Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

US-Soldat bei Angriff in Somalia getötet

...

Offensive gegen Terrornetzwerk  

US-Soldat bei Angriff in Somalia getötet

09.06.2018, 10:08 Uhr | AFP

. Somali men from southern Somalia offer funeral prayers for a dead child in... (Quelle: AP/dpa/Farah Abdi Warsameh)

Somalier stehen vor einem Grab: In dem Land, das von Terror und Hungersnöten erschüttert wird, starb gestern ein US-Soldat. (Quelle: Farah Abdi Warsameh/AP/dpa)

Ein US-Soldat ist bei einem Einsatz in Somalia getötet worden. Dort sind 500 Amerikaner stationiert, um das Land von einem Terrornetzwerk zu befreien.

Ein US-Soldat ist am Freitag bei einem Angriff im Süden Somalias getötet worden. Vier weitere US-Soldaten sowie ein somalischer Soldat seien verletzt worden, erklärte das Afrikanische Kommando der US-Streitkräfte (Africom) in einer Mitteilung. Die Soldaten waren Teil einer Truppe aus 800 somalischen, kenianischen und US-Streitkräften, die ein größeres Gebiet in der Region Jubaland von Mitgliedern der mit dem Terrornetzwerk Al-Kaida verbündeten islamistische Al-Schabaab-Miliz befreien sollten.

Die internationale Truppe sei am Freitag Nachmittag unter Granaten- und Gewehrbeschuss gekommen, wobei "ein Angehöriger der US-Streitkräfte" getötet worden sei, hieß es in der Mitteilung. Ein Militärvertreter sagte der AFP, der Mann sei Mitglied einer Spezialeinheit gewesen. Weitere Details wurden nicht mitgeteilt. Bei dem Einsatz sei es darum gegangen, einen dauerhaften Gefechtsposten einzurichten, um die Präsenz der somalischen Regierung in der Region zu erhöhen, teilte Africom mit.

Mehr als 500 US-Truppen sind in Somalia in der Terrorbekämpfung im Einsatz. Im vergangenen Jahr war ein US-Marine-Soldat bei einem nächtlichen Angriff getötet worden.

Die Al-Schabaab-Miliz kämpft in Somalia seit 2007 gewaltsam gegen die von der internationalen Gemeinschaft unterstützte Regierung und für die Errichtung eines islamischen Gottesstaats.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018