Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAusland

Saudi Arabien: König lässt reichsten Mann Arabiens festnehmen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextVerlobung in "Promi Big Brother"-LiveshowSymbolbild für einen TextUmfrage: So steht’s um die AmpelkoalitionSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextBox-Ikone sichert sich erneut TitelSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

König lässt reichsten Mann Arabiens festnehmen

Von ap, dpa, df

Aktualisiert am 06.11.2017Lesedauer: 1 Min.
Laut dem US-Magazin "Forbes" ist Al-Walid bin Talal der reichste Milliardär Arabiens.
Laut dem US-Magazin "Forbes" ist Al-Walid bin Talal der reichste Milliardär Arabiens. (Quelle: Archivbild/Majdi Mohammed/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Saudi-Arabiens König Salman macht Ernst: Zahlreiche,

Die saudische Führung hat im Zuge einer neuen Anti-Korruptions-Kampagne elf Prinzen und 38 ehemalig hochrangige Beamte festnehmen lassen,

. Unter ihnen ist auch der Milliardär Al-Walid bin Talal. Der 62-Jährige gilt als einer der einflussreichsten Geschäftsleute im Nahen Osten.

Reichster Mann der arabischen Welt

Prinz Walid, ein Enkel des Staatsgründers Ibn Saudi, ist dem Magazin "Forbes" zufolge mit etwa 16 Milliarden Euro Vermögen der reichste Mann der arabischen Welt. Sein Geld hat er mit einem Immobilienimperium gemacht. Ihm gehören über seine Kingdom Holding unter anderem zahlreiche Luxushotels wie das George V in Paris oder das Savoy in London. Auch am Kurznachrichtendienst Twitter ist er beteiligt.

Die Regierung von König Salman gab bislang nur bekannt, dass Untersuchungen wegen Korruptionsverdacht aufgenommen worden seien. In einer offiziellen Erklärung hieß es, "einige schwache Seelen" hätten ihre Interessen über die Interessen der Öffentlichkeit gestellt, "um illegal Gelder anzuhäufen".

Im Luxushotel festgesetzt

Die Festgenommenen sollen in einem Nobelhotel in Riad festgehalten werden. Die Telefonleitung des Hotels war am Sonntagmorgen abgeschaltet.

Saudi-Arabiens König Salman in seinem Palast in Riad.
Saudi-Arabiens König Salman in seinem Palast in Riad. (Quelle: Bandar Algaloud/Courtesy of Saudi Royal Court/Reuters-bilder)

An der Spitze des Anti-Korruptions-Kampfes steht Kronprinz Mohammed bin Salman. Der Kronprinz, der erst vor wenigen Monaten von seinem Vater Salman zum Thronfolger ernannt wurde, gilt als treibende Kraft hinter den Personalentscheidungen und will das Königreich modernisieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Palästinenser beschießen Israel mit Rakete
ForbesSaudi-Arabien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website