t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikUkraine

Selenskyj feuert Geheimdienstchef bei Besuch von Charkiw


Selenskyj feuert Geheimdienstchef von Charkiw

Von afp
Aktualisiert am 30.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Erster Besuch an der Front seit Beginn der Invasion: Wolodymyr Selenskyj reiste nach Charkiw. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zum ersten Mal seit Beginn der Invasion hat der ukrainische Präsident die Region um die Hauptstadt Kiew verlassen. In Charkiw hat er den Geheimdienstchef entlassen. Der habe "nur an sich selbst" gedacht.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat nach eigenen Angaben den Geheimdienstchef der ostukrainischen Stadt Charkiw entlassen. Er habe festgestellt, dass dieser sich von Beginn des russischen Angriffskriegs an nicht um die Verteidigung der Stadt gekümmert habe, "sondern nur an sich selbst dachte", sagte Selenskyj am Sonntagabend in seiner täglichen Videoansprache. Welche Motive dahinter standen, würden nun die Strafverfolgungsbehörden untersuchen.

Der ukrainische Präsident Selenskyj zeichnet in der Region Charkiw im Osten des Landes eine Soldatin aus.
Der ukrainische Präsident Selenskyj zeichnet in der Region Charkiw im Osten des Landes eine Soldatin aus. (Quelle: dpa-bilder)

Der Präsident hatte am Sonntag erstmals seit der russischen Invasion der Ukraine am 24. Februar den Osten seines Landes besucht. Sein Büro veröffentlichte im Messengerdienst Telegram ein Video, das Selenskyj mit einer kugelsicheren Weste bei der Besichtigung von zerstörten Gebäuden in Charkiw und Umgebung zeigte. Bei seinem Besuch traf er zudem den Gouverneur der Region Charkiw sowie den Bürgermeister der zweitgrößten Stadt des Landes.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website