Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Türkei eröffnet neue Bosporus-Brücke: Mehrere Weltrekorde aufgestellt

Erdogans neues Megabauwerk  

Türkei eröffnet Weltrekord-Brücke über den Bosporus

Von Andreas Lerg

26.08.2016, 18:45 Uhr
Türkei eröffnet neue Bosporus-Brücke: Mehrere Weltrekorde aufgestellt. Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke stellt Rekorde auf. (Quelle: dpa)

Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke stellt Rekorde auf. (Quelle: dpa)

Mit der Eröffnung der Yavuz-Sultan-Selim-Brücke, wird das nächste Mega-Bauwerk in der Türkei seiner Bestimmung übergeben. Die dritte Brücke über den Bosporus stellt mehrere Weltrekorde auf.

Die Brücke wurde nach dem osmanischen Sultan Selim I – Yavuz-Sultan-Selim bedeutet "Selim, der Gestrenge oder Gerechte" – benannt. Sie verbindet den europäischen Teil Istanbuls mit dem asiatischen und bietet mehrere Superlative.

Höher, breiter und länger

Die beiden A-förmigen Pylonen sind mit 320 Metern Höhe die höchsten Brückenpfeiler der Welt. An diesen Pylonen hängt die mit 1408 Metern Spannweite weltweit längste kombinierte Hänge- und Schrägseilbrücke. Und mit 59 Metern ist die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke auch die breiteste Brücke der Welt.

Auf diesem Brückendeck haben nicht nur vier Autospuren pro Fahrtrichtung Platz. In der Mitte ist auch noch genug Raum für zwei geplante Hochgeschwindigkeits-Bahngleise vorhanden. Die Durchfahrtshöhe für Schiffe beträgt 73 Meter.

Milliarden-Projekt mit Anschluss

Ein weiterer Superlativ gilt auch für die Baukosten, die auf dreieinhalb Milliarden Euro geschätzt werden. Geschätzt, weil bisher keine offiziellen Angaben zu den Kosten gemacht wurden. Es waren auch schon Baukosten von fast fünf Milliarden Euro vermutet worden.

Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke im Vergleich. (Quelle: t-online)Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke im Vergleich. (Quelle: t-online)

Die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke reiht sich in die Gruppe der Megabauten ein, mit denen sich Recep Tayyip Erdogan ein Denkmal nach dem anderen setzen will.

Gleichzeitig mit der Brücke weiht der türkische Staat auch über 100 Kilometer lange Autobahnteilstücke ein, über die die Brücke erreicht wird. Die Autobahnen fräsen sich durch Wälder im Norden Istanbuls und werden nach ihrer endgültigen Fertigstellung eine Länge von 260 Kilometern haben.

Weitere Zahlen und Fakten

Die "Heidelberg Cement Group" hat für den Bau der Brücke 720.000 Kubikmeter Transportbeton geliefert. Dabei wurden 290.000 Kubikmeter in die eigentliche Brücke und weitere 430.000 Kubikmeter in die Autobahnzubringer gepumpt. Geht man für einen Kubikmeter Beton von einem Durchschnittsgewicht von 2,4 Tonnen aus, besteht die Brücke aus 696.000 Tonnen Beton. Die Brückenpfeiler wurden in 21 Etappen betoniert.

Die vier stählernen Haupt-Tragseile der Brücke wiegen jeweils 120 Tonnen. Über 6500 Arbeiter haben am Bau der Brücke gearbeitet. Während der knapp zweijährigen Bauzeit kam es am 5. April 2014 zu einem schweren Unfall. In 50 Metern Höhe kollabierte ein Baugerüst und vier Bauarbeiter stürzten ab. Drei starben, der vierte überlebte den Sturz mit schweren Verletzungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: