einem Bircher-Müsli oder Frischkornbrei. Für eine Portion Bircher-Müsli brauchen Sie folgende Zutaten:

- 1 EL Haferflocken
- etwas Zitronensaft
- Kokos- oder Sojamilch
- 1 Apfel
- wahlweise Mandeln oder Nüsse

Weichen Sie einen Esslöffel Haferflocken in drei Esslöffeln Wasser ein und lassen die Mischung zwölf Stunden lang quellen. Dann geben Sie den Zitronensaft dazu. Traditionell wird in dieses Müsli Kuhmilch oder Joghurt eingerührt, Sie verwenden stattdessen Kokos- oder Sojamilch. Vor dem Verzehr reiben Sie noch einen Apfel über den Brei und streuen Mandeln oder Nüsse darüber. 

Ähnlich bereiten Sie einen Frischkornbrei zu. Verwenden Sie drei Esslöffel Getreide Ihrer Wahl und mahlen es in einer Kaffeemühle. Anschließend geben Sie etwas Wasser dazu, lassen das Getreide aufquellen, bis alles Wasser aufgesogen ist. Das dauert etwa zwölf Stunden. Den Brei können Sie wieder mit einem Apfel, einer Zitrone und Nüssen verfeinern. 

Ein leckeres Rezept für Knuspermüsli

Sie mögen es lieber knusprig? Auch dafür gibt es ein einfaches veganes Rezept. Für eine Portion Knuspermüsli benötigen Sie:

- 1 Scheibe Knäckebrot
- 1 Handvoll Haferflocken
- 4 Walnüsse
- 1 Apfel
- wahlweise klein geschnittene Früchte, Nüsse oder Mandeln
- Soja- oder Kokosmilch

Zerkrümeln Sie das Knäckebrot und mischen Sie es mit den Haferflocken und den Walnüssen. Raspeln Sie den Apfel, mischen ihn unter und fügen klein geschnittene Früchte nach Belieben hinzu. Übergießen Sie Ihr Müsli mit Soja- oder Kokosmilch. Alternativ können Sie auch andere Nüsse oder Mandeln verwenden.

Ideal für den Sommer sind Beeren oder Obst aus dem Garten. Im Herbst und Winter greifen Sie auf Bananen, Kiwis oder Trockenfrüchte zurück. Wenn Sie nicht gerade eine Diät machen, können Sie ganz nach Geschmack auch etwas Zucker einrühren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: