t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & Trinken

Raffiniertes Rezept für Buttermilchkuchen


Raffiniertes Rezept für Buttermilchkuchen

hm (CF)

Aktualisiert am 17.02.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Buttermilch ist nicht nur pur ein Genuss, sondern eignet sich auch zum Verfeinern leckerer Backkreationen. Mit folgendem Rezept zaubern Sie einen Buttermilchkuchen, der durch seinen frischen Geschmack besonders gut für wärmere Tage geeignet ist.

Zutaten für einen Buttermilchkuchen

Das Magazin "Living at Home" empfiehlt ein leckeres Rezept für Buttermilchkuchen mit kandierten Zitronen. Das Rezept ergibt 20 Stücke Buttermilchkuchen.

Für die kandierten Zitronen benötigen Sie:

  • 4 Biozitronen
  • 350 g Zucker
  • 180 ml Wasser

Und folgende Zutaten für den Teig:

  • Schale von 2 Biozitronen
  • 3 Eier, mittelgroß
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Buttermilch
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 200 g Puderzucker

Rezept: Buttermilchkuchen zubereiten

Mischen Sie 350 Gramm Zucker mit 180 Milliliter Wasser und kochen Sie beides zusammen in einem Topf auf. Schneiden Sie vier Zitronen in dünne Scheiben und geben Sie sie anschließend in den Topf mit dem Zucker-Wasser-Gemisch. Lassen Sie alles zusammen für 30 Minuten köcheln. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vor und bereiten Sie in der Zwischenzeit den Teig vor.

Geben Sie drei Eier mit 250 Gramm Zucker, einem Päckchen Vanillezucker und einer Prise Salz in eine Schüssel und schlagen Sie die Masse mit einem Handmixer schaumig. Geben Sie die 500 Gramm Buttermilch langsam hinzu und verrühren Sie alles mit den abgeriebenen Schalen von zwei Zitronen.

Mischen Sie anschließend 500 Gramm Mehl mit einem Päckchen Backpulver und rühren Sie das Gemisch zügig unter die Ei-Buttermilch-Masse. Geben Sie den fertigen Kuchenteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und streichen Sie ihn glatt. Backen Sie den Kuchen für 20 bis 25 Minuten im Ofen. Nehmen Sie anschließend den Kuchen aus dem Backofen und stechen den noch heißen Teig mit einer Gabel etwa zehnmal ein.

Buttermilchkuchen mit Zitronen garnieren

Nehmen Sie nun die Zitronenscheiben aus der Zucker-Wasser-Mischung und lassen Sie sie abtropfen. Verteilen Sie etwa die Hälfte des entstandenen Sirups auf dem noch heißen Kuchen und lassen Sie alles zusammen abkühlen. Schlagen Sie 600 Gramm Doppelrahmfrischkäse mit 200 Gramm Puderzucker mit dem Handmixer cremig auf und verstreichen Sie die Masse auf dem erkalteten Kuchen. Verteilen Sie etwa zwanzig Zitronenscheiben auf dem Buttermilchkuchen, sodass auf jedem Stück Kuchen eine kandierte Zitrone liegt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website