Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Trump-Berater liefern sich angeblich hitziges Wortgefecht vor Oval Office

"Angespannter Austausch"  

Trump-Berater liefern sich hitziges Wortgefecht vor Oval Office

19.10.2018, 06:21 Uhr | rtr

US-Präsident Donald Trump wütet wegen Migranten gegen Mexiko und Co. (Quelle: Reuters)
Trump wütet und droht Mexiko

Wegen eines angeblichen Ansturms von Migranten hat US-Präsident Donald Trump gedroht, die Grenze zu Mexiko komplett dichtzumachen.

Migranten: US-Präsident Trump hat auf Twitter gewütet und Mexiko gedroht. (Quelle: t-online.de)


Hochkochende Emotionen vor dem Büro des US-Präsidenten: Stabschef John Kelly ist offenbar heftig mit Sicherheitsberater John Bolton aneinandergeraten. Dabei soll es laut Informanten um das Streitthema Einwanderung gegangen sein. 

Zwei der engsten Berater von US-Präsident Donald Trump sind im Weißen Haus offenbar heftig aneinandergeraten. Vor dem Büro des Präsidenten, dem Oval Office, hätten sich Stabschef John Kelly und der Nationale Sicherheitsberater John Bolton am Donnerstag ein hitziges Wortgefecht geliefert, sagten zwei mit dem Vorfall vertraute Personen.

John Bolton (l.), John Kelly und Larry Kudlow: In der Trump-Regierung gibt es offenbar wiederholt Machtkämpfe und Konflikte. (Quelle: imago/Ron Sachs/Zuma Press/ Archivbild)John Bolton (l.), John Kelly und Larry Kudlow: In der Trump-Regierung gibt es offenbar wiederholt Machtkämpfe und Konflikte. (Quelle: imago/Ron Sachs/Zuma Press/ Archivbild)

Die Emotionen seien hochgekocht. Streitpunkt sei die Frage gewesen, wie die illegale Einwanderung angegangen werden sollte. Dabei sei es auch um Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen gegangen. Ein Informant sprach von einem "angespannten Austausch", der sich wieder gelegt habe. Ein anderer Insider sagte, es habe sich um "keine große Sache" gehandelt. Von Journalisten auf den Vorfall angesprochen, sagte Trump: "Davon habe ich nichts gehört."

Trump hatte Mexiko am Donnerstag mit der Schließung der Grenze durch das Militär gedroht, sollte das südliche Nachbarland den Strom von Migranten aus Guatemala, Honduras und El Salvador in die Vereinigten Staaten nicht stoppen.

Machtkämpfe und Rücktritte in der Trump-Regierung 

Präsidialamtssprecherin Sarah Sanders sagte, die Regierung sei zwar mit Leidenschaft dabei, das Problem der illegalen Einwanderung zu lösen. "Aber wir sind nicht aufeinander wütend." Seit Trumps Amtsantritt im Januar 2017 gab es wiederholt Machtkämpfe und Konflikte in der Regierung, die diverse Rücktritte nach sich zogen.


US-Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen: Nielsen war eine enge Mitarbeiterin Kellys, als dieser noch Heimatschutzminister war. (Quelle: imago/Ron Sachs)US-Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen: Nielsen war eine enge Mitarbeiterin Kellys, als dieser noch Heimatschutzminister war. (Quelle: imago/Ron Sachs)

Nach Angaben eines ranghohen Präsidialamtsmitarbeiters führten Bolton und Nielsen nach dem Vorfall eine nette Unterhaltung in Boltons Büro. Die "New York Times" hatte vor einiger Zeit berichtet, Nielsen sei kurz davor gewesen zurückzutreten, nachdem Trump ihr bei einer Kabinettssitzung vorgeworfen habe, die US-Grenzen nicht zu schützen.

Verwendete Quellen:
  • Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018