• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • Deutschland verwehrte Gro├čvater von Donald Trump die R├╝ckkehr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Deutschland hat Trumps Gro├čvater ausgewiesen

Von dpa
Aktualisiert am 22.11.2016Lesedauer: 1 Min.
Ein Foto von Friedrich Trump aus dem Jahr 1918 neben dem US-Einwanderungsdokument aus dem Jahr 1885.
Ein Foto von Friedrich Trump aus dem Jahr 1918 neben dem US-Einwanderungsdokument aus dem Jahr 1885. (Quelle: Wikipedia)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Donald Trumps Gro├čvater wurde die R├╝ckkehr nach Deutschland verwehrt: Ein mehr als 100 Jahre altes Dokument im Landesarchiv Speyer belegt nach Angaben eines Heimatforschers die Ausweisung von Friedrich Trump (1869-1918).

Er habe nach seiner Auswanderung 1885 in die USA eigentlich in seine Heimat Kallstadt in Rheinland-Pfalz zur├╝ckkehren wollen, sagte Roland Paul, pensionierter Direktor des Instituts f├╝r pf├Ąlzische Geschichte und Volkskunde. Die Wiedereinb├╝rgerung sei Gro├čvater Trump aber verwehrt worden, weil er sich nicht ordnungsgem├Ą├č abgemeldet habe.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Bei dem historischen Dokument handelt es sich um einen Brief des Bezirksamts D├╝rkheim an das B├╝rgermeisteramt von Kallstadt vom 27. Februar 1905. Darin hei├čt es: "Dem derzeit in Kallstadt befindlichen amerikanischen B├╝rger und Rentner Friedrich Trump ist er├Âffnen zu lassen, dass er l├Ąngstens bis zum 1. Mai lfd. Jrs. das bayerische Staatsgebiet zu verlassen, andernfalls aber seine Ausweisung zu gew├Ąrtigen habe." Kallstadt geh├Ârte damals zum K├Ânigreich Bayern.

Mit dem Schiff zur├╝ck in die USA

Gro├čvater Trump habe nach dem Ablehnungsbescheid einen Brief an den Prinzregenten Luitpold gerichtet, schreibt Paul in einem Aufsatz, der in der "Pf├Ąlzer Heimat" erschien. Doch es half nichts.

Friedrich Trump und seine Frau Elisabeth bestiegen laut Paul am 1. Juli 1905 in Hamburg das Dampfschiff "Pennsylvania". Drei Monate sp├Ąter wurde der Vater des zuk├╝nftigen US-Pr├Ąsidenten Donald Trump, Frederick Trump Jr., in New York geboren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zeugin: Trump schmiss aus Wut Teller mit Essen an die Wand
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington
DeutschlandSpeyerUSA
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website