t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikAuslandKrisen & Konflikte

Tod von Kreml-Kritiker Nawalny: Eine Niederlage für Putin?


Kolumne "Russendisko"
Jetzt hat Putin einen schweren Fehler begangen

MeinungVon Wladimir Kaminer

17.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Was Meinungen von Nachrichten unterscheidet.
Alexej Nawalny: Der verstorbene Kreml-Gegner wird Putin weiterhin zu schaffen machen, meint Wladimir Kaminer.Vergrößern des Bildes
Alexej Nawalny: Der verstorbene Kreml-Gegner wird Putin weiterhin zu schaffen machen, meint Wladimir Kaminer. (Quelle: Tatyana Makeyeva/reuters)

Mit Alexej Nawalny ist Putins schärfster Widersacher im Lager umgekommen, doch sein Tod wird nicht folgenlos bleiben. Denn mit allem kommt selbst ein Autokrat nicht durch, meint Wladimir Kaminer.

Es gibt keinen Zweifel daran, dass Alexej Nawalny im Knast umgebracht worden ist. Putins Plan, seinen erbittertsten Gegner so gut zu verstecken, dass ihn niemand mehr finden kann, und dort so lange zu foltern, bis er nachgibt, ging daneben. Obwohl Nawalny wirklich ans Ende der Welt, nach Charp, nördlich des Polarkreises verbannt wurde, gelang es dem Regime nicht, jeden Kontakt zwischen Alexej und der Außenwelt abzubrechen.

So haben seine Freunde, seine Familie, seine Kollegen immer wieder Neuigkeiten von ihm bekommen. Nawalnys Anwälte stellten den Kontakt her. Seine Frau, die zurzeit in München bei der Sicherheitskonferenz ist, veröffentlichte gerade eine Grußkarte, die sie von ihrem Mann zum Valentinstag bekam. Er war guter Dinge. Einen Tag vor seinem Tod hatte er eine Videoschalte mit einem Gericht in der Stadt Wladimir.

(Quelle: Frank May)

Zur Person

Wladimir Kaminer ist Schriftsteller und Kolumnist. Er wurde 1967 in Moskau geboren und lebt seit mehr als 30 Jahren in Deutschland. Zu seinen bekanntesten Werken gehört "Russendisko". Sein neues Buch "Frühstück am Rande der Apokalypse" ist im August 2023 erschienen.

Diese Aufnahme ist im Netz zugänglich: Nawalny sieht auf dem Video quicklebendig aus, seine Stimme ist die eines gesunden Mannes, der voller Entschlossenheit, weiterzukämpfen, Witze über den Richter und den Prozess macht. Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod lässt also keine Zweifel, dass es ein Mord war. Ein zu erwartender Mord. Nicht umsonst hat sich der Mann in jahrelanger Aufklärungsarbeit den Ruf als konsequentester und gefährlichster politischer Gegner Putins erarbeitet.

Nawalny allein bereitete dem Regime mehr Probleme als alle Sanktionen des Westens zusammen. Und dafür wurde er von Putin gehasst. Kaum einer hatte so viele Mordversuche überlebt wie Nawalny – und immer wieder schaffte er es, das Regime im Kreml und Putin persönlich bloßzustellen. Er selbst nahm die Versuche, ihn zu töten, als Anlass, über Putins angebliche Allmacht zu spotten, agierte stets mit Mut und Humor.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Nach dem misslungenen Vergiftungsanschlag stellte Nawalny die gesamte Abteilung der Giftmischer der russischen Staatsicherheit bloß. Mit seinen Enthüllungen hat er sicher vielen anderen Oppositionellen und Gegnern des Regimes das Leben gerettet. Seine Ermordung aus niederen Rachemotiven wird für Putin ein Pyrrhussieg sein. Der tote Nawalny als Held des Widerstandes wird dem Kreml noch mehr Schwierigkeiten bereiten als der inhaftierte Regimegegner, der er gewesen ist.

Sein Tod wird die Opposition noch stärker zusammenschweißen: Auch diejenigen, die zu Nawalnys Lebzeiten politische Differenzen mit ihm hatten, werden nun in seinem Namen kämpfen. Mit der Ermordung seines Hauptgegners hat sich Putin endgültig als autokratischer Machthaber erwiesen. Politische Morde sind ein schwerwiegendes Verbrechen, die daran Beteiligten werden ihrer Strafe nicht entkommen. Mit Mord und Totschlag, mit Verängstigung und dem Krieg kann sich kein Regime auf Dauer halten, das russische wird dabei keine Ausnahme sein.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website