• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisen in der Corona-Krise
  • Corona-Krise: Ab FrĂŒhjahr sollen alle sieben Tui-Schiffe wieder fahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild fĂŒr einen TextIsrael schießt drei Hisbollah-Drohnen abSymbolbild fĂŒr einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu NotstromaggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextBundesligist schlĂ€gt auf Transfermarkt zuSymbolbild fĂŒr einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild fĂŒr einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffen

Ab FrĂŒhjahr sollen alle sieben Tui-Schiffe wieder fahren

Von dpa
Aktualisiert am 13.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Das Tui-Cruises-Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 2": Die Flotte lag monatelang nur in HĂ€fen, der vollstĂ€ndige Neustart ist fĂŒr FrĂŒhjahr 2021 angedacht.
Das Tui-Cruises-Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 2": Die Flotte lag monatelang nur in HĂ€fen, der vollstĂ€ndige Neustart ist fĂŒr FrĂŒhjahr 2021 angedacht. (Quelle: picture alliance/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Monatelang gab es wegen der Corona-Pandemie keine Kreuzfahrten, mittlerweile starten die ersten Schiffe wieder. Der vollstĂ€ndige Neustart ist zumindest bei Tui allerdings erst fĂŒr das FrĂŒhjahr vorgesehen.

Der Kreuzfahrtanbieter Tui Cruises will nach dem langsamen Wiederbeginn ab dem FrĂŒhjahr wieder Fahrten auf allen Schiffen seiner Flotte anbieten. "Wir hoffen, spĂ€testens im FrĂŒhjahr 2021 wieder mit allen sieben Schiffen unterwegs zu sein, mit etwas weniger Auslastung und den passenden Gesundheitskonzepten", sagte Unternehmenschefin Wybcke Meier der Zeitung "Welt am Sonntag".


Diese Reiseziele zÀhlen zu den Hochrisikogebieten

Belgrad: Serbien gilt als Hochrisikogebiet in der Corona-Pandemie
Port-au-Prince, Haiti: Seit Anfang August zÀhlt das Urlaubsziel zu den Hochrisikogebieten.
+4

Erste Reisen auf Nord- und Ostsee gibt es bereits wieder

Nach dem Stillstand von Kreuzfahrten wegen der Corona-Pandemie hatte Tui Cruises fast die ganze Flotte in der Nordsee geparkt. Seit Ende Juni dieses Jahres bietet das Unternehmen wieder Reisen in Nord- und Ostsee an.

An diesem Wochenende soll ein weiteres Schiff in Griechenland wieder GĂ€ste aufnehmen. Tui betreibt die Schiffe "Mein Schiff" mit den Nummern eins bis sechs und die "Mein Schiff Herz".

60 Prozent der Tui-Cruises-Mitarbeiter weiterhin in Kurzarbeit

"Was die Finanzen anbetrifft, haben wir unsere Hausaufgaben gemacht und werden daher auch diese Phase mit weniger Schiffen und geringerer Auslastung ĂŒberstehen", sagte Meier der Zeitung. Noch seien rund 60 Prozent aller Mitarbeiter in Kurzarbeit.

In der Wintersaison wolle das Unternehmen Reisen zu weiteren Zielen anbieten, selbst wenn fĂŒr diese derzeit noch Reisewarnungen oder -Hinweise der Bundesregierung gelten. Sie sei zuversichtlich, dass im Winter Reisen zu den Kanaren möglich sein werden. Die Reederei Aida Cruises will nach mehrfachen Verschiebungen jetzt ab Anfang November wieder Kreuzfahrten anbieten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Corona-Regeln gelten noch in den UrlaubslÀndern
KreuzfahrtMein SchiffOstseeTUI CruisesWamS
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website