HomeLebenEssen & Trinken

Lemonaid: Zu wenig Zucker? Verbannung aus Supermärkten droht


Limonade enthält zu wenig Zucker

  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Aktualisiert am 16.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Limonade: Lemonaid wird vorgeworfen, gegen die Leitsätze für Erfrischungsgetränke zu verstoßen.
Limonade: Lemonaid wird vorgeworfen, gegen die Leitsätze für Erfrischungsgetränke zu verstoßen. (Quelle: Lemonaid/Lea Aring)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutscher im Iran festgenommenSymbolbild für einen TextWM-Aussagen: Fans kritisieren HoeneßSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextGeraten Harry und Meghan unter Druck?Symbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen Text2.Liga: HSV verteidigt TabellenführungSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

"Zuckerschock" für Lemonaid: Die Bio-Limonaden-Firma hat Ärger mit dem Amt für Verbraucherschutz der Stadt Bonn. Grund: Eines ihrer Getränke enthält zu wenig Zucker.

Wer nicht nur Wasser oder Tee trinken möchte, muss im Supermarkt oft lange nach Alternativen suchen, die wenig Zucker enthalten. Jetzt bemängelt das Amt für Verbraucherschutz der Stadt Bonn ausgerechnet ein Produkt des Getränkeherstellers Lemonaid, weil es nicht etwa zu viel, sondern zu wenig Zucker enthält.


Das sind die zehn wasserreichsten Lebensmittel

Feldsalat: Neben 93 Prozent Wassergehalt, ist das Wintergemüse auch reich an Folsäure und Vitamin C.
Zucchini: Das wasserreiche Gemüse kann auch als Ersatz für Spaghetti verwendet werden.
+8

Verbannung aus Supermärkten droht

"Lemonaid Maracuja": Statt sieben Prozent hat das Getränk nur einen Zuckergehalt von 5,6 Gramm pro 100 Milliliter.
"Lemonaid Maracuja": Statt sieben Prozent hat das Getränk nur einen Zuckergehalt von 5,6 Gramm pro 100 Milliliter. (Quelle: Lemonaid)

Grund für diese Beanstandung ist der Lebensmittel-Leitsatz für Erfrischungsgetränke, der für Limonaden einen Zuckergehalt von mindestens sieben Prozent vorsieht. Das Getränk "Lemonaid Maracuja" hat allerdings nur einen Zuckergehalt von 5,6 Gramm pro 100 Milliliter.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Russische Soldaten um Donezk: Sie sollen in Lyman eingekesselt sein.
Jetzt könnte Putin Tausende Soldaten verlieren
Wladimir Putin: In Moskau begründet der russische Präsident die völkerrechtswidrige Annexion der besetzten Gebiete mit einer Propagandarede.
Symbolbild für ein Video
"Wir werden uns nie beugen"

Dem Hamburger Unternehmen droht damit laut eigener Aussage "die Verbannung aus Cafés und Supermarktregalen". Um sich weiter als Limonade bezeichnen zu dürfen, müssten die Getränkehersteller ihrem Drink also mehr Zucker hinzufügen.

Schon der zweite Vorwurf

Bereits im vergangenen Jahr wurde Lemonaid der gleiche Vorwurf gemacht. 2019 bemängelte das Bezirksamt Hamburg-Mitte den niedrigen Zuckergehalt von sechs Prozent in der Bio-Limonade "Lemonaid Limette", zog diese Beanstandung aber wieder zurück. Stattdessen sollten laut der damaligen Hamburger Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks "die Leitsätze für Lebensmittel hinsichtlich möglicher gesundheitsschädlicher Mindestgehalte überprüft werden".

"Passiert ist ganz offensichtlich nichts", heißt es in der Stellungnahme von Lemonaid. "So steht unser kleiner 'Saftladen' schon wieder vor Problemen – weil wir seit Gründung genau das machen, was die Politik eigentlich unterstützen sollte: natürliche Bio-Lebensmittel aus fairem Handel, mit einem guten Zweck und wenig Zucker."

Lemonaid ist seit über zehn Jahren auf dem Markt und will "trinkend die Welt verändern". So hat das Unternehmen bereits mit mehr als vier Millionen Euro Entwicklungsprojekte in Anbauländern gefördert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Pressemitteilung Lemonaid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
LebensmittelVerbraucherschutz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website