• Home
  • Leben
  • Familie
  • Baby
  • Babynahrung
  • Baby-Ern├Ąhrungsplan: Empfehlungen f├╝r das erste Lebensjahr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild f├╝r einen TextEU-Land f├╝hrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Baby-Ern├Ąhrungsplan: Empfehlungen f├╝r das erste Lebensjahr

om (CF)

Aktualisiert am 01.07.2014Lesedauer: 2 Min.
Nach den ersten vier Monaten gen├╝gt den meisten Babys die Muttermilch nicht mehr.
Nach den ersten vier Monaten gen├╝gt den meisten Babys die Muttermilch nicht mehr. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Baby-Ern├Ąhrungsplan gibt Empfehlungen zu Muttermilch und Beikost, die im ersten Lebensjahr des Kindes zu ber├╝cksichtigen sind. Welche Phasen es gibt und wie sich diese unterscheiden, erfahren Sie hier.

Wissenswertes zum Baby-Ern├Ąhrungsplan

Ein Baby-Ern├Ąhrungsplan umfasst laut der Techniker Krankenkasse "einheitliche Empfehlungen zur S├Ąuglingsern├Ąhrung". Das bedeutet: Es gibt Richtlinien, an denen sich Eltern im ersten Lebensjahr Ihres Babys in Bezug auf die Ern├Ąhrung orientieren k├Ânnen, und die in drei Phasen unterteilt sind.

Dabei handelt es sich um "ern├Ąhrungs- und entwicklungsphysiologisch begr├╝ndete Altersabschnitte", wie auf der Website "tk.de" weiter zu lesen ist. Entwickelt wurde dieser Plan f├╝r das 1. Lebensjahr des Babys vom Forschungsinstitut f├╝r Kinderern├Ąhrung in Dortmund (FKE).


Milch und Brei: Ern├Ąhrung im ersten Lebensjahr

Stillen: In den ersten vier Monaten brauchen Babys nur Muttermilch oder Muttermilchersatz. Diese enth├Ąlt die wichtigsten Nahrungsstoffe, die f├╝r die S├Ąuglinge notwendig sind.
Milchfl├Ąschchen: F├╝tterung mit der Flasche kommt meistens aus praktischen Gr├╝nden infrage, beispielsweise wenn die Mutter wieder arbeiten geht oder wenn sie zu wenig Milch hat.
+3

Die erste und zweite Phase: Erst Muttermilch, dann Beikost

In den ersten vier Monaten, besagt der Baby-Ern├Ąhrungsplan, ist Muttermilch die wichtigste Nahrungsquelle f├╝r ein Baby, denn in ihr ist alles enthalten, was der S├Ąugling zum Wachsen braucht. Beikost ist in den Monaten eins bis vier daher noch nicht notwendig.

Haben Babys den ersten Entwicklungsschub hinter sich, gen├╝gt den meisten von ihnen die Muttermilch allein nicht mehr. Ausreichend Energie und N├Ąhrstoffe m├╝ssen dann durch Beikost in Breiform zugef├╝hrt werden. Hierf├╝r eignet sich Gem├╝se-Kartoffel-Fleisch-Brei ab einem Alter von f├╝nf Monaten, Milch-Getreide-Brei ab dem sechsten und Getreide-Obst-Brei ab dem siebten Monat. M├╝tter, die weiterhin stillen m├Âchten, k├Ânnen das auch tun.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BR-Sportmoderatorin stirbt mit 47 Jahren
Andrea Otto (hier im Jahre 2006): Die Moderatorin wurde nur 47 Jahre alt.


├ťbergang zur Familienkost: Die dritte Phase

Sind die ersten Z├Ąhne da und ist das Interesse an den Mahlzeiten der Familienmitglieder geweckt, k├Ânnen Babys langsam auch feste Nahrung zu sich nehmen ÔÇô zum Beispiel Brot, Obst, Gem├╝se und ein warmes Gericht als Haupt- und Zwischenmahlzeiten ├╝ber den Tag verteilt. Die Lebensmittel k├Ânnen Sie auf dem Teller zerdr├╝cken oder in kleine St├╝cke schneiden.

Zus├Ątzlich zur festen Nahrung sollte Ihr Kind ab dem f├╝nften Monat ausreichend Fl├╝ssigkeit zu sich nehmen ÔÇô dazu eignen sich besonders stilles Wasser, Tees ohne Zucker und verd├╝nnter Fruchtsaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGl├╝ckw├╝nsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website