Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Luxus-Safes von Döttling

Hier lagern die Schätze der Stars

29.09.2011, 17:29 Uhr | L.Bellmann, wanted.de

Luxus-Safes von Döttling. Die Luxustresore der Firma Döttling sind wahre Schätze. (Quelle: Hersteller)

Die Luxustresore der Firma Döttling sind wahre Schätze. (Quelle: Hersteller)

Paris Hilton hat einen und Karl Lagerfeld hat sogar einen designed - Die Kunden der Döttling Luxury Safes GmbH aus dem Schwabenland haben eigentlich alles, was man sich nur wünschen kann. Deshalb will die prominente und reiche Kundschaft des deutschen Unternehmens ihre Wertsachen stilecht schützen: Mit luxuriösen und handgefertigten Tresoren. Sehen Sie den teuersten Safe der Welt in unserer Foto-Show.

Der mannshohe Tresor "Narcissus" ist nicht nur ein besonders edles Stück, das Karl Lagerfeld für das Unternehmen aus Sindelfingen entworfen hat. Er ist mit 250.000 Euro auch der teuerste Privatsafe der Welt. 

Der teuerste Safe der Welt

Da die Firma dem Designer kein Millionengehalt zahlen konnte, nahm dieser sich das erste Exemplar direkt mit in sein Pariser Appartement. Der stilvolle Lagerfeld-Tresor ist rundum mit hochglanzverchromten Aluminium verkleidet. Geöffnet wird er mit einer Fernbedienung für die ein Fingerabdruck nötig ist. Wenn sich die vollautomatischen Innenschränke öffnen, wird die wahre Bestimmung der spiegelnden Siegessäule ersichtlich:

Hier verbergen sich Uhrenbeweger und Schmuckschubladen.

Ein Großteil der Kundschaft des Tresorbauers kommt aus Nordamerika. Die meisten sind leidenschaftliche Uhrensammler.

Meist stehen die antiken und handgefertigten Tresore offen und präsentieren ihr wertvolles Innenleben. Für die Kunden steht nicht die Sicherheit im Vordergrund, sondern der dekorative Zweck.

High Heels im Tresor von Paris Hilton

Paris Hilton nutzt ihren 130.000-Euro-teuren Tresor, der mit rosa gefärbtem Rochenleder überzogen ist, als Schuhschrank. Neun Paar High Heels beherbergt der Safe. 

Neben der Tresorserie nach den Lagerfeld-Entwürfen, verwirklichte Döttling auch einen Auftrag aus dem Haus Jaeger Le Coultre.

Ein Ensemble mit Jaeger Le Coultre für 2,5 Millionen Euro

Die Traditionsmanufaktur von Edeluhren stellte 2009 ihr Modell "Hybris Mechanica 55" vor. Die Luxusuhr wird in einer Auflage von 30 Sets ausgeliefert, zu dem jeweils ein speziell angefertigter Döttling Uhrenbeweger-Safe gehört. Das Ensemble mit drei Uhren kostet 2,5 Millionen Euro.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dieser Oversize-Blazer sorgt für ein stilsicheres Auftreten
zu ESPRIT
Anzeige
Black Deals: XXL-Rabatte auf Audio-Highlights!
Zum Lautsprecher Teufel Shop
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018