Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Avocado lagern, kaufen und Reife bestimmen: Tipps

Drucktest oder Schütteltest  

Wie Sie eine reife Avocado erkennen

14.03.2019, 07:19 Uhr | hm, cch, t-online.de

Avocado lagern, kaufen und Reife bestimmen: Tipps. Avocados im Supermarkt: Es gibt verschiedene Methoden, mit denen man testen kann, ob eine Avocado reif ist. (Quelle: Getty Images/DragonImages)

Avocados im Supermarkt: Es gibt verschiedene Methoden, mit denen man testen kann, ob eine Avocado reif ist. (Quelle: DragonImages/Getty Images)

Avocados gibt es heute in jedem Supermarkt, doch die Unterschiede in Qualität und Reifegrad sind teilweise beträchtlich. Was Sie beim Kaufen beachten sollten, woran Sie eine reife Avocado erkennen und warum Sie sie vor dem Verzehr waschen sollten, erfahren Sie hier.

Reifegrad der Früchte unterschiedlich

Der Reifegrad von Avocados aus dem Supermarkt fällt extrem unterschiedlich aus: Manchmal sind die gesunden Früchte hart und fest, manchmal scheinen sie unter der Schale nur noch aus Brei zu bestehen. In manchen Märkten werden reife Früchte mit einem Aufkleber versehen, der sie als verzehrfertig kennzeichnet. Da sich von außen allerdings nicht erkennen lässt, in welchem Zustand sich das Fruchtfleisch befindet, sollten Sie auch andere Merkmale im Blick behalten.

Wenn Sie beim Aufschneiden bemerken, dass das Fruchtfleisch bereits große, dunkle Stellen hat, sollten Sie diese wegschneiden oder die Avocado nicht mehr essen. Falls dies schon kurz nach dem Kauf der Fall ist, können Sie versuchen, die Frucht im entsprechenden Geschäft zu reklamieren.

Wie Sie eine reife Avocado erkennen

Es gibt verschiedene Methoden, wie Sie eine reife Avocado erkennen können. Am einfachsten erkennen Sie sie daran, dass sie auf Druck leicht nachgibt, aber nicht zu weich ist. Umschließen Sie die Frucht beim Einkauf also mit beiden Händen und üben Sie leichten Druck auf sie aus. Gibt sie etwas nach, ist sie essfertig. Durch Schütteln der Avocado, können Sie ebenfalls feststellen, ob die Frucht bereits reif ist. Halten Sie die Avocado an Ihr Ohr und schütteln Sie sie leicht. Klappert der Kern im Inneren gegen das Fruchtfleisch, ist die Frucht reif. Auch der Geruch verrät etwas über die Reife der Avocado, denn unreife Früchte verströmen keinen Duft.

Der Stielansatz ist für gewöhnlich die erste Stelle, an der sich Schimmel bildet. Ist dieser bereits zu erkennen, ist die Avocado nicht mehr genießbar. Wenn Sie den Ansatz des Stiels an der spitzeren Seite entfernen und die Stelle darunter dunkel verfärbt ist, ist dies ebenfalls ein Zeichen dafür, dass die Frucht bereits überreif ist. Ist die Stelle hingegen grünlich können Sie davon ausgehen, dass die Avocado frisch ist.

So reift eine Avocado schneller

Möchten Sie die Avocado nicht sofort verwenden, sollten Sie lieber ein festeres Exemplar kaufen, denn die Früchte reifen innerhalb von einigen Tagen nach. Für Früchte der Sorte Hass, die beim Weichwerden schwarz werden, gilt: Sind sie grün und hart, reifen sie bei Raumtemperatur innerhalb von fünf bis sieben Tagen. Noch schneller werden Avocados reif, wenn Sie sie in der Nähe von Äpfeln aufbewahren. Diese geben bei der Reifung nämlich das Gas Ethylen ab, dass auch andere Früchte schneller reifen, allerdings auch verderben, lässt. Sie können Ihre Avocado auch in eine Papiertüte legen (mit einem Apfel oder einer Banane) oder in Zeitungspapier wickeln. Dadurch kann das Gas nicht entweichen und der Reifungsprozess wird beschleunigt.

Avocados lagern: Die besten Tipps

Eine Avocado lagern Sie am besten nur, bis sie beginnt weich zu werden, denn ab diesem Zeitpunkt dauert es nicht mehr lange, bis sie verdirbt. Bewahren Sie eine unreife Frucht bei Zimmertemperatur auf. Durch die niedrige Temperatur im Kühlschrank wird der Reifungsprozess unterbrochen. Sollten Sie eine reife Frucht jedoch nicht sofort verarbeiten wollen, können Sie diese problemlos bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Haben Sie das Fruchtfleisch bereits zu einem Dip oder einem Aufstrich verarbeitet, sollten sie etwas Zitronensaft hinzugeben, denn sonst nimmt es durch Oxidation innerhalb von kurzer Zeit ein unansehnliches dunkles Braun an.

Wenn Sie zunächst nur die halbe Avocado verarbeiten möchten, belassen Sie den Avocadokern in der anderen Hälfte. Dieser enthält Enzyme, die die Frucht länger haltbar machen. Lagern Sie die angeschnittene Avocado kühl. Um eine Verfärbung zu verhindern, wickeln Sie zudem Küchenfolie um die Frucht, so kann kaum Sauerstoff an das Fruchtfleisch gelangen.

Avocado aufschneiden: Besser vorher waschen

Bevor Sie eine Avocado zubereiten, sollten Sie sie auf jeden Fall waschen – auch wenn die Schale der Avocado sehr fest ist und eigentlich keine Pestizide ins Innere durchlässt. Trotzdem können sich diese sowie gefährliche Bakterien auf der Schale tummeln. Wer die Avocado aufschneidet, ohne sie vorher zu waschen, könnte diese schädlichen Elemente direkt in das Fruchtfleisch hineindrücken. Um die Avocado abzuwaschen, sollte man am besten kaltes oder lauwarmes Wasser benutzen und die Oberfläche vorsichtig abschrubben.

Eine Avocado schneiden Sie am besten längs entlang des Kernes ein. Drehen Sie die beiden Hälften und öffnen Sie so die Avocado. Den Kern entfernen Sie am besten mit einem Löffel. Im Anschluss können Sie die Schale entfernen oder das Fruchtfleisch direkt herauslöffeln.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe