Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Auseinandersetzungen zwischen Migranten und Polizei

Nach Gebäuderäumung  

Ausschreitungen bei Migranten-Protest in Rom

24.08.2017, 13:39 Uhr | dpa

Auseinandersetzungen zwischen Migranten und Polizei. Um Flüchtlinge zu vertreiben, setzen Polizisten Wasserwerfer ein. (Quelle: dpa/Angelo Carconi)

Um Flüchtlinge zu vertreiben, setzen Polizisten Wasserwerfer ein. (Quelle: Angelo Carconi/dpa)

Nach der Räumung eines von Migranten besetzten Hauses ist es in Rom zu Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Die Einsatzkräfte versuchten, die Lage mit Wasserwerfern unter Kontrolle zu bekommen.

Das Haus war seit Jahren von rund 800 Migranten besetzt. Einige von ihnen hausen seit Tagen auf einem Platz in der Nähe des Hauptbahnhofs. Ärzte ohne Grenzen sprach von "wahlloser Gewalt", Verletzte würden versorgt. Es seien auch Schlagstöcke zum Einsatz gekommen.

Die Nachrichtenagentur Ansa berichtete unter Berufung auf die Polizei, dass Gasflaschen und Steine gegen Beamte geflogen seien. Der Einsatz sei zudem notwendig geworden, weil einige Migranten eine alternative Unterbringung der Stadt nicht akzeptiert hätten.

Viele Flüchtlinge aus Eritrea und Äthiopien 

Das UN-Flüchtlingswerk UNHCR twitterte, dass auch Familien mit Kindern unter den Betroffenen seien. Augenzeugen berichteten, dass einige Besetzer an den Haaren gezogen und geschlagen worden seien.

Die Polizei hatte vergangenes Wochenende mit der Räumung begonnen, die von Menschenrechtsorganisationen scharf kritisiert wird. Viele Besetzer waren Flüchtlinge aus Eritrea und Äthiopien. Das ehemalige Bürogebäude war im Oktober 2013 besetzt worden, 2015 ordnete ein Richter seine Räumung an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal