Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Nato startet neues Atlantik-Kommando in USA

Von dpa
Aktualisiert am 17.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Nato: Im Atlantik erkl├Ąrt die Nato ein neues Streitkr├Ąftekommando in den USA einsatzf├Ąhig.
Nato: Im Atlantik erkl├Ąrt die Nato ein neues Streitkr├Ąftekommando in den USA einsatzf├Ąhig. (Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Nato hat ein neues Streitkr├Ąftekommando in den USA aufgestellt. Dieses soll vor allem die Kommunikationswege vor m├Âglichen russischen Kriegsangriffen sch├╝tzen.

Die Nato wird an diesem Donnerstag ein neues Streitkr├Ąftekommando in den USA f├╝r einsatzf├Ąhig erkl├Ąren. Die Einheit in Norfolk im US-Bundesstaat Virginia soll einen besseren Schutz der Transport- und Kommunikationswege zwischen Nordamerika und Europa gew├Ąhrleisten. Der Nordatlantik sei wegen milit├Ąrischer Nachschubrouten, ziviler Handelswege und Kommunikationskan├Ąlen "von vitaler Bedeutung f├╝r die Sicherheit Europas", hei├čt es dazu aus der Verteidigungsallianz.

B├╝ndnispartner f├╝hlen sich bedroht

Mit der St├Ąrkung ihrer Kommando- und Streitkr├Ąftestruktur reagiert die Nato vor allem auf die als aggressiv wahrgenommene Politik Russlands. Insbesondere ├Âstliche B├╝ndnispartner f├╝hlen sich bedroht, seit der gro├če Nachbar 2014 mit der Unterst├╝tzung pro-russischer Separatisten in der Ukraine begann und sich die Schwarzmeerhalbinsel Krim einverleibte.

Zu den bei der Nato kursierenden Szenarien geh├Ârt, dass russische U-Boote Unterseekabel zwischen den USA und Europa kappen k├Ânnten. Durch diese Kabel flie├čt auch ein Teil der Internetkommunikation. Attacken dieser Art k├Ânnten Teil einer hybriden Kriegsf├╝hrung sein ÔÇô also einer Mischung offener und verdeckter Kriegshandlungen.

Weitere Artikel

Antwort auf Rakenstationierung
Nato baut Luftverteidigung gegen Russland aus
Ein Startger├Ąt des Waffensystems Patriot: Die Nato-Alliierten planen gro├če Investitionen in Abwehrsysteme. (Archivfoto)

Barbados wird zur Republik
Karibikinsel will die Queen absetzen
Queen Elizabeth: Die Noch-K├Ânigin von Barbados.

USA fordern Freilassung
Angeblicher Spion in Russland zu langer Haft verurteilt
Der US-B├╝rger Paul Whelan (r) vor der Urteilsverk├╝ndung in einem Moskauer Gericht.


Das Kommando in Norfolk (JFCNF) erg├Ąnzt ein ebenfalls neu geschaffenes Kommando in Ulm (JSEC) in Baden-W├╝rttemberg. Letzteres hatte bereits vor einem Jahr die erste Stufe der Einsatzf├Ąhigkeit erreicht und ist f├╝r Truppen- und Materialtransporte in Europa zust├Ąndig. Die volle Einsatzf├Ąhigkeit sollen beide Kommandos bis September 2021 erreichen. Dem JSEC in Ulm sollen am Ende rund 270 Offiziere und Soldaten angeh├Âren, im Krisenfall bis zu 600. Die geplante Personalst├Ąrke f├╝r das JFCNF in den USA wird mit rund 150 Frauen und M├Ąnnern angegeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Das Veto Erdo─čans hat andere Gr├╝nde"
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch
EuropaNatoRusslandUSA
Politik international


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website